Haushaltsanmeldungen

„Heimische Wirtschaft stärken“

Autor: 
Nina Saam
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juli 2020

Der Gemeindeverbindungsweg nach Neumühl bräuchte eine neue Asphaltdecke. ©Nina Saam

Auenheim hat eine lange To-do-Liste für den Haushalt. Wegen Corona soll genauer abgewägt werden, was notwendig ist – aber nicht zu viel, um die ortsansässigen Firmen durch Aufträge zu unterstützen.

Auenheim verfügt über eine lange Liste mit Posten, die „gemacht“ werden sollten – die Liste mit den Haushaltsanmeldungen. „In den Jahren vorher war das auch immer ein bisschen ein Wunschkonzert“, sagte Ortsvorsteherin Sanja Tömmes auf der Ortschaftsratssitzung am Donnerstag. „Dieses Mal müssen wir viel genauer überlegen, was notwendig ist.“

Ortschaftsrat Klaus Heidt warnte allerdings vor einem zu rigiden Sparkurs: „Das wäre der falsche Weg“, sagte er. „Wir müssen die Wirtschaft vor Ort stärken.“

Vieles auf der To-do-Liste sei inzwischen abgearbeitet oder angegangen worden, so Sanja Tömmes. Dazu gehöre der Kindergartenumbau, die 1,2-Millionen-Investition in die Grundschule oder die Sanierung des Stierstalls.

Anderes harre noch der Erfüllung, beispielsweise die neuen WCs am Friedhof. Auch am Friedpark fehlt eine Toilette.

Die Gemeindeverbindungswege nach Bodersweier und Neumühl, die von vielen Radfahrern genutzt werden, bräuchten einen neuen Belag. Der dringend benötigte Radweg ins Auenheimer Gewerbegebiet ist noch nicht erledigt, ebensowenig die Querungshilfe beim Discounter am südlichen Ortseingang.

- Anzeige -

Auch in Sachen Sporthalle steht einiges auf der Liste, unter anderem die Sanierung der Duschen und der WC-Anlage, die Fenster, die Küchenerneuerung und Schallschutzwände. 

Beim Rathaus müsse man an die erforderlichen Rückbauten denken, wenn der Kindergarten fertig ist. Für die Zeit des Umbaus sind Auenheims jüngste Mitbürger im Obergeschoss des Rathauses untergebracht, dafür wurde beispielsweise die WC-Anlage an kleinere Popos angepasst und der Parkplatz hinter dem Gebäude in eine Spiel-Freifläche umgewandelt.

Nicht zuletzt bedürfe der Jugendkeller eines Lärm- und Brandschutzes – oder gleich eines neuen Domizils. „Kinder gehören eigentlich nicht in den Keller“, sagte die Ortsvorsteherin. „Vielleicht müsste man noch mehr Geld in die Hand nehmen, um sie da rauszuholen.“ 

Ortschaftsrat Rainer Monschau fügte der Wunschliste noch ein zweites Absetzbecken im Gewerbegebiet hinzu, Standort einiger Speditionen. Das Niederschlagswasser sei durch den Reifenabrieb der vielen LKW stark belastet: „Straßensplitt wird als Sondermüll behandelt“, sagte er. „Bei uns fließt alles in die Natur.“

In der nächsten Sitzung sollen die wichtigsten Punkte aufgestellt werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Brandbekämpfung
Vergangene Woche fand die Übergabe von zwei baugleichen nach dem Bedarf der Kehler Feuerwehr konzipierten Löschfahrzeugen statt. Dazu gab es ein Tauchbecken für Elektroautos.
vor 4 Stunden
Unsere Abiturienten 2020
Laura Baumert (17) aus Marlen war im bilingualen Zug des „Einsteins“ und hat deshalb ihr Abi in Deutsch, Mathe, Französisch und Geschichte bilingual absolviert. Ihre Freizeit verbringt sie mit reiten, kochen und backen. 
vor 7 Stunden
Kehl
Das Organisationsteam des Messdi hat heute auf Anfrage der Kehler Zeitung seine Entscheidung bekanntgegeben, ob das große Volksfest 2020 ausfällt oder vielleicht doch noch stattfinden kann.
vor 10 Stunden
Verbraucherschutz
Ein Flug fällt aus, kommt mehr als drei Stunden zu spät an oder ist überbucht: In vielen Fällen haben Passagiere laut einer Pressemitteilung des in Kehl ansässigen Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (EVZ) Anspruch auf eine Ausgleichszahlung von 250 bis 600 Euro (innerhalb Europas maximal...
vor 10 Stunden
Mobile Teststation
Wer aus einem Covid-19-Risikogebiet zurückkehrt, muss sich entweder auf Corona testen lassen oder für 14 Tage in Quarantäne gehen. Die nächstgelegene Teststation für Kehler befindet sich an der Autobahn.
vor 13 Stunden
Hesselhurst
Kosten werden auf die Anlieger der Straße „Am Sand“ in Hesselhurst umgelegt.
vor 15 Stunden
Neues Projekt
Im Rahmen eines neuen Projekts kooperieren die Kehler Verwaltungshochschule und die Stadt: Studenten kümmern sich in ihrer Freizeit um Grundschüler, die in ihrer Entwicklung etwas Unterstützung benötigen.
vor 22 Stunden
Einkaufsdienste während des Lockdowns
Mit einer kleinen Feierstunde bedankte sich die Gemeinde Willstätt am Donnerstag bei den Bürgern, die sich in der Corona-Krise als ehrenamtliche Einkaufshelfer zur Verfügung gestellt hatten.
04.08.2020
Abschluss
Die „Tulla“ verabschiedet ihre Absolventen. Rektor Joachim Seidelmann zollt den Schülern seinen „Respekt“ angesichts der „schwierigen Umstände“. Es gibt zahlreiche Lobe und Preise.
04.08.2020
Serie "Ehrensache"
Die Kehler-Zeitung-Serie „Ehrensache“, Folge 13: Heute stellen wir Kevin Golz vor: Er gehört zum Vorstandsteam des Angelsportvereins Bodersweier.
04.08.2020
Reiselust
Elf Jahre, mit Unterbrechungen, verbrachte die Kehlerin Daniela Sensenbrenner auf dem indischen Subkontinent. Zurück kann sie nicht mehr, dafür gibt die 57-Jährige heute Kurse in Waldyoga. 
04.08.2020
Willstätt
Die Engstelle sollte schon längst verschwunden sein. Der Grund der Verzögerung liegt beim Landratsamt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...