Gemeinderat

Förderprogramm Klimaschutz wird ausgeweitet

Nina Saam
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Oktober 2022
Dachbegrünungen – wie hier in Achern – sind jetzt einstweilen grundsätzlich förderfähig.

Dachbegrünungen – wie hier in Achern – sind jetzt einstweilen grundsätzlich förderfähig. ©Stadt Achern

Die Richtlinien des Programms „Klima-angepasst Wohnen“ waren bislang so eng gefasst, dass alle gestellten Anträge und Anfragen abgelehnt wurden. Das soll jetzt geändert werden.

Der Klimawandel ist längst da – und vor allem in den Städten zu spüren. An heißen Tagen heizen sich die „Steinwüsten“ aus Gebäuden und versiegelten Flächen auf und speichern die Wärme. So können „Hitze-Inseln“ entstehen, in denen es bis zu sechs Grad wärmer sind als im Umfeld. Mit der vor drei Jahren erstellten Stadtklima-Analyse wurden im Kehler Stadtgebiet sogenannte „Wirkungsräume mit ungünstiger bioklimatischer Situation“ ausgemacht. Um dort Verbesserungen erzielen, wurde Anfang 2021 das Programm „Klima-angepasst Wohnen“ aufgelegt.

Ziel war es, Hauseigentümer finanziell zu unterstützen, die durch Dach- und Fassadenbegrünungen oder Entsiegelungen das lokale Stadtklima verbessern wollen. Die dafür bereitgestellten Gelder wurden allerdings noch nicht abgerufen. Grund: Die bisher eingegangenen Anträge und Anfragen entsprachen nicht den Anforderungen. Hemmschuh war jedes Mal die territoriale Eingrenzung: Die Häuser und Flächen der Antragsteller lagen nicht in den im Programm definierten „ungünstigen bioklimatischen Gebieten“.

Klimatische Verbesserung

Diese Einschränkung soll nun wegfallen. Ab sofort können Maßnahmen überall auf Kehler Gemarkung gefördert werden, um eine klimatische Verbesserung zu erzielen –zunächst bis Jahresende. Wie es 2023 mit den Programmen „Klima-angepasst Wohnen“ und „Klimafreundlich Leben“ weitergeht, wird der Gemeinderat im Oktober beraten.

- Anzeige -

Groß gewesen war die Nachfrage ohnehin nicht. Dies liege wohl auch daran, dass das Förderprogramm und die dadurch geförderten Maßnahmen bei den Bürgern kaum bekannt seien, so Klimaschutzmanagerin Ines Arko am Mittwoch im Gemeinderat. Auch gebe es zu wenig positive Beispielprojekte in der Stadt.

Förderfähig sind etwa Dach- und Fassadenbegrünungen von Wohnhäusern und Nebenanlagen wie Garagen, Carports oder Gartenhäusern und die Entsiegelung von Flächen – etwa wenn eine asphaltierte Hoffläche in ein Gartenstück umgewandelt wird. Auch eine teilweise Entsiegelung – wenn etwa der Asphalt durch wasserdurchlässige Rasengittersteine ersetzt wird – ist förderfähig.

Gemeinderätin Helga Schmid mahnte an, dass die Stadt mit gutem Beispiel vorangehen müsse: „Taten sprechen mehr als Worte“, sagte sie. Maßnahmen an kommunalen Gebäuden im Sinne des Programms könnten so öffentlichkeitswirksam eingesetzt werden und helfen, das Förderprogramm bekannter machen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Die Schüler zusammen mit ihren Lehrern (v. l.): Jean-Marie Angster (Gitarre), Suzanne Da Costa-Kunz (Violine), Silvie Gless (Klavier), Ellen Oertel (Leiterin der Musikschule Kehl) und Antonio Sergi (Bläser).
vor 4 Stunden
Kehl
Der Club Voltaire lud zu einem besonderen Matinee-Konzert junger und talentierter Musiker der Musikschule Kehl ein. Dieser Termin war die zweite Veranstaltung dieser Konzertreihe.
Mit Witz, Charme und einer „Alles-Kopiermaschine“ bringen die Darsteller den Kindern klassische Musik und Instrumente näher.
vor 11 Stunden
Kehl
Ein Genuss für große und kleine Musikliebhaber war das ungewöhnliche und lustige Kinderklassikkonzert „Klariboe, Fanette und Ogott“ mit Niels Kaiser und dem Trio Lèzard am ersten Adventssonntag im Kehler Kulturhaus.
Photovoltaik-Anlagen sind gut fürs Klima. Wo aber gibt es in der Ortenau die meisten?
vor 13 Stunden
Von der Sonne verwöhnt?
Im Vergleich mit den Großen Kreisstädte gibt es in Kehl die meisten Photovoltaik-Anlagen. Wird die Zahl jedoch auf die Einwohner umgerechnet, liegt eine andere Stadt an der Spitze. Ein Vergleich im Landkreis.
Märchenerzählerin Katrin Bamberg verzaubert mit ihren Geschichten Menschen jeglichen Alters.
vor 17 Stunden
Kehl
Kurzweilige Märchenstunde mit Katrin Bamberg im Theater der zwei Ufer
Noch ist kein Urteil gefallen im Verfahren wegen möglicher Nötigung auf der L 75 im Kehler Amtsgericht, sodass der Prozess in die nächste Runde gehen muss.
vor 20 Stunden
Kehl
Weil sich eine Familie in einem Pkw von einem 61-jährigen Autofahrer auf der L75 bedrängt fühlte, erstatteten sie Anzeige wegen Nötigung. Ein wichtiger Zeuge erschien jedoch nicht vor Gericht.
Zum Advents-Treff "Willstätt glüht" pilgerten viele Besucher am Samstagabend zum stimmungsvoll beleuchteten Rathaus.
vor 23 Stunden
Willstätt
Zum zweiten Mal veranstaltete die Ortsverwaltung Willstätt am Samstagabend den Advents-Treff „Willstätt glüht“.
Der Besuch des Nikolaus war vor allem für viele Kinder der Höhepunkt des Weihnachtsmarktes.
29.11.2022
Willstätt - Legelshurst
Vermutlich so viele Besucher wie noch nie verzeichnete der Weihnachtsmarkt am ersten Adventssonntag in Legelshurst. Entsprechend positiv die Bilanz von Händlern und Ortsverwaltung.
Der Kunsthandwerkermarkt „Weihnachts-Träume“ in der Kehler Stadthalle bot viele Kunstwerke in einer Top-Qualität.
28.11.2022
"Weihnachts-Träume"
Am Wochenende fand der zweite Kunsthandwerkermarkt „Weihnachts-Träume – Kunsthandwerk vom Feinsten“ vom Verein „Rügener Kleinkunstbühne pro Musis“ in der Kehler Stadthalle statt.
Die Kehler Jugend- und Drogenberatungsstelle (Drobs) befindet sich in der Bankstraße 5.
28.11.2022
Kehl
„Der Mensch sollte im Mittelpunkt stehen!“ Mit diesen Worten fordert Hannes Krüger, der Leiter der Kehler Drogenberatungsstelle (Drobs), die Finanzierung der Suchtberatung zu sichern.
Gemütliche Adventsstimmung herrschte in der Begegnungskapelle „Chapelle de Rencontre“ in Straßburg.
28.11.2022
Deutsch-französische Auftaktveranstaltung
Die grenzüberschreitende vorweihnachtliche deutsch-französische Auftaktveranstaltung begeisterte in der gemütlichen Begegnungskapelle „Chapelle de la Rencontre“ in Straßburg das Publikum.
Der Projektchor der Hanauerland-Werkstätten Kork (Foto) begeisterte die Besucher.
28.11.2022
Kehl
Mit stehenden Ovationen wurden die rund 60 Akteure des Konzerts in der voll besetzten Christuskirche gefeiert.
An den Ständen gab es viele schöne und mit viel Liebe zum Detail gefertigte Deko-Sachen zu kaufen.
28.11.2022
Willstätt
Einen Adventsmarkt wie früher, ohne Einschränkungen, gab es am Samstag rund ums Willstätter Rathaus. Veranstaltet wurde er vom Ortschaftsrat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Der Hauptstandort in Rheinau-Linx.
    26.11.2022
    Traditionsunternehmen in Rheinau-Linx braucht Verstärkung
    Seit 1960 führend am Fertighaus-Markt, ist der Slogan - Du verdienst mehr - kein leeres Versprechen: Wer Mitglied im Mitarbeiter-Team wird, kann mit kollegialer Atmosphäre, fairen Bedingungen und vielen Extras rechnen.
  • Burger nach amerikanischem Vorbild stehen ebenfalls auf der Karte - in vielen Varianten.
    25.11.2022
    Pizza, Burger, Pasta, Musikevents und noch viel mehr
    Gemütliches Ambiente, große Gastfreundschaft, Fußballspiele direkt vor der Tür, Musikevents und jede Menge Köstlichkeiten: Für das alles steht die OFV-Gaststätte "Zum Elfer" in Offenburg.
  • Am neuen Stammsitz in Gengenbach ist ein hochmodernes Logistikzentrum entstanden. Das Familienunternehmen bietet Berufserfahrenen und Berufseinsteigern beste Entwicklungsmöglichkeiten. 
    25.11.2022
    STREIT Service & Solution GmbH & Co. KG wächst weiter
    Büroeinrichtung, Bürotechnik, Bürobedarf und Logistik – das sind die Kernbereiche der STREIT Service & Solution GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Gengenbach. Das Familienunternehmen in dritter Generation expandiert weiter – und auch das Team soll wachsen.
  • Das Team von Haake & Partner hat immer ein offenes Ohr für die Kunden. 
    25.11.2022
    Haake & Partner Datentechnik GmbH stellt ein
    IT-Betreuung, IT-Sicherheit, IT-Infrastruktur, Softwareentwicklung, ERP-Lösungen, Webdesign, Internetanwendungen, Cloud-Lösungen und DSGVO-Beratung: Die Haake & Partner Datentechnik GmbH in Offenburg ist der ideale Partner für die digitale Zukunft - und er stellt ein.