Kehl - Marlen

»Hanfhechler«-Figur an Marlens Narrenbrunnen ist weg

Autor: 
Michael Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

Vor fünf Jahren, an einem sehr regnerischen Novembertag, war die »Hanfhechler«-Figur am Marlener Narrenbrunnen enthüllt worden. Nun ist sie weg – abgesägt. ©Michael Müller

Der »Hanfhechler« ist weg. Seit wenigen Tagen ist die Bronzefigur von ihrem Basaltblock am Marlener Narrenbrunnen verschollen. Die »Narrhalla Nelram« hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Das finden die Narren der »Narrhalla Nelram« aus Marlen alles andere als lustig: Die »Hanfhechler«-Figur am Marlener Narrenbrunnen ist verschwunden.

Figur wurde abgesägt

Vor etwa 14 Tagen sei aufgefallen, dass die Figur fehlt, berichtet der Vorsitzende des TuS Marlen, Rainer Schäfer. Daraufhin habe man sich die Sache mal genauer angeschaut – und dabei entdeckt, dass die Figur abgesägt worden sei. 

Alle anderen Figuren sind noch da

Erstaunlicherweise fehlt nur der »Hanfhechler«; alle anderen Figuren, die die Symbolfiguren der Marlener Fasnacht darstellen, sind noch da. Warum das so ist, dazu kann Schäfer nur Mutmaßungen anstellen: »Vielleicht war er am einfachsten zu entfernen.«

Jüngste Abteilung der »Narrhalla«

Im November 2013 war die Figur enthüllt worden. Die »Hanfhechler« sind die Häs-Gruppe und zugleich die jüngste Abteilung der »Narrhalla Nelram«. Die Figur erinnert an die Zeit, als rund um die Dreiergemeinde noch Hanf angebaut wurde. Der Name rührt daher, dass die Hanfpflanzen nach dem Aufweich-Bad in der Hanfrötze und dem anschließenden Trocknen mehrfach über eine »Hechel«, eine Art Bürste aus Stahlspitzen, gezogen wurden, um den Rest der Rinde, die die Hanffasern umgibt, abzutrennen und diese zu säubern. 

- Anzeige -

Die Skulptur ist aus Bronze und wurde entworfen von Reinhold Schäfer, dem »Haus- und Hofkünstler« der »Narr­halla«. Die Vorlage für den Guss stammt von dem Ichenheimer Bildhauer und Keramik-Künstler Walter Henninger, der auch die anderen Figuren des Narrenbrunnens geschaffen hat. Die Figur ist etwa 70 Zentimeter hoch, knapp vier Kilo schwer und innen hohl. 

Materialwert gering, ideeller Wert »unschätzbar«

Der Materialwert dürfte eher gering sein, so Rainer Schäfer. Der ideelle Wert hingegen sei fast schon unschätzbar.  »Wir haben von der ersten Idee über die Konzeption bis zum fertigen Guss über zwei Jahre gebraucht, um den ›Hanfhechler‹ aufzustellen«, berichtet er der Kehler Zeitung. »Dazu mussten auch noch viele Spenden gesammelt werden, um das Ganze zu finanzieren.« Und schließlich gehöre der »Hanfhechler« einfach zum gesamten Ensemble der Narrenfiguren am Brunnen dazu. Umso trauriger wäre es, wenn einer fehlt.

Finder erhält kleine Belohnung

Bislang fehlt von der Bronze­statue jede Spur. Auch den Nachbarn sei nichts aufgefallen, erzählt Rainer Schäfer. Die Narrhallesen hoffen nun auf einen ehrlichen Finder. Man sei für jeden Hinweis dankbar, der dazu beiträgt, die Figur wieder in den Besitz der »Narrhalla« zu bringen. Dem Finder werde eine kleine Belohnung sicher sein, verspricht er. 

Schaden ist nicht versicherbar

Anzeige bei der Polizei haben die Narrhallesen bislang noch nicht gestellt. Und auch wenn den Missetäter das schlechte Gewissen plagen sollte und er die Figur von sich aus zurückgibt, werde man die Sache auf sich beruhen lassen, so Rainer Schäfer. Sollte alles nichts helfen, wird man die Figur wohl neu anfertigen lassen müssen. Die Original-Gussform dürfte noch vorhanden sein, sagt Walter Henninger. Die Kosten für die Neuanfertigung schätzt Rainer Schäfer auf rund 5000 Euro. Die Versicherung habe ihm mitgeteilt, dass solche Fälle nicht versicherbar seien. »Wir würden dann wohl auf dem Schaden sitzen bleiben.«

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 7 Stunden
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 8 Stunden
Kommunalwahl 2019
Wie funktioniert das mit der Gemeinderatswahl? Das erfuhren kürzlich die Neuntklässler der Moscherosch-Schule Willstätt – aus berufenem Munde: »Gastlehrer« war nämlich kein Geringerer als Willstätts neuer Bürgermeister Christian Huber. 
vor 11 Stunden
Hauptversammlung
Gelungene Veranstaltungen, große Investitionen und sportliche Erfolge: Der Reit- und Fahrverein zog eine ebenso positive wie interessante Bilanz des vergangenen Jahres.
vor 14 Stunden
Schulprojekt
Das Zirkus-Projekt der Eichenwaldschule Legelshurst war ein voller Erfolg. Die Besucher spendeten den Kindern tosenden App­laus.
vor 14 Stunden
Auf B28
35.000 Euro und fünf Verletzte sind das Ergebnis eines schweren Autounfalls am Mittwochabend bei Willstätt-Sand. Im vierspurig ausgebauten Bereich der B28 war es zu einer Kollision gekommen, bei der gleich drei Autos beteiligt waren.
vor 17 Stunden
Ortschaftsrat
In der Sitzung des Ortschaftsrats Zierolshofen wurde am vergangenen Dienstag über die Gestaltung des Geländes um den Kindergarten »Wirbelwind« entschieden.
17.04.2019
Kommunalwahl 2019
Die neugegründete Wählergemeinschaft Bodersweier stellt ihre Kandidaten für die Ortschaftsratwahl im Mai vor: sechs Männer und vier Frauen. 
17.04.2019
Podiumsdiskussion
Der Bürgerdialog der Europa-Union über die Zukunft der Europäischen Union war eine gute Idee. Im Konferenzsaal des Ates Hotels haben sich am Dienstag in Kehl etwa 80 interessierte Personen versammelt, ältere und jüngere Gäste. Im Blick stand die Europawahl am 26. Mai.
17.04.2019
Erfolgsserie "Kehler leben Europa" (6)
Bei den Europawahlen tritt Jörg Meuthen als Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland an. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung verrät der Politiker, wie Kehl seine Sicht auf das Thema Grenzen prägte. Außerdem schildert der Parteichef seine Vision für die Europäische Union und umreißt, wie sich...
17.04.2019
"Gesicht Europas"
Der baden-württembergische Justiz- und Europaminister hat am Montag in Kehl Martine Mérigeau, die Leiterin des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) die Auszeichnung »Gesicht Europas« verliehen. 
17.04.2019
Kommunalwahl
Am 26. Mai ist die Kommunalwahl. Was sind die Ziele der Parteien in Kehl und wie sind ihre Schwerpunkte? Hier antworten die Parteichefs und Parteisprecher.
16.04.2019
Erinnerungen
Langjährige Weggefährten zeigen sich betroffen vom Tod des Legelshurster Ortsvorstehers.
16.04.2019
Urteil
Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigungen, gewalttätiger Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und vieles mehr: Am zweiten Verhandlungstag endete der Prozess gegen einen Mann aus Rheinau vor dem Kehler Amtsgericht mit der Verurteilung zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und...