Kehl

Gottesdienst mit Gospel

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Februar 2017

Die »Gospel Singers« sind am Sonntag in der Johanneskirche aufgetreten. ©Sabine Schafbauer

Bei einem stimmungsvollen Abendgottesdienst ist am Sonntag in der Johanneskirche das Projekt »Betreute Seniorengruppe des Diakoniefonds Legelshurst« vorgestellt worden. Zum 13. Mal wurde in der »Gospeltime« die frohe Botschaft auf ganz besondere Art und Weise vermittelt.

Friedvoll und berührend klangen die Lieder der »Gospel Singers« durch die voll besetzte Johanneskirche. Der gemischte Chor aus Rheinhausen unter Leitung von Andrea Fries schaffte mit seinen eher getragenen Liedern eine einzigartige Atmosphäre voller Glaube und Hoffnung. 

Im Gegenzug dazu war Pfarrer Frank Stefan mit seiner Predigt provokant und ermahnend. »Ich bin doch nicht blöd«, war sein einführendes Bekenntnis, bevor er diesen bekannten Satz genauer unter die Lupe nahm. Was heißt es denn, blöd zu sein? Die ursprüngliche Bedeutung von »blöd« war nach Stefan frei von Herabwürdigung. Heute schiene es so, als sei die Intelligenz das Maß aller Dinge. »Klug sein ist heutzutage schwierig, man muss zu allem etwas wissen.« Dass dabei besondere Fähigkeiten gerade von Menschen mit eingeschränkter Intelligenz oft übersehen werden, weiß der Pfarrer aus Erfahrung mit den Menschen in der Diakonie Kork. Außerdem führte er aus, wie nahe vermeintliche Klugheit dem Egoismus liegt. »Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt – bei Pipi Langstrumpf war das noch lustig, aber bei einem Staatsoberhaupt ist das nicht mehr zum Lachen.« 

- Anzeige -

Auch Menschen mit Demenz entsprechen vielleicht nicht mehr den gesellschaftlichen Ansprüchen an Intelligenz, aber sie sind keineswegs blöd. Wie viel diese Menschen noch können und wie erfüllend der Umgang mit ihnen sein kann, erzählte Karin Kraus bei ihrem Interview mit Clemens Bruder vom »Gospeltime«-Team. Die Gruppenleiterin der betreuten Seniorengruppe aus Legelshurst stellte das vor zwei Jahren ins Leben gerufene Sozialprojekt vor. Jeden Montag können Senioren mit und ohne Demenz einen Nachmittag im evangelischen Gemeindehaus in Legelshurst verbringen. Bei Kaffee und Kuchen sowie einem themenorientierten Programm werden die Ressourcen der alten Menschen gefördert. 

Die Mitarbeiter der Seniorengruppe sind gut geschult und bieten eine ganz individuelle Betreuung für jeden Gast. »Wir haben eine Eins-zu-einsBetreuung bei unseren Nachmittagen, so können wir viele unterschiedliche Befindlichkeiten auffangen und ausgleichen«. Die Kollekte aus dem Gottesdienst war für individuelle Fortbildungen der Mitarbeitenden gedacht. 

Wie in jeder »Gospeltime« stimmte das Gottesdienstteam mit der Gemeinde »Our Lord is with us« an, unterstützt durch den Soulsänger Reynold. Zum Abschluss begeisterten die »Gospel-Singers« mit »Only you« und »Hallelujah«, bevor die Gemeinde das traditionelle Segenslied »May the Lord send angels« anstimmte.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 39 Minuten
Willstätt - Sand
Auf den Spuren des Brachvogels wandelten vergangene Woche Teilnehmer einer Exkursion durch das Gewann »Hädri«, zu der die Sander Ortsverwaltung eingeladen hatte. Anlass war der erfolgreiche Abschluss der Öko-Konto-Maßnahmen der Gemeinde Willstätt.
vor 2 Stunden
Gospel
Gedämpfte Lichter, eine siebenköpfige Band leitet On the Chross of Calvary ein, die Kristallstimme von  Madeline Lehmkühler schwebt wie ein Vogel. Und dann treten am Ostersamstag auch die anderen Mitglieder des Golden Harps durchs Hauptportal der Friedenskirche zum traditionellen Osternachtskonzert...
vor 9 Stunden
Kehl profitiert von Sonne und Tram
Bis Sonntag findet auf dem Läger der 66. Kehler Ostermarkt statt. Bei einer ersten Zwischenbilanz zeigten sich Organisator Theo Hahn und seine Schaustellerkollegen sehr zufrieden mit dem Verlauf des Osterwochenendes. 
vor 13 Stunden
Gemeinderat Kehl
Warum stimmt das Verhältnis zwischen Kernstadt- und Ortsteil-Räten im Kehler Gemeinderat nicht? Im ersten Teil unserer dreiteiligen Erklärserie gehen wir den Ursachen auf den Grund.
vor 15 Stunden
Missverhältnis von Stadt und Ortschaften
Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist die Kernstadt Kehl im Vergleich zu den Ortschaften im Gemeinderat weit unterrepräsentiert. Mindestens 50:50 sollte die Anzahl von Stadt- und Ortsvertretern sein. Doch die Kernstadt-Räte machen rund ein Drittel aus. Ursachen, Abhilfen und das Prinzip der Unechten...
vor 16 Stunden
Erneut Demos auf der Europabrücke
Am Samstag marschieren wieder die Gelbwesten über die Europabrücke. Wegen einer zeitgleichen Demo von Tierschützern muss mit extremen Verkehrsbehinderungen im grenzüberschreitenden Verkehr gerechnet werden. Darauf weist die Kehler Stadtverwaltung hin.
vor 18 Stunden
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (2)
Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. In dieser Folge geht es um den Bereich "Wirtschaft und Einzelhandel". 
vor 21 Stunden
Welttag des Buches
Zum heutigen »Welttag des Buches« verraten Redakteure der Kehler Zeitung ihre Lieblingsbücher, was sie gar nicht gern lesen und welche Geschichten sie in ihrer Kindheit am liebsten gemocht haben.
vor 23 Stunden
Volksfest
Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano eröffnete am Samstag persönlich den 66. Ostermarkt auf dem Läger. An den bisherigen drei Tagen schien die Sonne mit den strahlenden Gesichtern der Besucher und Schausteller um die Wette. 
vor 23 Stunden
Eigenbetrieb
Der im vergangenen Jahr neu gegründete Eigenbetrieb »Baulandentwicklung« der Gemeinde Willstätt wird mit Finanzierungsmitteln in Höhe von 1,3 Millionen Euro ausgestattet. 
22.04.2019
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (1)
Start der Serie "Wahlprüfsteine": Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Zum Auftakt geht es um die Kultur in Kehl. 
22.04.2019
Jubiläum
Vor 25 Jahren haben sich einige Senioren des TuS zu Arbeitseinsätzen zusammengefunden. Letzte Woche traf sich die rüstige Rentnertruppe zum Waldspeck.