Hauptversammlung

Gutes Jahr für den Reit- und Fahrverein Legelshurst

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2019

Ehrungen beim Reit- und Fahrverein (von links): Wolfgang Körkel, Sandro Heimburger, Christiane Kleinmann, Thomas Seiler, Simone Jensohn, Dominic Hoesch, Hubert Schmieder, Michael Heering, Beate Stölzel, Tina Hemmler, Bürgermeister Christian Huber und Heinz-Gerhard Schmidt, Vorstandssprecher und Vorstand Ressort Verwaltung/Finanzen. ©Richard Lux

Gelungene Veranstaltungen, große Investitionen und sportliche Erfolge: Der Reit- und Fahrverein zog eine ebenso positive wie interessante Bilanz des vergangenen Jahres.

Die Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Legelshurst, der mit 500 Mitgliedern der größte Verein im Ortenauer Reiterring ist, war am Freitagabend im »Reiterstüble« sehr gut besucht. Vorstandssprecher Heinz-Gerhard Schmidt, der im Vorstand auch das Ressort »Verwaltung/Finanzen« unter sich hat und Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Hippo Solar GmbH ist, führte souverän durch die knapp zweistündige Versammlung.

Schmidt siedelte in seinem Rückblick die Nachwuchsarbeit ganz oben an. Der Verein betreut derzeit unter der Obhut von fünf Ausbildern 60 Kinder, 42 im Reit- und 18 Kinder im Voltigier-Unterricht. Der Vorstandssprecher erinnerte auch an die erfolgreichen Veranstaltungen wie das Juni-Springturnier und das Fahrerturnier im September. 

Für Schmidt war 2018 aber auch »das Jahr der Investitionen«. Wichtige Projekte wie neue Fenster und Türen, eine Wärmedämmung, die Grundsanierung des Bodens in der neuen Reithalle und das Pflastern von zirka 550 Quadratmetern in der Reitanlage haben die finanzielle Erfolgsrechnung 2018 mit netto 52 000 Euro belastet. Durch Eigenleistungen konnte aber viel Geld gespart werden. Dafür gab es an alle, die sich eingebracht haben, ein herzliches Dankeschön. Ein ganz dickes Lob ging an Hubert Schmieder, ohne dessen Mitwirken die Pflasterarbeiten so nicht möglich gewesen wären. 

- Anzeige -

In der Funktion »Vorstand Finanzen« verbuchte Heinz-Gerhard Schmidt 1405 Geschäftsvorfälle. Er informierte: »Unsere bisherige und immer noch positive Finanzlage und die damit verbundenen Rücklagen gaben uns den wichtigen Spielraum für die in 2018 genannten Investitionen. Mein Dank geht an alle Sponsoren sowie an die Gemeinde und die Ortschaft für deren Unterstützung.« 

In bester Reportermanier ließ anschließend Stadion­sprecher Markus Fuchs (Vorstand Ressort Sport) mit Videos und Bildern das gute sportliche Jahr Revue passieren. Garanten der Erfolge waren Sönke Aldinger, Katharina Baumgart, Isabell Betz, Alexandra Biedermann, Katharina Weislogel, Jonas Kleinmann sowie Katharina und Georg Hiebsch. 

Über den Nachwuchs berichteten Katharina Hiebsch (Vorstand Jugend/Ausbildung) und Mara Litterst. Luca Matzat (Voltigieren), Jonas Kleinmann (Gespannfahren) und Günter Schneider (Freizeit/Westernreiter) hielten Rückschau auf ihre Sparten.
Erfreulich positiv war die Betriebsbilanz der Vereins-Tochter Hippo Solar GmbH ausgefallen. »Wir haben 2018, Sonnengott Helius sei Dank, seit der Inbetriebnahme 2007 das beste Ergebnis erzielt«, freute sich Geschäftsführer Heinz-Gerhard Schmidt.

Bürgermeister Christian Huber war angetan von den imposanten Zahlen, vor allem von der hohen Zahl (89) der jugendlichen Mitglieder. In seinem Schlusswort dankte Heinz-Gerhard Schmidt seinem Vorstandskollegium und allen treuen Helfern für ihr Engagement im Verein. Weniger optimistisch war allerdings der Ausblick, vor allem was die Neuwahlen 2020 betrifft, denn sechs derzeitige Vorstandsmitglieder wollen nicht mehr kandidieren. Dazu gehören mit Heinz-Gerhard Schmidt, Markus Fuchs und Katharina Hiebsch auch die drei jetzigen Vorsitzenden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 52 Minuten
Frauenliste Kehl
Einstimmig haben die Mitglieder der Frauenliste Kehl beschlossen, den Verein aufzulösen. Bei ihrer Jahresversammlung am Donnerstag wurde die weitere Vorgehensweise festgelegt.
vor 11 Stunden
Ortsvorsteher-Wahl Goldscheuer
Amtsinhaber Richard Schüler ist erneut als Ortsvorsteher von Goldscheuer vorgeschlagen worden. Der Ortschaftsrat nominierte ihn am Donnerstag im zweiten Anlauf mit knapper Mehrheit. Nun muss der Gemeinderat am Montag noch zustimmen.
vor 12 Stunden
Kehl
Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Donnerstag den Außenbordmotor eines liegenden Sportbootes bei Kehl-Auenheim. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.
vor 12 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
An der Spitze der Ortschaft Hesselhurst soll sich nichts ändern. Der Ortschaftsrat nominierte am Dienstag Volker Mehne einstimmig als Ortsvorsteher und Kurt Vetter als seinen Stellvertreter.
vor 15 Stunden
Willstätt - Sand
Ilse Türkl soll Ortsvorsteherin von Sand bleiben. So beschloss es der Ortschaftsrat in seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch. Stellvertreterin soll Julia Drengwitz werden.
18.07.2019
Treffen bei den BSW
Der Fachkräftemangel ist auch in Kehl ein Problem. Bei einem Vortrag der Wirtschaftsförderung diskutierten Vertreter regional ansässiger Firmen mit Mitarbeitenden des IHK-Bildungszentrums und der Agentur für Arbeit über Möglichkeiten, dem Mangel durch Weiterbildung entgegenzuwirken. 
18.07.2019
Berufliche Schulen Kehl
Eine große Zahl von Vertretern deutscher und französischer Bildungsinstitutionen, aus Industrie, Wirtschaft und Politik und viele Freunde und Familienangehörige waren am Donnerstag in die Beruflichen Schulen gekommen, um Schulleiter Peter Cleiß zu verabschieden. 
18.07.2019
Stadtgeschichte
Das "Oase"-Areal, auf dem in diesen Tagen Wohnbebauung entsteht, blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Unser Autor Hans-Jürgen Walter ist auf Spurensuche gegangen.
18.07.2019
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Heute zu: "Der  König der Löwen" - einem fotorealistischem Meisterstück.
18.07.2019
Werkrealschule
Am Mittwoch sind in der Niedereichhalle Schüler der neunten und zehnten Klassen der Hebelschule in ihr weiteres Schul- oder Berufsleben entlassen worden. Fünf Klassen mit über 100 Schülern erhielten ihre Zeugnisse. Gleich mehrere Absolventen konnten sich über Preise freuen.
18.07.2019
Stadt Kehl
War Fritz Vogt jahrelang unrechtmäßig Stellvertreter des Kehler Oberbürgermeisters? Ja, meint das baden-württembergische Innenministerium. Das hat nun Konsequenzen.
18.07.2019
Willstätt - Legelshurst
Im Ortschaftsrat Legelshurst wurden am Montag mehrere langgediente Kommunalpolitiker für ihr engagement geehrt. Von einigen hieß es danach Abschied nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.