Kehl

Heuwenderin gibt ein neues Rätsel auf

Autor: 
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. August 2003
Zur Fortuna wird die Heuwenderin. Doch zuvor gibt sie den Kehler ein Rätsel auf. Bei einem Quiz von Historischem Verein und Landesgartenschau GmbH.
Kehl (red/jwt). »Klärungsbedarf« gibt es bei der Heuwenderin. Die Bronzefigur hat nach einer bewegten Geschichte ihren neuen Standort zwischen Rheinterrassen und Villa Schmidt gefunden. Doch: In welche Richtung blickt sie? Das bleibt ein Geheimnis, weil das Kunstwerk erst zur Gartenschau enthüllt wird. Deshalb haben Klaus Gras vom Historischen Verein und Geschäftsführer Michael Fiebach von der Landesgartenschau GmbH kurzerhand ein kleines Quiz ins Leben gerufen, berichtet die Gartenschau GmbH in einer Pressemitteilung. Der Historische Verein Kehl Hanauerland lädt zu Spekulationen ein und macht aus der Rätselfrage eine Preisfrage. Wer die Antwort darauf weiß, in welche Himmelsrichtung die Heuwenderin schaut, der kann Eintrittskarten für die nächste Veranstaltung des Vereins am 18. September gewinnen (»Geschichte der Gartenbaukunst in Baden-Württemberg«). Kleiner Tipp: Zur Villa Schmidt schaut die »Heuwenderin« nicht. Die Lösung (mit knapper Begründung) soll schriftlich an die Landesgartenschau GmbH, Honsellstraße 8, 77694 Kehl, gerichtet werden. Einsendeschluss ist der 31. August 2003. Jahrelang hatte die Heuwenderin in der Stadthalle ihr Dasein gefristet, bis das »Kehler Mädle« auf dem Platz vor der Villa Schmidt eine neue Heimat erhalten hat. Im Juli vor einem Jahr wurde die Bronzeplastik dort aufgestellt – zum Schutz bis zur Gartenschau hinter Brettern versteckt. 1944 verschollen 1906 hatte Agnes Trick die in Straßburg gefertigte Skulptur der Stadt vermacht. Als 1938 der Westwallbunker gebaut wurde, musste sie vom Agnesplatz (Areal vor dem Bahnhof) weichen, wurde vor das Amtsgericht versetzt. 1944 verliert sich ihre Spur. 1981 wurde sie im Auftrag der Stadt für 30 000 Mark neu gefertigt, kam in der Stadthalle unter – ein Standort, der nur eine Übergangslösung sein konnte. »Eine Heuwenderin sollte in der freien Natur aufgestellt sein und nicht in einem Raum«, verdeutlicht Leo Heinen, der Vorsitzende des Kunstförderkreises Kehl (KFK) gegenüber unserer Zeitung. KFK, Historischer Verein und Landesgartenschau GmbH haben sich nun darauf geeinigt, dass die Heuwenderin im Zuge der Neugestaltung der Villa Schmidt, also des Hauses von Trick-Tochter Agnes und deren Ehemann Ludwig Schmidt, wieder ins Licht der Öffentlichkeit rücken soll. »Die Heuwenderin ist so in direkter Nachbarschaft zu ihrem großelterlichen Haus«, so Heinen. 5000 Euro hat der Kunstförderkreis an Spenden zusammengetragen. Dazu kommen nochmals 5000 Euro, die die Nachfahren der Familie Trick stiften. Mit diesen 10 000 Euro wurde unter anderem ein neuer Sockel erstellt. Mit diesem Geld soll auch eine Gedenkplatte bezahlt werden mit einem Relief von Agnes Trick, auf der auch die Geschichte der Heuwenderin erläutert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
vor 17 Stunden
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Bis zu 90 Minuten Wartezeit
vor 2 Stunden
Die Grenzübergänge von Deutschland nach Frankreich, darunter auch in Kehl, werden nach dem Terroranschlag in Straßburg kontrolliert. Sowohl der Straßen- als auch der öffentliche Nahverkehr sind betroffen. Die grenzüberschreitende Tram D war kurzzeitig gesperrt. Wie lange die Kontrollen dauern ist...
Willstätt - Legelshurst
vor 5 Stunden
Himmlisch schöne Musik, höllisch gut präsentiert: Die Musiker des Musikvereins Legelshurst überzeugten am Samstag bei ihrem Jahreskonzert in der Legelshurster Festhalle.
SSV
vor 14 Stunden
 Gut gelaunt begrüßte Jürgen Hummel am Samstagabend die Gäste beim Leutesheimer Wintersportfest in der Mehrzweckhalle. Der Fußballerchef hatte allen Grund zur Freude: Die schlechteste Saison der Vereinsgeschichte ist Vergangenheit.
Sporfreundehalle Goldscheuer
vor 17 Stunden
Der Ortschaftsrat Goldscheuer hat die zweite Hälfte der anteiligen Betriebskostenzuschüsse für die Sportfreundehalle in Höhe von 30 000 Euro freigegeben.
Einnahmen
vor 18 Stunden
Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwochabend einstimmig eine neue Satzung zur Erhebung einer Vergnügungssteuer auf Wettbüros verabschiedet.
Baubürgermeisterwahl
vor 19 Stunden
Mit dem verkündeten Amtsverzicht von Baubürgermeister Harald Krapp werden die Karten im kommenden Jahr in jedem Fall neu gemischt.  Lesen Sie, wie der Kehler Gemeinderat auf die Nachricht von Montagabend reagiert.
Kommentar
vor 23 Stunden
Kehls Bürgermeister Harald Krapp will nicht mehr – und sein Weggang wird zwar von vielen Stadträten nicht als ein Verlust gesehen, könnte aber zu einer Schwächung der Verwaltung und des OB führen, meint Klaus Körnich, Redaktionsleiter der Kehler Zeitung, in seinem Kommentar.
Willstätt - Sand
11.12.2018
Der Ortschaftsrat und die Ortsverwaltung von Sand veranstalteten am Samstag den traditionellen Adventsmarkt auf und rund um den Sander Dorfplatz.
Wahl 2019
11.12.2018
Paukenschlag im Kehler Gemeinderat: Bürgermeister Harald Krapp hat am Montagabend eine Erklärung abgegeben, wonach er im kommenden Jahr nicht mehr für das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt Kehl kandidieren wird.
Inklusive geglückter Flucht
11.12.2018
Zwei Verkäuferinnen eines Kehler Tabakgeschäfts wurden am Montagabend Opfer eines Überfalls. Ein mit einer Maske bekleideter Unbekannter hatte gegen 21 Uhr einen Laden in der Bahnhofstraße betreten und Bargeld gefordert. Dieser Forderung verlieh er mit einem Schuss aus seiner Pistole Nachdruck....
Christbaumverkauf
11.12.2018
Trotz des stürmischen Wetters hat der Nikolaus am Samstag den Weg in die Feldscheune gefunden. Dort fand der alljährliche Christbaumverkauf mit Weihnachtsmarkt statt.
Willstätt
11.12.2018
Mundart-Satiriker Otmar Schnurr bruddelte sich am Samstag im Rahmen der »Kult-Tour« im »Mühlen-Café« in Willstätt wieder durch die kleinen Katastrophen des Alltags. Und das Publikum lachte herzlich mit.