Kehl

Hip-Hop-Duo "Zweierpasch" geht auf Tournee

Autor: 
Martin Egg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Januar 2016

(Bild 1/2) Felix (links) und Till Neumann sind »Zweierpasch«. ©Timmy Hargesheimer

Die Hip-Hop-Zwillinge Felix und Till Neumann alias »Zweierpasch« verfolgen mit ihrer Kunst einen pädagogischen Ansatz. Dieser mündet im Februar in eine Märchentournee mit dem Titel »Rapconte«.

Das Meiste eint naturgemäß, nur ganz Weniges trennt Felix und Till Neumann, die in Kehl, der Ortenau und darüber hinaus als Rapduo »Zweierpasch« bereits viel von sich hören und über sich lesen ließen. 
Vor 32 Jahren im nordbadischen Heilbronn geboren und auch im Odenwald aufgewachsen, wohnt Felix heute in Kehl, Till in Freiburg. Während der eine nach einem Sozialpädagogik- und Politikstudium heute an erster Stelle ein vom Bund gefördertes Bildungs- und Integrationsprojekt für junge Flüchtlinge in der Region verantwortet, hat es der andere nach einem Journalistik-Studium und einem Tageszeitungsvolontariat zwischenzeitlich zum Redakteur eines Freiburger Stadtmagazins für junge Leute gebracht. 

Freestyle am Wochenende 

- Anzeige -

Was die beiden Zwillingsbrüder von Kindesbeinen an eint, ist ihre Liebe zu Frankreich, die sie bei zahlreichen Familienurlauben entdeckt haben. Und natürlich Hip-Hop und Rap. »Mit 15 habe ich angefangen, eigene Texte zu schrei­ben; und mit zunehmender persönlicher und beruflicher Ausrichtung auf das deutsch-französische Grenzgebiet später auch auf Französisch«, sagt Felix Neumann. Freundeskreis, Samy Deluxe, Curse, Afrob und Absolute Beginner – das waren die Idole seines Bruders Till: »Wir haben am Wochenende unter Freunden Freestyle-Sessions gemacht. Irgendwann hat’s dann in den Fingern gejuckt, so sind die ersten Texte entstanden«, erinnert er sich. 
Erste Aufnahmen erledigten die zwei Jungs noch mit einem einfachen Kassettenrekorder. Es entstanden Mix-Tapes, ein Album, und es folgten Konzerte. »Heute ist es noch genauso eine Leidenschaft wie früher, aber auch ein zweites berufliches Standbein. Wir kriegen Einladungen nach Afrika, in die Ukraine und zum Bundespräsidenten«, erinnern die Neumanns an die Aufnahme ihres Lieds »Grenzgänger/Frontalier«, in dem Reden von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer bei der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages im Jahr 1963 im Zentrum standen und das sie 2013 vor Joachim Gauck im Schloss Bellevue aufführten. Im Juli 2014 erreichte die 2012 gegründete Formation »Zweierpasch/Double Deux« das Finale des von der Udo-Lindenberg-Stiftung ausgerichteten Panikpreises und spielte gemeinsam mit Lindenberg und weiteren Künstlern ein Konzert in Calw.
Anders als viele Hip-Hopper verfolgen die Neumann-Twins mit ihrer Kunst auch einen pädagogischen Ansatz, der in ihrer Ausbildung als Sprachanimateure und die Tätigkeit mit jungen Menschen im deutsch-französischen Kontext begründet liegt. »Wie wecke ich Feuer zum Lernen der Fremdsprache?«, lautete die Ausgangsfrage, die unter anderem in Projekte für das Goethe-Institut Kiew und das Institut Français in Mauretanien mündete.

Workshops & Konzerte 

In die gleiche Kerbe schlägt ein Projekt, mit dem »Zweierpasch« im Februar auf Tournee durchs Grenzgebiet geht: »Rapconte« heißt es und will Hip-Hop, Märchen und Pädagogik unter einen Hut bringen. Seit August, berichten die Neumanns, arbeiten sie mit ihrer Band an einer CD und Begleitmaterialien für den Fremdsprachenunterricht. Das alles soll bis Juli bei Workshops und Konzerten für insgesamt 1500 Schüler in der Ortenau und der Metropolregion Straßburg zum Einsatz kommen. »Ziel ist es, jungen Leuten einen coolen Zugang zur Fremdsprache zu bieten. Beats und Reime sind dafür ein fantastisches Werkzeug«, ist Till überzeugt. 

Info

Workshops & Fortbildungen

Die CD mit fünf Märchensongs sowie allen Texten und Playbacks zum Nachrappen erscheint im Februar. Darauf zu finden sind die gerappten Grimm-Märchen »Der Gestiefelte Kater«, »Hänsel und Gretel«, »Rapunzel« und »Das Tapfere Schneiderlein«. Außerdem gibt es das »Zweierpasch«-Märchen »Die Zwei und der Berg«. Für Lehrerfortbildungen in Straßburg (24. März) und Offenburg (12. April) werden ab sofort Anmeldungen entgegengenommen unter E-Mail zweierpasch@gmx.de. Lehrer können zudem Termine für Schülerworkshops vereinbaren. 
Im Sommer werden die Märchenkonzerte auf beiden Rheinseiten gespielt. Diese richten sich vor allem an Schüler, die mit »Zweierpasch« oder ihren Lehrern an einem »Rapconte«-Märchen gearbeitet haben. Sie sollen sich dabei begegnen und aktiv mitrappen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Übernahme der Fahrtkosten kann über den Eurodistrikt als größter Projektförderer beantragt werden, wie »Zweierpasch« weiter mitteilt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 3 Stunden
Michael Schinkopf zeigt Fotos von seiner Fahrt durch Südafrika
Hobbyfotograf Michael Schinkopf kurbelte im Kehler Kinocenter mit seiner Reisereportage über die eindruckvollen Superlativen des südafrikanischen Landes das Kopfkino an.
vor 12 Stunden
Mitglieder-Ehrung bei Jubiläumsfeier des Mix-Sport-Vereins
Der Mix-Sport-Verein Hesselhurst feierte seinen 25. Geburtstag in der Waldseehalle. Bei diesem Anlass wurden viele Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet.
vor 15 Stunden
Traditionsbruch
Auch Reden und Musik zum Volkstrauertag soll es in diesem Jahr coronabedingt nicht geben.
vor 16 Stunden
Kommunalpolitik
Kehler Grüne kommen zum ersten grenzüberschreitenden Arbeitstreffen mit den Straßburger Grünen zusammen. Auf der Agenda stehen die ökologischen, sozialen und demokratischen Herausforderungen.
vor 18 Stunden
Kommunalpolitik
Die Auenheimer Ortsvorsteherin Sanja Tömmes gibt nicht nur den Vorsitz der Freien Wähler ab, sondern verlässt auch den Ortsverein. Hintergrund ist ein offenbar heftiger Streit bei der jüngsten Hauptversammlung.  
vor 20 Stunden
Kehl
Zwei Rangierloks sind am Dienstagvormittag am Güterbahnhof Kehl zusammengestoßen. Personen wurden jedoch nicht verletzt.
27.10.2020
Ratsentscheid
Für das Neubaugebiet „Hühnerbünd“ in Neumühl soll eine Machbarkeitsstudie für ein kaltes oder warmes Nahwärmenetz erarbeitet werden. Dies hat der Gemeinderat beschlossen.
27.10.2020
Zwei getrennte Orchestergruppen spielen wieder vereint
Musikverein Leutesheim präsentierte beim Open-Air-Auftritt am Samstag die gesamte Bandbreite seines Könnens. Auch der Nachwuchs bekam seine Chance mit einem Liebeslied.
26.10.2020
Kleinkunst-Preisträger mit glücklichem Händchen
Der Kleinkunst-Preisträger Günter Fortmeier zeigte am Samstag bei seinem Gastspiel im Rahmen der „Kult-Tour“ im „Mühlen-Café“ Willstätt die ganze Palette seines Könnens.
26.10.2020
Eggs Filmecke
Mit „Greenland“ kommt mitten in der Corona-Krise ein Katastrophen-Film auf die Kehler Kinoleinwand. Der setzt überraschenderweise weniger auf Action als auf Drama.
26.10.2020
Drei Kinder und ein Taxi-Unternehmen hochgezogen
Dorothea und Wolfgang Bürkel aus Kehl feiern heute ein ganz besonderes Fest – Eiserne Hochzeit. Ein Jubeltag, der immer seltener wird, denn dafür muss man 65 Jahre verheiratet sein.
26.10.2020
Julia Gutwein, Tanja Ruch und Frank Näger covern Perlen der Popmusik
Das Calamus setzte am Freitag seine Event-Reihe mit der Band „Jacouzzi“ fort. In schönem Ambiente genossen zahlreiche Gäste einen Abend mit feiner Kost und exzellenter Musik.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...