Wahl

Heinz Speck als Ortvorsteher von Zierolshofen bestätigt

Autor: 
Brigida Lutz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Juli 2019

Der neue Ortschaftsrat Zierolsfhofen (von links): Gerd Maurer (1. Stellvertreter des Ortsvorstehers), Annemarie Erhardt (2. Stellvertreterin des Ortsvorstehers), Ortsvorsteher Heinz Speck, Elke Mannhardt, Andreas Waag, Daniel Kakas. ©Brigida Lutz

Heinz Speck bleibt Ortsvorsteher von Zierolshofen. Das hat der Ortschaftsrat am Montagabend in der Erwin-Maurer-Halle entschieden. Mit Annemarie Erhard erhöht sich die Frauenquote im Rat. Hinderungsgründe für das Amt der Ortschaftsrätin gab es keine. 

Die Ortschaftsratssitzung mit Wahl des Ortsvorstehers fand in der Erwin-Maurer-Halle statt, da der Bürgersaal für die Vielzahl der Besucher nicht ausreichte.
Heinz Speck gab einen Rückblick auf die Arbeit des Gremiums in den vergangenen fünf Jahren, wo immer wieder die Erwin-Maurer-Halle mit Reparaturen anstand. So wurden die Elektrik, der Brandschutz und die Fenster mit Rollos erneuert. Eine Großaktion war das Streichen der Hallendecke sowie das Gestalten und Anlegen des Dorfplatzes mit der Holzfigur des »Bäseknewlers«. Der Spielplatz erhielt neue Geräte. Der Aufbahrungsraum in der Friedhofskapelle bekam eine Kühlung und ein Wandbild. Das Mobilitätskonzept brachte stündliche Busverbindungen nach Kehl. 

Kita größtes Projekt

- Anzeige -

Das größte Projekt ist der Umbau des Kindergartens, der ein begrüntes Flachdach erhält. Die Bauarbeiten und die Neugestaltung des Vorplatzes sind derzeit in vollem Gang. 
Die Wahl zum Ortsvorsteher ergab ein einstimmiges Votum für Heinz Speck. Erster Stellvertreter blieb Gerd Maurer, zweite Stellvertreterin Specks wurde Annemarie Erhardt. Nicht mehr dem Rat angehören wird Rolf Faulhaber, der 20 Jahre für das Wohl der Gemeinde mitverantwortlich zeichnete. Da er sich im Urlaub befindet, wird er bei der nächsten Sitzung verabschiedet.   

Heinz Speck bedankte sich bei den Bürgern für ihr großes Vertrauen. Er konnte bei der Ortschaftsrats-Wahl 401 Stimmen auf sich vereinen. »Besonders freut mich die Wahlbeteiligung bei der Ortschaftsrats-Wahl mit 68 Prozent«, sagte er. Gefragt wurde, welche Baumaßnahmen anstehen, da etliche Baugeräte auf dem Parkplatz in der Fleckenhofenstraße stehen. Speck erläuterte, dass durch das Mobilitätskonzept die Busse über die Grießenstraße in die Fleckenhofenstraße fahren. Dazu werde zum einen die Bushaltestelle bei der alten Schule auf die gegenüberliegende Seite verlegt und zum anderen die Kurve beim Einbiegen von der Fleckenhofenstraße auf die Kreisstraße vergrößert. Im Zuge dieser Maßnahme werden die beiden Überquerungshilfen im Greteneck und der Klausenstraße angelegt. Zudem sollen Greteneck, Klausen- und Grießenstraße zu 30er-Zonen werden.

Weitere Aufgaben: Nach Fertigstellung der Baumaßnahme »Kindergarten« wird es ein Einweihungsfest geben; Nach Umzug des »provisorischen« Kindergartens erfolgen in der alten Schule der Rückbau für die Vereinsräume, die Parkplatzerweiterung hinter der Halle, der Radwege-Ausbau, die Beleuchtung auf dem Friedhof und eine Alternativ-Bestattungs-Anlage. Kopfzerbrechen mache ihm, so Speck, die Statik der Friedhofskapelle. Der Riss an der Außenwand wird immer größer und es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Eck wegbricht und dann das Dach folgt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Ortschaftsrat
Die Sportfreunde Goldscheuer dürfen mit einem weiteren Zuschuss für Sanierungsmaßnahmen an der Sportfreundehalle rechnen. Der Ortschaftsrat nahm am Donnerstagabend die entsprechende Auszahlung zustimmend zur Kenntnis. 
vor 3 Stunden
Willstätt/Holtzheim
Hobbysportler der beiden Partnergemeinden Willstätt und Holtzheim absolvierten kürzlich gemeinsam im Elsass die Prüfungen für den »Sport-Pin Oberrhein«.
vor 4 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
eine Sportstunde der etwas anderen Art stand kürzlich beim Mix-Sport-Verein Hesselhurst auf dem Terminplan. 
vor 10 Stunden
Galand
Gaumen- und Kulturgenuss waren angesagt – am vergangenen Samstagabend bei Galand in Odelshofen. Es spielte das Duo »Deep Talk«. 
vor 11 Stunden
Gemeinderat Kehl
Richard Schüler, Ortsvorsteher von Goldscheuer, hat am Montagabend im Kehler Gemeinderat nicht die notwendige Mehrheit erhalten.
vor 13 Stunden
Falkenhausenschule Kehl
Barbara Steinhausen-Roger, die Konrektorin der Falkenhausenschule, ist am Freitagmittag auf dem Schulhof und anschließend im Zedernsaal der Stadthalle verabschiedet worden.
vor 16 Stunden
Noch kein Nachfolger gefunden
In der Mitgliederversammlung der Ortsverkehrswacht Kehl-Hanauerland in den Räumen der Wacht wurde kürzlich bekanntgegeben, dass sich die langjährige Vorsitzende Barbara Remy-Kanar nicht mehr zur Wahl stellt. Nach zehnjähriger Tätigkeit hört sie damit als Vorsitzende auf – aus privaten Gründen, wie...
vor 19 Stunden
Ortschaftsrat
Die Lilienstraße in Marlen soll provisorisch wieder an die Ortsdurchfahrt angebunden werden. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ortschaftsrat Goldscheuer am Donnerstagabend an eine Baufirma aus Kehl. Kosten: rund 12 000 Euro.  
vor 20 Stunden
Dorfgespräch
Er grölt, pöbelt und ist nicht selten nur leicht bekleidet anzutreffen: Anwohner der Auenheimer Jägerstraße fühlen sich wegen des rücksichtslosen Verhaltens eines Mannes in ihrer Nachtruhe gestört. Ein Hilfeschrei.
vor 22 Stunden
Kommunalpolitik
Der Sander Ortschaftsrat hat in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht. Dies zeigte die Bilanz, die Ortsvorsteherin Ilse Türkl in der jüngsten Sitzung präsentierte.
22.07.2019
Vereinsleben
No Change« sorgte am vergangenen Samstagabend im gut besetzten Leutesheimer Sportfestzelt für eine ausgelassene Partystimmung. 
21.07.2019
Schulleben
Mit dem Lied »Let me entertain you« wurde die Verabschiedungsfeier der Abschlussschüler der Tulla-Realschule am Freitag von ihrer Schule und ihren Lehrern  eröffnet, bevor sie ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekamen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.