Aktion des Kehler Einzelhandels

Gewinnübergabe der Treuepunkteaktion

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. November 2020

Die Preise der Treue-Punkte-Aktion müssen in diesem Monat einzeln in der Kehler Tourist-Information (Rheinstraße 77) abgeholt werden ©Stadt Kehl

Sie haben in den Geschäften der Rheinstadt ihre Besorgungen erledigt und dabei fleißig Treue-Punkte gesammelt – die Gewinner der Kampagne werden in diesem Monat allerdings nicht in einer großen Verleihung beglückwünscht, sondern müssen sich ihre Gutscheine und Sachpreise einzeln in der Tourist-Information (Rheinstraße 77) abholen.

Die Preisträger werden in einem Brief darüber informiert. „Trotz der aktuellen Situation, ist es uns wichtig, an der Aktion festzuhalten“, erklärt Rosa Brisson, Mitarbeiterin der Tourist-Information. Mit Treue-Punkten können Kehler den regionalen Einzelhandel unterstützen: „Wir bemerken in letzter Zeit eine große Solidarität mit den Geschäften vor Ort.“ Wer auch die Chance auf Prämien von bis zu 50 Euro haben möchte, hat dazu noch bis zum 31. Dezember die Gelegenheit. Am Ende der Kampagne werden außerdem Hauptgewinne im Gesamtwert von 750 Euro ausgeschüttet, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Bei jedem Einkauf in einem teilnehmenden Geschäft erhalten Kunden einen Stempel; einen Mindesteinkaufswert gibt es bei der Aktion nicht. Ist die jeweilige Punktekarte mit neun Stempeln und Kontaktdaten versehen, kann sie in einem der Läden oder in der Tourist-Information abgegeben werden – für den eingereichten Monat nimmt der Sammler dann an einer Verlosung teil. An den genannten Orten liegen ebenfalls neue Punktekarten aus.

- Anzeige -

Preise werden gestiftet

Im Rahmen der Kampagne haben Teilnehmer die Chance, Sachpreise und Gutscheine im Wert von 25 Euro und mehr zu gewinnen. Zum Großteil werden diese von rund 50 Kehler Geschäften, Cafés und Gaststätten gestiftet, die sich an der Treue-Punkte-Aktion beteiligen. In diesem Monat befinden sich zum Beispiel ein Beauty-Paket einer Parfümerie sowie Wertgutscheine von Apotheken, Bekleidungsgeschäften und dem Kinocenter im Lostopf. 

Wer mindestens eine ausgefüllte Punktekarte abgegeben hat, kann außerdem auf einen weiteren Gewinn hoffen: Im Januar werden die Hauptgewinne im Gesamtwert von 750 Euro verlost. In der Lostrommel befinden sich Gutscheine für einen Ski-/Snowboardkurs für zwei Personen, eine Handtasche, eine Sonnenbrille, ein Outfit sowie ein Überraschungspaket von Zigarren Baumert. Zusätzlich zu den Verlosungen gibt es für jede ausgefüllte Punktekarte 100 OHRbits im Wert von zehn Euro von Hitradio Ohr geschenkt. Ins Leben gerufen hat die Aktion die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH, eine Tochterfirma der Stadt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 8 Stunden
Benefizaktion
Die Querbacher Hexen basteln und backen für einen guten Zweck.
vor 9 Stunden
Willstätt
Gemeinderatssitzungen können in Willstätt künftig auch als Videokonferenz abgehalten werden. Die Mitglieder des Gremiums billigten jetzt die entsprechende Änderung der Hauptsatzung.
vor 12 Stunden
Adventsserie
Adventsserie (5): Heute mit Jürgen Hetzel (57)
vor 14 Stunden
Kammersiegerin
Haarstylistin Kim Schneider aus Odelshofen, die im Salon „Haarschmidt“ in Kork gelernt hat, war sowohl auf Kammerebene als auch auf Landesebene sehr erfolgreich.
04.12.2020
Kehler Stadtgeflüster
Von Fahnen, die gefährlich im Wind wehen, einem Hoffnungsschimmer für den Kehler Messdi und dem Zustand des alten Sundheimer Rewe-Markts handelt in dieser Woche unser Stadtgeflüster.
04.12.2020
Doppelhaushalt 2021/22
Mit dem Kindergarten und dem Feuerwehrgerätehaus hat der Ort zwei bereits gesetzte Posten im nächsten Haushalt. Die „Streichliste“ fällt vergleichsweise moderat aus.
04.12.2020
Neues Projekt
Die Bürgerstiftung Kehl will ein Projekt „mit Wasserparcours im kneipp‘schen Sinn“ realisieren. Baubeginn soll im Frühjahr sein, schon jetzt können Spender das Vorhaben unterstützen.
04.12.2020
Das etwas andere Weihnachtsfest (4)
Noch 20 Tage sind es bis Heiligabend. In diesen Tagen ist vieles anders, nicht nur, aber vor allem wegen der Corona-Pandemie. Die Kehler Zeitung hat sich bei den Menschen in der Region umgehört, wie in diesem Jahr die Planungen trotz aller Schwierigkeiten für die Weihnachtsfeiertage  aussehen....
03.12.2020
Kehl
„Wir haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns“, bilanziert Kehls Beigeordneter Thomas Wuttke im Gespräch mit dem Arbeitskreis Radverkehr. Zudem ergänzt er: „Wir haben noch nicht alles geschafft, aber sehr vieles.“
03.12.2020
Serie: Kehls Handel im Wandel (3)
In der Geschichte des Kehler Einzelhandels erfahren Sie in der dritten Folge, warum alle Städte in Deutschland nach dem Waffenstillstand in Europa, am 8. Mai 1945, wieder aufbauen durften. Nur nicht Kehl.
03.12.2020
Willstätt - Legelshurst
Das Thema „Lebensmittel-Nahversorgung“ in Legelshurst scheint gelöst. Ein Discounter will dort neu bauen. Was wird aus dem alten „Nah und gut“-Markt?
03.12.2020
Kehl
Digitalisierung und Corona: Wirtschaftsförderin Fiona Härtel besucht Kehler Unternehmen RMA Rheinau und Spedition Papp.