Nachwuchssorgen

Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier gehen die Tänzer aus

Autor: 
Klaus Elff
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2019

Vorstand und Geehrte (von links): Ingo Hentschel, Gunter Udri, Renate Walter, Klaus Teufel, Jürgen Hetzel, Falk Kunert, Lore Speck, Rudi Baas, Heike Hetzel, Dieter Seidel. ©Klaus Elff

Zwei neue Ehrenmitglieder konnte der Vorsitzende der Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier, Jürgen Hetzel, jüngst bei der Hauptversammlung ernennen. Allerdings lässt das Interesse junger Menschen stark nach.

Die Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier hat ein Problem: Es lassen sich kaum mehr junge Leute begeistern. Dies zeigte sich dieser Tage bei der Hauptversammlung im Übungsraum im Keller des Kindergartens. 
So musste Sabine Ross von den Flötenkindern berichten, dass aus Mangel an Beteiligten keine Übungsstunden mehr gegeben wurden. Ähnlich erging es der Jugendtanzgruppe, wie deren Leiter Falk Kunert berichtete. 
»Das Jahrhundert-Jubiläum unseres Dorfes hatte viele Jugendliche zum Mitmachen animiert, jetzt ist das Interesse gesunken«, sagte Sabine Ross. Sie gab sich dennoch optimistisch: Das könne sich »mit neuem Jahrgang ganz schnell wieder ändern«.
In einem Reigen von bunten Bildern von Ingo Hentschel berichtete Tanzleiter Klaus Teufel von den vielen Unternehmungen der Gruppe: von der Fahrt nach Jerking (Ungarn), von Teilnahmen an mehreren Umzügen und Tanzauftritten bei externen Vereinen. Auch für das laufende Jahr konnte Teufel wieder auf viele Auftritte hinweisen. So sind sie unter anderen auf dem Cannstatter Wasen, und auch wenn der Männerchor des Ortes sein 100-jähriges Bestehen feiert, wollen die Tänzer wieder etwas Originelles vortragen. 

- Anzeige -

Einer der erfreulichen Punkte der Versammlung waren die Ehrungen. So konnte der Vorsitzende Jürgen Hetzel Dieter Seidel und Lore Speck zu Ehrenmitgliedern ernennen. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Rudi Baas, Elke Göpper, Heike und Jürgen Hetzel und Gernot Walter geehrt.  Die turnusmäßigen Neuwahlen erbrachten keine Änderungen. Vorsitzender bleibt Jürgen Hetzel, Stellvertreter Falk Kunert. Klaus Teufel übernimmt wieder die Schreibarbeiten und die Tanzleitung, Renate Walter die Kassenführung. Gunter Udri, Rudi Baas und Ingo Hentschel sind Beisitzer. Zum Schluss äußerte Jürgen Hetzel den Wunsch, der Verein möge sich etwas intensiver um die Verbindung nach Jerking bemühen – etwa in Form der Gründung eine Freundeskreises. Schließlich sei die HTG von Anfang an bei der Partnerschaft zu den Ungarn aktiv beteiligt gewesen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 3 Stunden
Bodersweier wünscht sich sechste Kindergartengruppe
Schon lange fordert Bodersweier, die Planung des neuen Kindergartens auf sechs Gruppen auszuweiten. Die Verwaltung schlägt dagegen vor, die bisherige Unterbringung der Krippengruppen im Schultrakt weiterzuführen.
vor 9 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Noch unbekannte Täter haben in der Nacht zu Christi Himmelfahrt die Brücke zwischen dem Goldscheuerer Badesee und dem Mummelsee beschädigt. Es gibt bereits einen Verdacht.
vor 12 Stunden
Ortenau-Klinikum
Der Förderverein Ortenau-Klinikum Kehl sieht aufgrund von „vagen Aussagen“ des Ortenau-Klinikum-Geschäftsführers Christian Keller für das Kehler Krankenhaus „Tendenzen einer schleichenden Schließung des Standortes“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.
vor 15 Stunden
Willstätt
Fritz Schröder aus Willstätt feiert heute seinen 95. Geburtstag. Auch im hohen Alter ist er noch geistig und körperlich fit. Aber sein Leben war auch geprägt von furchtbaren Kriegserlebnissen.
vor 15 Stunden
Kehl
Bei Kontrollen am Bahnhof Kehl haben Beamte der Bundespolizei am Dienstag zwei falsche Ausweise eines Pakistani sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
vor 18 Stunden
Evangelische Kirchen veranstalten wieder Gottesdienste
Das Pfarrerteam und die Räte der evangelischen Kirchengemeinde Kehl bereiten für kommendes  Wochenende einen Gottesdienst in der Christuskirche vor – mit Maske und Abstand.
vor 19 Stunden
Mimram-Brücke wird auf Schäden kontrolliert
Inspektoren haben am Montag die Fußgänger- und Radfahrerbrücke „Passerelle des Deux Rives“ kontrolliert. Die Stadt Kehl beteiligt sich an den Kosten für ihre Instandhaltung.
vor 20 Stunden
Aktuelle Lage macht Fest in Kork unmöglich
Reihenweise kippen die Feste in der Region. Auch der Korker Jahrmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Zeit soll aber genutzt werden, um ein neues Konzept zu entwickeln.
26.05.2020
Corona-Krise
Seit Dienstag rollt die Straßburger Straßenbahn wieder über die Grenze nach Kehl. Trotzdem, stellt unser Berichterstatter fest, ist vieles nicht mehr so, wie es früher einmal war.  
26.05.2020
Versuch der Stadt, an Geld zu kommen
Da nur 50 Prozent aller Kita-Kinder betreut werden dürfen, will die Stadt Erzieherinnen auf  Kurzarbeit setzen. Die Korker Räte fordern dagegen, neue Räume aufzutun
26.05.2020
Dienstjubiläum in Corona-Zeiten
Seit 35 Jahren betreibt Gerda Hoffmann die „Alte Mühle“ bei Kittersburg. Diesen „runden Geburtstag“ wollte sie eigentlich groß feiern – doch Corona machte ihr einen Strich durch die Rechnung.
26.05.2020
Milbenkrankheit
Bodersweierer Stiftung warnt: Die durch Milben verursachte Räude-Krankheit kann auch auf freilaufende Hunde übertragen werden. Befallene Tiere können den Tod davon tragen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...