Frauenliste Kehl

Warum sich die Frauenliste Kehl auflöst

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juli 2019

Die öffentlichen Bücherschränke auf dem Marktplatz werden auch nach der Vereinsauflösung weiterbetreut. ©Frauenliste

Einstimmig haben die Mitglieder der Frauenliste Kehl beschlossen, den Verein aufzulösen. Bei ihrer Jahresversammlung am Donnerstag wurde die weitere Vorgehensweise festgelegt.

Etwas enttäuscht zeigte sich Vorstandsfrau Claudia Mündel über die geringe Teilnehmerzahl bei der Mitgliederversammlung der Frauenliste. Von über 40 Vereinsmitgliedern waren nur zwölf Frauen der Einladung gefolgt, obwohl in der Tagesordnung die Vereins­auflösung Thema war. »Ich denke, das spiegelt wider, dass unsere aktive Zeit vorbei ist«, so Mündel. 

Bereits im April letzten Jahres hatte die Frauenliste beschlossen, keine eigene Liste mehr für die Kommunalwahlen zu stellen. In einer Klausurtagung wurde damals schon diskutiert, ob und wie der Verein weitergeführt werden sollte, denn er wurde 2003 gegründet mit dem Ziel, bei den Kommunalwahlen anzutreten, um den Frauenanteil im Gemeinderat zu erhöhen.

Daher gab es am Donnerstag auch keine weiteren Diskussionen mehr und es wurde einstimmig beschlossen, den Verein zum Jahresende aufzulösen. Als Liquidatorinnen wurden Claudia Mündel und Beate Westermann bestimmt. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und der Kassiererin gab es ein kleines Dankeschön an die Vorstandsfrauen und die Betreuerinnen der öffentlichen Bücherschränke auf dem Marktplatz.

In einem kurzen Jahresrückblick zeigte Rita Markmann, dass die Frauenliste in den letzten zwölf Monaten dennoch sehr aktiv gewesen war.

Neben Aktionen zum Internationalen Frauentag haben die Vereinsfrauen zur Kommunalwahl eine fraktionsübergreifende Frauengruppe ins Leben gerufen, um politisch interessierte Frauen zu unterstützen. In Vorträgen und Workshops bekamen interessierte Frauen aus Kehl und Umgebung wertvolle Einblicke in die Kommunalpolitik. Durch die gegenseitige parteiunabhängige Unterstützung der Frauen untereinander konnten auch einige neue Kandidatinnen für die Kommunalwahlen gewonnen werden. 

- Anzeige -

Frauenstammtisch

Aus dieser Zusammenarbeit ist mittlerweile ein unabhängiger Frauenstammtisch für politisch interessierte Frauen entstanden, der sich regelmäßig am vierten Montag eines Monats in wechselnden Lokalitäten trifft. 
Das nächste Treffen findet am 29. Juli um 19 Uhr in der Pizzeria am Tennisplatz statt, neue Frauen sind willkommen. 

Ein wichtiges Anliegen der Mitglieder der Frauenliste sind die beiden öffentlichen Bücherschränke auf dem Kehler Marktplatz. 

Diese wurden im Mai 2012 von der Frauenliste aufgestellt und seither durch die Vereinsfrauen, vor allem von Ingrid Kaufmann und Sylvie Ramuz-Ihle, gepflegt. Da sich die Bücherschränke nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, möchten die Frauen dieses Angebot auch nach Auflösung der Frauenliste aufrechterhalten.

Im Herbst soll es noch ein Abschiedsfest geben und auch das traditionelle Weihnachtsessen wird wie gewohnt noch einmal stattfinden. Für die Zukunft können sich die Vereinsfrauen vorstellen, sich in größeren Abständen weiterhin zu treffen, denn durch die zurückliegenden 15 Jahre ist eine schöne Gemeinschaft entstanden. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Ausstellung Hanauer Museum "Goldene Zwanziger?"
Kehl in der Weimarer Republik zeigt die aktuelle Ausstellung im Hanauer Museum. Die »Goldenen Zwanziger« liefern manche Schlagzeile – auch in Kehl, die wir in loser Folge Revue passieren lassen. Die Schlagzeile, um die es heute geht, lautet: Dr. Merk und der § 218.
vor 7 Stunden
Jubiläum
Eine gelungene Jubiläumsfeier anlässlich seines 30.  Geburtstags kann der Dartclub Legelshurst in seiner Vereinschronik notieren. Fast zwölf Stunden blinkten am vergangenen Samstag die 21 Darts-Spielgeräte beim großen Turnier. 
17.08.2019
Neu im Gemeinderat Willstätt
Bei der Kommunalwahl am 26. Mai wurden sieben Frauen und Männer neu in den Willstätter Gemeinderat gewählt. Die Kehler Zeitung stellt die neuen Ratsmitglieder in einer Serie vor. Heute: Heiko Baumert (SPD).
16.08.2019
Serie
Im vierten Teil der Serie zum Handwerksmuseum Kork lesen Sie heute über die Ausstellung von Hanauer Trachten.
16.08.2019
Kehl
Um fleißige Heinzelmännchen im Zeitalter der sozialen Medien, Klettermaxen, Meeres-Abenteurer und einen gesprächsbereiten OB geht es diesmal in unserem »Stadtgeflüster«.
16.08.2019
Säuberungsaktion
Wie jeden Dienstag und Freitag waren die Wasserband-Senioren auch am gestern Vormittag wieder schwer am Wasserband Schaufeln, Schrubben und Spritzen. Diesmal bekamen die Senioren Verstärkung durch Jungen und Mädchen der Kita Kreuzmatt.
16.08.2019
Im Interview
Nach den Ausschreitungen im Kehler Freibad hat Oberbürgermeister Toni Vetrano mehrere Maßnahmen für bessere Sicherheit veranlasst – und die zeigen Wirkung. Doch die Stadt Kehl stößt in anderen Bereichen an ihre Grenzen, wie Vetrano im Interview erklärt.
16.08.2019
Abschied
Nach sechs bewegten Jahren in der evangelischen Kirchengemeinde Kehl möchte sich Pfarrer Raimund Fiehn noch einmal neuen Herausforderungen stellen. Am 8. September wird er in einem Festgottesdienst in der Christuskirche verabschiedet.
16.08.2019
Willstätt
40 Mädchen und Jungen erlebten beim Feuerwehrtag im Rahmen des Willstätter Sommerferienprogramms einen aufregenden Vormittag.
16.08.2019
60 Jahre Stadthalle Kehl
Seit 60 Jahren schlägt das Herz des Kehler Kulturlebens in der Stadthalle. In unserer zehnteiligen Serie betrachten wir die Baugeschichte der Halle, blicken hinter die Kulissen und erinnern an große Momente auf der Bühne. Vorhang auf!
16.08.2019
Willstätt - Eckartsweier
50 Jahre sind die Eheleute Concordia und Otto Wage aus Eckartsweier miteinander verheiratet. Heute, Freitag, feiern die Beiden goldene Hochzeit.
15.08.2019
Im Überblick
Im Kehler Hanauer Museum läuft derzeit und noch bis zum 8. Dezember eine Ausstellung zu den »Goldenen Zwanzigern«. Lesen Sie hier das Begleitprogramm.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.