Brauchtum / Fasnacht / Fasent

Großer Andrang bei Neumühler Kinderfasnacht

Autor: 
Hubert Bretschneider
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018

Linus Jauch aus Kork (Mitte) setzte sich als »Bayer« gegen den Clown Maximilian und dem Einhorn Mayla beim Preismaskenball durch. ©Hubert Bretschneider

Die Neumühler Halle war bei der Kinderfasnacht am Sonntag bis zum letzten Platz gefüllt. Auch dieses Jahr hatten sich die Veranstalter wieder ein tolles Programm für Groß und Klein einfallen lassen. Mit dabei waren wieder die Garden aus Marlen. Zunächst zeigten die Tanzmäuse im Alter zwischen vier und sieben Jahren mit einem tollen Tanz ihr Können. Die nächste Altersstufe war die Sternchengarde von sieben bis zwölf Jahre. Ihr schmissiger Tanz forderte die erste Zugabe. Als letzte Gruppe von Nelram zeigte die rote Garde einen perfekten Auftritt. Eine tolle Leistung, die auch die Zuschauer begeisterte. Auch der Tanz der Young-stars aus Willstätt konnte sich sehen lassen und wurde mit  viel Beifall bedacht. 

- Anzeige -

Die schönsten Masken

Beim Preismaskenball hatte die Jury die schwierige Aufgabe, aus 50 Maskierungen die schönsten auszusuchen. Es gewann der »Bayer« Linus Jauch aus Kork vor dem Clown Maximilian Cinino aus Neumühl und dem Einhorn Mayla Pilavdzic  aus Kehl. Die Sieger erhielten Gutscheine für den Europapark und fürs Kino. Kurz vor der Auflösung des Schätzspiels gab es noch eine Darbietung des Sportvereins. Drei grüne Tonnen mit menschlichen Inhalt ließen zum Lied »Manamana« die Deckel klappern. Für die Zuschauer war das zum Brüllen, für die Darsteller Elisa Lehmann, Andy Schmälzle und Sven Mayer ein sehr schweißtreibender Auftritt. Doch der Beifall war ihnen bei dieser ausgefallenen Nummer sicher.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kehler Polizeiverordnung
vor 49 Minuten
Die Stadt Kehl weist in einer Pressemitteilung erneut auf das in der Polizeiverordnung verankerte Taubenfütterungsverbot hin.
Vorschlag
vor 2 Stunden
Das kostenlose Parken hinter dem Bahnhof könnte bald ein Ende haben: Am Mittwoch entscheidet der Kehler Gemeinderat über eine  künftige Bewirtschaftung.
Zeugen in Kehl gesucht
vor 3 Stunden
Dank sieht anders aus: Ein etwa 30 Jahre alter Unbekannter hat sich am Montagabend das Smartphone eines 12-Jährigen geliehen. Der  Junge gab ihm sein Handy, bekam es aber nicht mehr zurück.
Ausstellung
vor 5 Stunden
Fotografin Ingrid Vielsack eröffnete in der Leutesheimer Kirche eine Ausstellung. Sie hat Bilder und Geschichten von Geflüchteten zum Inhalt.
Ortschaftsrat
vor 8 Stunden
Der Korker Ortschaftsrat hat am Donnerstag die Weichen für die Erweiterung des Altenpflegeheim »Sonnenhaus« gestellt. 
Zedernsaal
vor 10 Stunden
Das Cello ist 2018 das Instrument des Jahres. Der Landesmusikrat Berlin will mit der Konzentration auf ein Instrument in jedem Jahr zielgerichtetes Interesse und Neugier wecken. Die Dirigentin Ellen Oertel hat fünf Musikerinnen ihrer Celloklasse dem Publikum vorgestellt.
Willstätt
vor 10 Stunden
Unter dem Motto »Tatort Küche« servierten Cynthia Popa und Markus Kapp am Freitag im Rahmen der »Kult-Tour«-Reihe im »Mühlen-Café«, was immer das Herz begehrt und die Nerven vertragen.   
Ortschaftsrat
vor 17 Stunden
Der Förderverein »Kittersburger Dorfleben« will rund um den kleinsten Ortsteil der Dreiergemeinde Goldscheuer einen informativen Rundweg anlagen. Im Ortschaftsrat stieß die Idee grundsätzlich auf Zustimmung. Nun will die Ortschaft den Betriebshof und die Tiefbau-Abteilung um professionelle Hilfe...
Willstätt
vor 20 Stunden
Nach seinem Triumph bei der Offenburger OB-Wahl am Sonntag will Bürgermeister Marco Steffens heute wieder an seinen Arbeitsplatz im Willstätter Rathaus zurückkehren. Sein Nachfolger wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres gewählt.
Reaktionen zur Bayern-Wahl
vor 23 Stunden
Desaster für die CSU, Klatsche für die SPD. Wahlsieger: die Grünen. Die AfD etabliert sich. Am Tag nach der Wahl werden auch in Kehl die Ergebnisse des bayerischen Urnengangs heiß diskutiert.
Carrera-Fieber
15.10.2018
In Neumühl schwelgt eine Gruppe erwachsener Männer in Kindheitserinnerungen: In einem Proberaum in der alten Schule haben sie eine 27 Meter lange Modellauto-Rennbahn aufgebaut.
Serie "Wohnraumnot"
15.10.2018
Die Sozialverbände wollen zur diesjährigen Armutswoche das Thema »Bezahlbarer Wohnraum« aufgreifen. Für viele Menschen mit niedrigem Einkommen ist es schwierig, eine Wohnung zu finden, die sie sich leisten können – auch in Kehl. In Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Diakonischen Werk stellt die...