Vom 20. bis 23. November

Wegen Bauarbeiten: Ersatzbusverkehr auf der Tramstrecke

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
14. November 2017

©Stadt Kehl

Wegen Bauarbeiten an der Tramstrecke wird die Verbindung zwischen Kehl und der Haltestelle Aristide Briand wird die Route von Montag, 20. November, bis Donnerstag, 23. November, gesperrt. Laut Stadt stehen Ersatzbusse zur Verfügung.

Die Tramstrecke zwischen Kehl und der Haltestelle Aristide Briand muss von Montag, 20. November, bis Donnerstag, 23. November, in der Nacht gesperrt werden. Grund sind Instandhaltungsarbeiten an den Oberleitungen, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt. Ersatzbusse werden bereitgestellt, sie verkehren jeweils ab 21 Uhr. Im Gegensatz zu den Tramzügen aus Straßburg, von denen nur jeder zweite bis nach Kehl durchfährt, überqueren alle Ersatzbusse den Rhein und machen nicht schon im Rheinhafenviertel kehrt.

- Anzeige -

Höhere Taktung

Die Taktung kann also erhöht werden: Für jede Tram auf der Linie D, die an der Haltestelle Aristide Briand ankommt, fährt ein Bus weiter nach Kehl. Auch in Kehl gibt es ab 21 Uhr folglich doppelt so viele Busverbindungen nach Straßburg wie üblicherweise Tramverbindungen. Außerdem fahren in der Adventszeit (24. November bis zum 24. Dezember) mehr Tramzüge über den Rhein.

Info

Der Takt wird in diesem Zeitraum wie folgt verdichtet: 

☛ Von Montag bis Freitag fährt die Tram von 16 bis 20 Uhr im Sieben-Minuten-Takt.

☛ An Samstagen fährt die Tram bereits von 12 bis 19 Uhr im Sieben-Minuten-Takt; vom 24. November bis zum 24. Dezember wird dieser Takt bis 22 Uhr verlängert.

☛ An den fünf Sonntagen vor Weihnachten fährt die Tram von 9 bis 12 Uhr im Zehn-Minuten-Takt; von 12.30 Uhr bis 19 Uhr im Sieben-Minuten-Takt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Aktion der Stadtverwaltungen
vor 4 Stunden
22 Männer und Frauen haben von Freitag auf Samstag an einem Spaziergang durch die grenznahen Viertel von Kehl und Straßburg teilgenommen. Anschließend berichteten sie von ihren Erfahrungen.
Freizeitsport
vor 7 Stunden
Wie lässt sich die Anzahl der Kanus auf dem Altrhein reduzieren ohne die gewerblichen Anbieter zu diskriminieren? Dieser Frage ging der Leutesheimer Ortschaftsrat bei seiner Sitzung am Montagabend nach.
Serie 50 Jahre B28
vor 10 Stunden
Vor 50 Jahren rückte Kehl näher an die Rheintal-Autobahn: Die heutige B 28 machte den schnellen Weg in die weite Welt frei. In einer Serie, die jeden Mittwoch in der Kehler Zeitung erscheint, betrachten wir die Geschichte des vierspurigen Zubringers – mit allen Neuerungen und auch dunklen Kapiteln.
Rund 350 Bürger informierten sich in der Stadthalle über die »Agenda 2030«.
Klinik-Debatte
vor 13 Stunden
Die Emotionen sind hochgekocht bei der Bürger-Info des Kreises zum Kehler Krankenhaus am Montagabend in der vollen Stadthalle. Die Kehler machten ihrem Unmut Luft über die zu erwartende Entscheidung gegen das Kehler Krankenhaus.
Willstätt
vor 16 Stunden
Der Verein »Solidarité Djiguiya France« unterstützt ein Projekt zur Verbesserung der Wasserversorgung für Bürgerkriegsflüchtlinge in dem westafrikanischen Land Burkina Faso. Inzwischen steht das Projekt kurz vor der Fertigstellung, wie der Willstätter Ableger der Hilfsorganisation jetzt berichtet.
Kehl
vor 21 Stunden
Infobest löst Alltagsprobleme in der Grenzregion. Eine Feier zum 25. Jahrestag des  Kehler Ablegers gab Anlass, auf diese grenzüberschreitende Erfolgsgeschichte zurückzublicken – und für Europa zu werben.
Zur Begrüßung von Landrat Frank Scherer und der Vertreter des Ortenau-Klinikums hielten die Besucher zahlreiche Protestplakate in die Höhe, was mit rhythmischem Klatschen unterstützt wurde.
Kehl
18.06.2018
Landrat Frank Scherer und Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau-Klinikums, haben gestern bei einer Info-Veranstaltung in der Stadthalle die Pläne zur Schließung des Kehler Klinikums nach 2030 verteidigt. Empfangen wurden sie von rund 350 Besuchern – und zahlreichen Unmutsbekundungen in Form...
DLRG-Meisterschaften
18.06.2018
700 Teilnehmer verbuchten die diesjährigen Badischen Rettungsschwimm-Meisterschaften im Kehler Freibad. Die Teilnehmer kamen von Weil am Rhein im Süden bis Frankenland im Odenwald.
Pferdesport
18.06.2018
Marlen stand am Wochenende ganz im Zeichen der Westernreiter. Beim »Ried Ranch Open« waren 24 Männer und Frauen am Start.
Geothermie Neuried
18.06.2018
Kehl, Neuried, Willstätt und Schutterwald wollen eine gemeinsame Stellungnahme zum vorliegenden Antrag des Bohrunternehmens auf Sicherung des Geothermie-»Claims« bei Kittersburg einreichen. Dies gab Goldscheuers Ortsvorsteher Richard Schüler am Donnerstag im Ortschaftsrat bekannt.
Sechser im Lotto
18.06.2018
Der Verein für Legelshurster Ortsgeschichte freut sich über einen »historischen« Volltreffer: Die Standarte des »Artilleriebundes Legelshurst« ist wieder daheim.
Sanierung
18.06.2018
Die Ortschaft Goldscheuer wird sich an den Kosten für den Einbau einer barrierefreien Toilettenanlage im Markuszentrum beteiligen. Dies beschloss der Ortschaftsrat am Donnerstag.