Nachfolge

Giovanni Del Favero ist der neue Willstätter Eismann

Autor: 
Michael Müller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. September 2018

Der Sommer 2019 ist gerettet: Bürgermeister Marco Steffens, der scheidende Eismann Pietro Spagnoletti und Nachfolger Giovanni Del Favero vor dem Willstätter Rathaus. ©Gemeinde Willstätt

Auch Willstätts Bürgermeister Marco Steffens hat sich vom Willstätter »Kult-Eismann« Pietro Spagnoletti verabschiedet. Erfreulich immerhin: Auch im kommenden Sommer müssen die Willstätter auf einen fahrenden Eismann nicht verzichten.

Alles Eis ist verkauft, der Wagen leer: Pietro Spagnoletti hat seinen Job als fahrender »Kult-Eismann« an den Nagel gehängt (wir berichteten). Über 40 Jahre lang war er im Sommer mit seinem VW-Bus überall in Willstätt unterwegs gewesen, um seine eiskalten Erfrischungen an die Frau und den Mann zu bringen. Nun ist Schluss – was übrigens auch die Community in den sozialen Netzwerken zum Anlass für eine Menge Kommentare genommen hat. 

- Anzeige -

Gutes Geschäft

In diesem Jahr hatte Pietro Spagnoletti nochmals einen tollen Sommer, in dem das Geschäft entsprechend sehr gut lief. Zum Abschied wurde er nun von Bürgermeister Marco Steffens im neuen Rathaus empfangen – und nicht nur den Willstätter Verwaltungschef beschlich dabei etwas Wehmut: Beim Termin für das Abschiedsbild vergoss sogar der Himmel ein paar Tränen.
Aber Trauer ist unangebracht: Ein Nachfolger ist in Sicht. Giovanni Del Favero wird im kommenden Jahr in Spagnolettis Fußstapfen treten, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Del Favero gehört übrigens zur Familie, die die Eisdiele in Appenweier betreibt. Von dort hat Spagnoletti selbst zuletzt auch sein Eis bezogen, ebenso wie das »Mühlen-Café« in Willstätt. Er wird den Bus von Spagnoletti übernehmen und im nächsten Jahr auch dessen Tour in Willstätt. Somit können sich die Willstätter auch im nächsten Sommer auf einen fahrenden Eismann freuen. 
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Gutenberg-Veranstaltungsreihe
vor 8 Stunden
Anlässlich des 550. Todestages Gutenberg zeigt das Kinocenter Kehl in Kooperation mit dem Kulturbüro am Dienstag, 25. September, um 17 Uhr und am Mittwoch, 26. September, um 19 Uhr die Doku »Gutenberg – Genie und Geschäftsmann aus Mainz«.
Berufsorientierung
vor 11 Stunden
Der Hafen gilt als Job-Motor und bietet zahlreiche Ausbildungsberufe. Am Freitag (21. September) haben Jugendliche und Eltern bei der Veranstaltung »Nacht der Ausbildung« die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Mit dabei sind auch die Badischen Stahlwerke (BSW) Kehl.
Stadt Kehl
vor 14 Stunden
Die Stadtverwaltung bietet für Kulturinteressierte ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur an. Ende August sind zwei Freiwillige aus diesem Bereich verabschiedet worden – und in der Mediathek ist ein neues Gesicht begrüßt worden.
Zwischen Legelshurst und Zierolshofen
vor 15 Stunden
Weil sie offenbar einem Reh ausweichen musste, wurden eine Fahranfängerin und ihr Mitfahrer in den frühen Mittwochmorgenstunden bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.
Kino-Start
vor 18 Stunden
»Shut up and play the Piano« lautet der Titel eines Dokumentarfilms über den Musiker Chilly Gonzales, der diesen Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft. Sein Regisseur ist ein Kehler: Philipp Jedicke.
Willstätt - Eckartsweier
vor 20 Stunden
Das »alte« Eckartsweier ist um einen bekannten Einwohner ärmer: Vergangene Woche wurde Willi Göpper, der letzte Farrenwärter des Dorfes, zu Grabe getragen. Dem Farrenwärter oblag einst die Pflege der Bullen, Eber und Ziegenböcke der Gemeinde.
Willstätt
vor 23 Stunden
Die neue Fahrrad-Service­station beim »Mühlen-Café« in Willstätt ist am Samstag im Rahmen des Jahrmarkt-Wochenendes eröffnet worden. Damit ist Willstätt derzeit die einzige Gemeinde in der Umgebung, in der es eine solche Servicestation gibt.
Friedenskirche
19.09.2018
Mit einer beeindruckenden Auftaktveranstalt startete der Verein »Der gute Ton hilft« seine Friedenskampagne. Unter dem Motto »Du sollst nicht töten« sprach Evelyne Gebhardt am Donnerstag in der Friedenskirche über die EU als Friedensprojekt.
Kehl - Goldscheuer
18.09.2018
Die Arbeiten an den Parkplatzanlagen an der Badestelle Goldscheuer kommen gut voran. Doch ob dort auch wieder Badegäste parken können, wird sich wohl erst im Frühjahr 2019 zeigen.
Kehl - Hohnhurst
18.09.2018
Die BI für Tier-und Umweltschutz südliches Hanauerland kämpft weiter gegen den Bau eines Legehennenstalls bei Hohnhurst. Unterstützung erhält sie von der BI Umweltschutz und Goldscheuers Ortsvorsteher Richard Schüler, der heute im Gemeinderat einen Antrag auf ein Bebauungsplanverfahren einbringen...
Musica Sacra
18.09.2018
Wegen der Größe des Chors nur selten aufgeführt, wird Verdis »Messa da Requiem«. Am kommenden Samstag aber erleben die Besucher der Goldscheuerer Kirche dieses besondere Konzert. Eine erste Probe verlief erfolgreich.
Freizeitsport
18.09.2018
Premiere: Am Freitag, 21. September, findet in Kehl und Straßburg die erste Auflage von »Madame Run« statt.