Willstätt

Grenzüberschreitende Sportabzeichen-Verleihung in Willstätt

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2019

Erfolgreiche Hobbysportler: Bürgermeister Christian Huber (rechts) gratulierte den Absolventen des Deutschen Sportabzeichens. Für Organisator Joachim Halm (2. von rechts) gab‘s eine besondere Ehrung. ©Günter Ferber

In einer Feierstunde wurden am Donnerstag im Foyer der Hanauerland-Halle in Willstätt über 200 Sportabzeichen an Hobbysportler von dies- und jenseits des Rheins verliehen.

Zum fünften Mal bereits fand die grenzüberschreitende Sportabzeichen-Verleihung im Rahmen einer großen Feierstunde statt, davon zum zweiten Mal in Willstätt. „Am Anfang waren wir alle Fremde beim Trainingsabend“, so Organisator Joachim Halm, „bis zu dem Moment als wir uns zum ersten Mal ‚Hallo‘ sagten. Und nun sind wir Freunde.“

Sportpolitische Sprecherin der grünen zu Besuch

Unter den vielen Anwesenden im Foyer der Hanauerland-Halle waren auch prominente Gäste, darunter die sportpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Petra Häffner, ihr Fraktionskollege Josha Frey, Vizepräsident des Oberrheinrates, und Philippe Knittel, Erster Beigeordneter in Willstätts elsässischer Partnergemeinde Holtzheim. Geehrt wurden auch Angehörige der französischen Gendarmerie und des Husarenregiments. Petra Häffner und Josha Frey lobten denn auch den grenzüberschreitenden Sport. Hier würden Brücken gebaut und der Europa-Gedanke gelebt.

„Sport ist eine Sprache die jeder versteht“ 

- Anzeige -

„Sport ist eine Sprache die jeder versteht“, meinte auch Bürgermeister Christian Huber. Er dankte den Sportlern, aber auch denen, die im Hintergrund ihre Arbeit leisten.
Übergeben wurden Urkunden für das Deutsche, das Österreichische und das Norwegische Sportabzeichen und das Sportabzeichen „Sport Pin Oberrhein“, das in Deutschland, Frankreich und der Schweiz abgelegt werden kann. Einige Sportler legten gleich alle vier Sportabzeichen ab. 

Besondere Ehrung für Joachim Halm

Organisator Joachim Halm wurde eine besondere Ehrung zuteil: Sebastian Gode von den französischen Streitkräften überreichte Halm im Auftrag der Vereinigung für Entwicklung und Förderung für ehrenamtliches Engagement die Medaille für ehrenamtlichen Dienst der höchsten Stufe. Theodor Scheuerer, Ex-Senio­rensportwart des Badischen Leichtathletik-Verbandes, ehrte außerdem Anna Langenecker (Kehler FV) und Sebastien Gobe für langjähriges ehrenamtliches Engagement.

Musikalisch umrahmt wurde die Verleihung von Hans Schneidewind (Klavier) und Werner Hetzel (Gesang). 

Stichwort

Die geehrten Hobbysportler

Hier die Namen der erfolgreichen Hobbysportler (in Klammern die Zahl der Wiederholungen):

Deutsches Sportabzeichen
Kinder und Jugend: Bronze: Henry Pfundstein (1); Silber: Magnus Lang, Kiran Söz­gen, Johannes Lutz, Finja Nückles (alle 1), Jonas Fink, Frederik Beaudry, Gabriel Heidsiek (alle 2), Younes Chabane, Elisa Oertel, Louis Dupré-Latour, Nina Clarke (alle 3), Mattis Bernd, Svea Le Dru (beide 5); Gold: Caio Albrecht, Linus Jung, Yeva Parla, Matthias Scheib, Karoline Wawrosz, Nikolas Hahn, Asma el Idrissi (alle 1), Anouk Vollmer, Emil Geiler, Mia Marx, Rebecca Eckert, Zora Schradin, Karelle Atsogue, Jamie Jockers, Hugo Geiler (alle 2), Mia Bechtle, Salome Hounsiagaman, Patrick Mayer, Soufian Chabane, Daniel Hanh, Aymeri Hederich, Victor Scheib, Jan-Ole Rose (alle 3), Annika Sirch, Tina Taffertshofer, Maite Mertz (alle 4), Carl Geiler, Helen Trippel, Moritz Bernd, Laetitia Klemm, Melanie Kehret, Lisann Rackl (alle 5), Lucie Oestereich (6), Leonie Geiler, Emma Jung (beide 7). Erwachsene: Bronze: Ann-Cathrin Altmann, Christian Gottfried, Oceane Filippi, Adrien Delfosse, Antoine Coudrette, Maxime Parisot, Cyril Hamm, Fabienne Wiechert, Mosselio Decker, Michel Deuss (alle 1), Dany Heck, David Hanser (beide 2); Silber: Niklas Deck, Yannick Meillit, Eric Schwindenhammer, Sarah Delaunay, Cedric Arangois, Anthony Guillard, Arnaud de Lorenzi, Sebastien Armand, Noemi Lobet, Jonathan Cabral, Raphael Gully, Alan Prioul, Loic Bergmann, Jean-Claude Balsier, Bertrand Hellin, Ludovic Martel, Bastien Soler, Alexis Fries, Laurent Xavier Bonzani (alle 1), Alain Kerbrat (2), Anne Pitet-Nies (3), Thomas Nies (4), Christian Michel (7); Gold: Steffen Rauchenberger, Calvin Mialet, Dia­ne Kempf, Jerome Schauer, Tomi Engemann, Cedric Gasser, Didier Limet, Sebastien Nicoud, Jean Robert Rubal, Philippe Goethel, Julien Prouin, Arnaud Turcat, Alexandre Pechard, Brigitte Sohm, Maxime Aron-Clauss, Alexandre Mayaud-Brochet, Julien Kozlowski, Romain van Cuinebrouck, Ludovic Schouvey, Nolwin Nierat, Christophe Wencker, Olivier Dauger, Aldric Rebischung, Benoit Hemery, Jutta Schraft, Damien Le Bihan (alle 1), Annelie Schön, Beatrice Schön (beide 2), Alexander Sirch, Uwe Hahn (beide 3), Stephanie Brauch, Timothee Huber (beide 4), Arndt Achim Lamprecht (5), Anke Kehret, Britta Heitzmann (beide 8), Sibylle Mors (9), Ralf Heitzmann (10), Susanne Paukstadt (12), Jan Dusek, Regina Burbach (beide 13), Branko Kersic, Cornelius Gorka (beide 15), Joachim Halm (27), Günter Hochfeld (34), Heinz Gabel (36), Roland Giebenrath (40).

Österreichisches Sportabzeichen
Bronze: Arnaud De Lorenzi, Annelie Schön, Julien Prouin, Nolwinn Nierat, Romain Van Cuinebrouck, Alexandre Maxaud-Brochet, Alexandre Pechard (alle 1); Silber: Benoit Hemery, Aldric Rebischung, Oliver Dauger, Antoine Caudrette, Cedric Arangois, Jean Robert Rubal, Ludovic Martel, Anthony Guillard, Ludovic Schouvey, Julien Kozlowski (alle 1); Gold: Anne Pitet-Nies, Philippe Goethel, Bertrand Hellin, Jean-Claude Balsier, Alain Kerbrat (alle 1), Thomas Nies, Beatrice Schön, Uwe Hahn, David Hanser (alle 2), Christian Michel (4), Sibylle Mors (9), Branko Kersic (11), Günter Hochfeld (13), Jan Dusek, Joachim Halm (beide 14).

Norwegisches Sportabzeichen
Anthony Guillard, Alexandre Maxaud-Brochet, Julien Kozlowski, David Hanser, Philippe Goethel, Arnaud De Lorenzi, Olivier Dauger, Cedric Arangois, Bertrand Hellin, Timothee Huber (alle 1), Jan Dusek, Günter Hochfeld, Beatrice Schön, Branko Kersic (alle 2), Joachim Halm (5).

Sport-Pin Oberrhein
Kinder und Jugend: Silber: Magnus Lang, Jonas Fink, Flavie Paulus, Yannick Ostertag, Younes Chabane, Loan Brera, Henry Pfundstein, Louma Droesch, Lucas Sauignan, Finja Nückles, Kiran Sözgen, Gabriel Heidsiek, Erik Kiebel; Gold: Till Zumbach, Marlon Gräfe, Patrick Mayer, Loris Malagurski, Helen Trippel, Matthias Scheib, Paul Knickenberg, Karolina Wawrosz, Sarah Stockmaier, Marco Kohlroß, Daniel Hahn, Arno Crepin, Nikolas Hahn, Samuel Schweizer, Hugo Geiler, Louisa Mohr, Tina Taffertshofer, Mia Marx, Emil Geiler, Asma El Idrissi, Mia Bechtle, Henry von Bethlenfalvy, Melanie Kehret, Philipp Ostertag, Maite Mertz, Lisann Rackl, Soufian Chabane, Annika Sirch. Erwachsene: Silber: Sarah Delauney, Laurent Xavier Bonzani, Alexis Fries, Ludovic Martel, Bertrand Hellin, Jean-Claude Balsier, Loic Bergmann, Alan Prioul, Raphael Gully, Jonathan Cabral, Noemie Lobet, Sebastien Armand, Arnaud de Lorenzi, Anthony Guillard, Cedric Arangois, Yannik Meillit, Adrien Forestier, Lucas Hietter, Alexis Paulus (alle 1), David Hanser, Alain Kerbrat, Anne Pilet-Nies, Thomas Nies (alle 2), Sibylle Mors, Christian Michel (beide 5); Gold: Damien Le Bihan, Christophe Wencker, Julien Kozlowski, Maxime Aron-Clauss, Arnaud Turcat, Gabriele Müller, Silvia Keller, Reiner Heuschen, Eric Schwendenhammer, Karl Wendland, Jürgen Sonner, Arndt-Achim Lamprecht, Bastien Solo (alle 1), Uwe Hahn, Beatrice Schön, Timothee Huber (beide 2), Stephanie Brauch, Sven Baumstark, Theo Bauer (alle 3), Armin Baumstark, Birgit Baumstark, Julia Pfitzenmaier, Jürgen Armbruster, Bernhard Kast (alle 4), Anke Kehret, Jan Dusek, Susanne Paukstadt, Branko Kersic, Günter Hochfeld, Joachim Halm (alle 5).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 10 Minuten
Willstätt
Gibt‘s das „Fifty-Fifty-Taxi“ künftig auch für Senioren? Eine entsprechende Anregung in der jüngsten Gemeinderatssitzung stieß bei der Verwaltung auf große Sympathie.
vor 2 Stunden
Kehl - Auenheim
Seit zwei Jahren sind Auenheims Kindergartenkinder im Rathaus untergebracht, da das Kindergartengebäude an der Freiburger Straße saniert wird. Im Rahmen der Ortschaftsratssitzung wurde nun die Entwurfsplanung für die neue Außenanlagen vorgestellt.
vor 3 Stunden
Willstätt
Eine außergewöhnliche Einstimmung in den Advent bot am Sonntag die Chorgemeinschaft „Teutonia“ Willstätt in der Willstätter Kirche. Ausschließlich südeuro­päische Klänge hatte Dirigentin Clarisse Durban für das Konzert ausgewählt. Streichquartett und Orgel rundeten das Programm exzellent ab.
vor 5 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
Aus Hesselhurst kommt die erste positive Stellungnahme zum Haushalt 2020 der Gemeinde Willstätt.
vor 12 Stunden
Kehl
Die Multimediakünstlerin Ilse Teipelke enthüllte am Montag im Kulturhaus ihr eigenes Werk „Afghanischer Bombenteppich“. Es wird der Stadt durch die Bürgerstiftung Kehl zur Verfügung gestellt.
vor 18 Stunden
Kehl - Auenheim
Fünf Jahre hat Claudia Heidt das Kinderferienprogramm in Auenheim geleitet. Da ihre Kinder nun größer sind, gibt sie das Ehrenamt ab. Noch ist kein Nachfolger gefunden.
vor 20 Stunden
Interview
Das Gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei in Kehl hat mit Maxime Fischer einen neuen deutschen Koordinator. Im Interview erklärt er, wie seine Arbeit die grenzüberschreitende Polizeiarbeit beeinflusst – und wie realistisch TV-Krimis sind.
11.12.2019
Neugestaltet
Innerhalt einer Woche wurde die Mediathek umgebaut. Das neugestaltete Obergeschoß präsentiert sich nun mit „Wohnzimmer-Qualität“
11.12.2019
Kehl
Der Historische Verein Kehl bemängelt den Zustand des städtischen Museums in der Friedhofstraße, hält aber jetzt eine Zwischenlösung für denk- und machbar. Eine eine internationale Begegnungsstätte in Grenznähe mit einer Dauerausstellung zur Stadtgeschichte bleibe aber für eine historisch...
11.12.2019
"Team4Winners" besteht fast vier Jahre
Fünf Schulen in Kehl, den Ortsteilen und Willstätt machen in der Zwischenzeit beim Sozialprojekt „Team4Winners“ mit. Zwei weitere werden dazu kommen. Bei der letzten Sportstunde am Montag gab es besondere Geschenke.
11.12.2019
Willstätt
In der Finanzpolitik will die Gemeinde Willstätt künftig die Akzente etwas verschieben. „Werte erhalten und bedarfsorientiert weiterentwickeln“ – dies gaben Bürgermeister Christian Huber und Kämmerer Philipp Kaufmann bei der Einbringung des Haushalts 2020 im Gemeinderat als künftige Devise aus.
10.12.2019
Begegnung
2015 zogen die Korker Grundschüler in die ehemalige Werkrealschule um, anschließend diente das 1912 erbaute Schulhaus an der Herrenstraße drei Jahre lang als Flüchtlingsunterkunft. Nun soll aus der alten Grundschule ein Gemeinschaftshaus werden. Die Planungen dafür wurden im Ortschaftsrat...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 14 Stunden
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.