Konzert

Im Hubbes sini Kumbel spielen in Kehler Pflegeheim

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Juli 2020

War zum ersten Mal im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus zu Gast: das Mundart-Trio Im Hubbes sini Kumbel. ©Karin Bürk

Seit Jahrzehnten stehen Im Hubbes sini Kumbel auf der Bühne und haben nach wie vor viele Fans. Das zeigte sich am Sonntag wieder einmal mehr im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus in Kehl.

Zum letzten Konzert in der Corona-Reihe war die bekannte Hanauer Band Im Hubbes sini Kumbel zu Gast im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus. Allerdings schickte der Wettergott an diesem Tag einen heftigen Wind in Richtung Kehl, sodass die Veranstaltung kurzfristig vom Garten in den Mehrzwecksaal verlegt werden musste, was der tollen Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Der Raum bietet durch seine Größe die Voraussetzung dafür, dass unter den Zuhörern der gebotene Abstand eingehalten werden konnte. 

Die Besucher aus dem Betreuten Wohnen, die ebenfalls zum Konzert erschienen waren, nutzten einen separaten Eingang und trugen wie vorgeschrieben ihren Mundschutz. So konnten die Corona-Regeln von allen Seiten mühelos eingehalten werden.

Doppelte Premiere

- Anzeige -

Wie Heimleiter Stephan Müller in seinen Begrüßungsworten anmerkte, freute er sich, an diesem Tag besondere Gäste begrüßen zu dürfen. „Ich hatte schon vom Hubbes sini Kumbel gehört, bin aber noch nie in den Genuss gekommen, die Gruppe zu erleben. Und wie ich erfahren habe, ist keiner der drei de Hubbes‘“, verriet er dem Publikum. Auch für die Musiker war es an diesem Tag eine doppelte Premiere. Zum einem war es das erste Konzert nach der Corona-Pause, das sie geben dorften, und zum anderen spielten sie zum erste Mal in diesem Pflegeheim. 

Nach den Begrüßungsworten legten sie auch gleich los mit dem Lied „De Hoseschlitz isch offe“. Die echt Badener „Kumpels“ fanden schnell den Draht zum Publikum, was sie immer wieder mit Liedern wie »Aus der Rebberg Gegend kommen wir« bewiesen.

Baden ist Heimat in der man »so schwäzt, wie einem de Schnawwel gewachse isch«. Seit mehreren Jahrzehnten sind die gestandenen Mannen, Fritz Schott, Uli Hochwald und Jürgen Huber alias »Im Hubbes sini Kumbel« mit ihren aus dem Leben gegriffen Liedern in Südbaden unterwegs und das gewürzt mit einer großen Portion badischem Humor. Gesungen wird mal solo, mal gemeinsam. Ihre Lieder sind meist auf Melodien bekannter Songs gegründet, und die Texte in Eigenregie entstanden. So schippern sie nach »Country Road«-Manier über die A 5 und singen sich über den ewigen Stau hinweg. Mal nachdenklich und voller Poesie, mal spaßig bis derb, erzählen sie von Geschichten mitten aus dem Leben und schrecken dabei vor keiner musikalischen Gemeinheit zurück. Und wenn sie dann von »Straulaime«, dem halben Hähnchen (Original: Im Wagen vor mir sitzt ein schönes Mädchen), oder erfolglosen Yogaübungen singen, sind ihnen die Lacher des Publikums sicher.
Und auch an diesem Sonntagnachmittag im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus klatschten die Besucher begeistert und freuten auch über die Aufklärung, dass Amazon früher analog ein Quelle-Katalog und Smoothie Apfelmus mit Saft war. Auch ein spontanes Klatschen und Mitsummen setzte bei den ersten Akkordeon-Tönen von Ivan Rebroffs „Kalinka“ ein; allerdings stellte sich bald heraus, dass es die „Angina“ und nicht die „Kalinka“ war, die Fritz Schott getroffen hatte. 
So führten Lieder wie »De Hans im Schnoogeloch« und der »Messerstecher-Tango« immer wieder zurück zu den badischen Wurzeln. So durften „Im Hubbes sini Kumbel“ auch erst nach der Hymne auf das Badische Land  und ihren liebenswerten „Badensern“ ihr Konzert beenden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 20 Minuten
Kultur
Hendrixperience: Drei exzellente Musiker lassen beim Jazz-Cantinen-Auftritt im Restaurant-Café „Am Yachthafen“ Jimi Hendrix, einen der besten Gitarristen aller Zeiten , wieder aufleben.
vor 2 Stunden
Klimaschutz
Das Land Baden-Württemberg unterstützt neue Klimaschutzwege in Verkehrsfragen – auch in Kehl.
vor 3 Stunden
Raus aus der Abhängigkeit:
Das eheppar aus Legelshurst will seine Hilfe für Burkina Faso in Westafrika auf eine breitere Basis stellen. Dafür wollen sie nun in Deutschland einen Förderverein gründen.
vor 12 Stunden
Vereine
Um die Monate musste die Veranstaltung des Hanauer Musikvereins wegen der Corona-Krise verschoben werden. Ende Juli wurde nun der Vorstand wiedergewählt.
vor 15 Stunden
Hauptversammlung
Der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim hat sich zu seiner Hauptversammlung getroffen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Wahlen.
vor 20 Stunden
Kehl
Nachdem ein mutmaßlicher Einbrecher sich am frühen Samstag an einem Anwesen in Kehl zu schaffen gemacht hat, gelang die vorläufige Festnahme des 48-Jährigen.
vor 21 Stunden
Corona-Krise
Ungewöhnlicher Anblick auf dem Kehler KT-Platz: Rund 170 Muslime haben sich dort im Freien zum Gebet anlässlich ihres jährlichen Opferfests getroffen. 
11.08.2020
Sommerzeit
Jugendarbeit in Zeiten von Corona: Das Kehler Spielmobil sorgt während der Sommermonate für Spaß und Abwechslung in den Ortschaften.
11.08.2020
Gesprächskonzert in Sand
Mit einem Konzert in der Sander Kirche startete Willst@Kultur sein Sommerferienprogramm für Familien. Hans-Wolfgang Brassel und Hans Michael Eckert entführten in die Musikwelt Italiens des 17 . und 18. Jahrhunderts. 
11.08.2020
Legelshurst
Eine Mitteilung der Diakonie Kork. Mehr als vier Monate lang hatte es das Angebot nicht gegeben.
10.08.2020
Unsere Kehler Abiturienten
Jannick Walter (19) hat sein Abi am Einstein in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch und Sport geschrieben. In seiner Freizeit macht er auch so gern Sport, er spielt Handball im Verein und geht ins Fitnessstudio.
10.08.2020
Musik
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Taste and Listen“ gastierte am Samstag im Kehler Yachthafen die bekannte Ortenauer Band Blues World.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...