Ortschaftsrat

Hohnhurst: Anmeldungen für den Haushalt

Autor: 
Nina Saam
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Juli 2018

Kommt einer entgegen, geht es in die Schräglage: Die Befestigung der Bankette am Gemeindeverbindungsweg haben höchste Priorität in Hohnhurst. ©Nina Saam

Auf der Ortschaftsratssitzung im Juni hatte das Hohnhurster Gremium eine lange Liste für den Doppelhaushalt 2019/20 erstellt. Da es utopisch ist, dass alles berücksichtigt wird, wurden auf der Sitzung am Donnerstag nach Fachabteilungen geordnet Prioritäten gesetzt.

So möchte der Ort sichergehen, dass wenigstens die dringlichsten Wünsche erfüllt werden.

Personelle Kapazitäten

»Bei den Haushaltsanmeldungen geht es nicht nur ums Geld, sondern auch um die personellen Kapazitäten«, erläuterte Ortsvorsteherin Michaela Moschberger. Die Abteilung Tiefbau bekommt acht Anmeldungen aus Hohnhurst. Die höchste Priorität hat dabei der schon mehrfach monierte Zustand des Gemeindeverbindungswegs nach Eckartsweier. Zum einen sollte das Problem der immer wieder wegbrechenden unbefestigten Seitenstreifen gelöst werden, zum anderen fehlt noch die Sanierung des Teilstücks von Hohnhurst bis zur Kittersburger Mühle. Auf Platz zwei und drei stehen die Umgestaltung des Friedhofs und eine Planungsrate für einen besseren Anschluss an die L 98. Der Ortschaftsrat hätte hier am liebsten einen Kreisverkehr. Es folgen eine Planungsrate für die Umgestaltung des Ortseingangs von der L 98 her und eine Erneuerung des Bodens am Spielplatz, da sich in dem dort ausgebrachten Sand schon öfter Sandbienen und –wespen eingenistet haben und der Spielplatz deshalb gesperrt werden musste. Auf den hinteren Plätzen warten der Endausbau des Baugebiets Bünd, Pflegearbeiten am alten Festplatz und kleinere Arbeiten am Sportplatz.

- Anzeige -

Geländer an der Treppe

Auf Platz 1 bei den Anmeldungen, die das Gebäudemanagement betreffen, steht etwas Neues: Da ein barrierefreier Zugang zum Rathaus nicht zu realisieren ist, möchte der Rat am Hintereingang zumindest ein Geländer an der Treppe anbringen lassen. Zweite Priorität hat das Bürgerhaus, in dem der Boden und die Fenster erneuerungsbedürftig sind und der Sockel saniert werden muss, weil er Risse aufweist. Dann kommen weitere Sanierungsarbeiten im Rathaus und der Treppenumbau im Feuerwehrhaus. Um Grundstückserwerb geht es bei der Anmeldung fürs Liegenschaftsamt. Da der Gemeindeverbindungsweg nach Eckartsweier teilweise auf privatem Grund liegt, sollen diese Grundstücke erworben werden. Zum anderen sollte Bauland aufgekauft werden, um das Baugebiet Bünd erweitern zu können. 

Priorisierung weiter hinten

Den Endausbau der Straßen im ersten Bauabschnitt hatte der Ortschaftsrat bei seiner Priorisierung weiter hinten angesetzt. Auf der Sitzung waren einige Bewohner des Bünd anwesend, die auf eine baldige Realisierung pochten. Zum einen hätten sie alle längst ihre Erschließungsbeiträge an die Stadt bezahlt, zum anderen sammle sich Wasser auf der Straße und laufe auf die Grundstücke, weil im Bebauungsplan eingezeichnete Gullis fehlten. Es wird befürchtet, dass bei starkem Regen Schäden auftreten könnten. Unklar sei auch, wer in diesem Fall hafte. Ortsvorsteherin Michaela Moschberger versprach, nach den Sommerferien einen Vor-Ort-Termin mit den zuständigen Mitarbeitern der Stadt anzuberaumen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.
Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Willstätt - Sand
vor 1 Stunde
Der Ortschaftsrat und die Ortsverwaltung von Sand veranstalteten am Samstag den traditionellen Adventsmarkt auf und rund um den Sander Dorfplatz.
Wahl 2019
vor 2 Stunde
Paukenschlag im Kehler Gemeinderat: Bürgermeister Harald Krapp hat am Montagabend eine Erklärung abgegeben, wonach er im kommenden Jahr nicht mehr für das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt Kehl kandidieren wird.
Inklusive geglückter Flucht
vor 2 Stunden
Zwei Verkäuferinnen eines Kehler Tabakgeschäfts wurden am Montagabend Opfer eines Überfalls. Ein mit einer Maske bekleideter Unbekannter hatte gegen 21 Uhr einen Laden in der Bahnhofstraße betreten und Bargeld gefordert. Dieser Forderung verlieh er mit einem Schuss aus seiner Pistole Nachdruck....
Christbaumverkauf
vor 4 Stunden
Trotz des stürmischen Wetters hat der Nikolaus am Samstag den Weg in die Feldscheune gefunden. Dort fand der alljährliche Christbaumverkauf mit Weihnachtsmarkt statt.
Willstätt
vor 6 Stunden
Mundart-Satiriker Otmar Schnurr bruddelte sich am Samstag im Rahmen der »Kult-Tour« im »Mühlen-Café« in Willstätt wieder durch die kleinen Katastrophen des Alltags. Und das Publikum lachte herzlich mit.
Rad-Crossrennen
vor 13 Stunden
Auf dem Auenheimer Lärmschutzwall findet am dritten Advent ein Querfeldeinrennen statt. Veranstalter ist das Radsportteam Lutz.
Zweiter Advent
vor 16 Stunden
Auf dem historischen Markt auf dem Korker Bühl lockte am Sonntag wieder ein Weihnachtsmarkt: Trotz des schlechten Wetters boten 28 Stände traditionell ihre Produkte zum Verkauf an. 
Marlen/Eckartsweier
vor 18 Stunden
Der Stadtverwaltung Kehl ist der Kragen geplatzt: Für die noch nötigen Restarbeiten am Radweg Marlen – Eckartsweier hat die Stadt der bisherigen Baufirma gekündigt und die Aufträge an eine andere Firma vergeben.
Kehl
vor 19 Stunden
»Vielfalt lohnt sich!«: Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras rief bei einem Vortrag in der Hochschule Kehl Unternehmen und Verwaltung zu mehr Diversität bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter auf.
Katholische Seelsorgeeinheit Kehl
vor 20 Stunden
Pfarrer Alois Balint (52) übernimmt ab Juni als Leitender Pfarradministrator die Seelsorgeeinheit Kehl im Dekanat Offenburg-Kinzigtal.
Supermarkt in Legelshurst
vor 20 Stunden
Nach einer versuchten räuberischen Erpressung am frühen Samstagabend in einem Legelshurster Supermarkt haben die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. 
Kehl
vor 22 Stunden
In Kehl ist das neue Stadtbussystem gestartet. Wie funktioniert es und wo gibt es die Fahrpläne und Fahrkarten? Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten.