Bürgermeisterwahl Willstätt

Jetzt offiziell: Christian Huber aus Sand tritt an

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
26. November 2018

Christian Huber hat offiziell seine Bewerbungsunterlagen für die Bürgermeisterwahl in Willstätt abgegeben. ©Archivfoto

Christian Huber aus Sand ist nun auch offiziell Bewerber um den frei werdenden Posten des Bürgermeisters der Gemeinde Willstätt. Am Wochenende hat er seine Bewerbungsunterlagen beim Gemeindewahlausschuss eingereicht, wie er gestern der Kehler Zeitung auf Nachfrage bestätigte. 

Erklärung bereits Anfang November

Bereits Anfang November – und damit lange vor dem Beginn der offiziellen Bewerbungsfrist, die seit Samstag läuft – hatte der 38-jährige Diplom-Wirtschaftsjurist, der mit seiner Frau Christina und seinen beiden Kindern seit fünf Jahren in Willstätt lebt und seit diesem Frühjahr auch dem Sander Ortschaftsrat angehört, per Pressemitteilung seine Kandidatur bekannt gegeben. Huber geht als parteiloser Kandidat ins Rennen. 

- Anzeige -

Bildung und Betreuung

Als eines seiner Schwerpunktthemen nennt er Bildung und Betreuung. Außerdem will er seinen Erfahrungsschatz im Bereich Wirtschafts- und Finanzrecht in die Waagschale werfen. 

Ehrenamtlich engagiert sich Huber auch als Trainer des Judo-Nachwuchses des SC Sand.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Minuten
Stadt Kehl
War Fritz Vogt jahrelang unrechtmäßig Stellvertreter des Kehler OB? Ja, meint das baden-württembergische Innenministerium. Hier erfahren Sie alles über die Hintergründe.  
vor 2 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Willstätter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die vierte Änderung des Bebauungsplans »Herzthauen-Bärenbühl« in Legelshurst gebilligt. Damit soll der geplante Bau eines Getränkemarktes planungsrechtlich abgesichert werden. 
vor 5 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Eine Bilanz mit Licht und Schatten zog Legelshursts scheidender Ortsvorsteher Hans Fladt auf der letzten Sitzung des »alten« Ortschaftsrates. Vor allem der Streit um die neue Ortsmitte »nagt« noch an ihm. 
vor 14 Stunden
Hanauer Museum Kehl
Die Ausstellung »Goldene Zwanziger? – Kehl in der Weimarer Republik«, die noch bis zum 8. Dezember im Hanauer Museum zu sehen ist, bietet ein umfangreiches Begleitprogramm.
vor 17 Stunden
Wirtschaft
In der Straßburger Rhenus-Halle im Stadtteil Wacken haben sich Start-Up-Unternehmer aus der Region die Klinke in die Hand gegeben. Im Zentrum des Treffens standen Ideen für nachhaltigeres Wirtschaften - und auch die sogenannte Silver Economy.
vor 18 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Peter Scheffel soll der neue Ortsvorsteher von Legelshurst werden. In seiner konstituierenden Sitzung sprach sich der neu gewählte Ortschaftsrat am Montag einstimmig für den Mann von der Bürgerliste Legelshurst (BLL) aus, für den es keinen Gegenkandidaten gab. 
vor 20 Stunden
Ortschaftsrat Leutesheim
Alle Jahre wieder kommen in den Ortschaften die Beträge auf den Tisch, mit denen die örtlichen Vereine gemäß der Förderrichtlinien der Stadt unterstützt werden. Auf der Leutesheimer Ortschaftsratssitzung am Montag wurde Kritk an dem Regelwerk laut.
vor 23 Stunden
Freund & Helfer
Zum ersten Mal veranstaltet die Stadt Kehl einen deutsch-französischen Blaulichttag. Auf dem Marktplatz stellen dazu am 20. Juli Feuerwehr, Polizei, THW und DRK ihre Arbeit vor.
16.07.2019
Willstätt
Angesichts der bevorstehenden Schließung des »Nah und gut«-Einkaufsmarktes in Legelshurst bietet die Gemeinde nun Sonderfahrten mit dem Bürgerbus zum Einkaufen nach Willstätt an. Der Fahrplan dafür steht.
16.07.2019
Willstätt
Christian König bleibt Vorsitzender der Willstätter Hexen. Doch auf den übrigen Vorstandsposten gibt es künftig einige neue Gesichter. Nach der außergewöhnlichen Kampagne 2018 bilanzierten die Hexen jetzt ein eher »normales« Vereinsjahr. 
16.07.2019
Bürger-Energiegenossenschaft
Ende Juni fand in Neumühl die Generalversammlung der Bürger-Energiegenossenschaft Kehl (BEG) statt. Von den rund 190 Mitgliedern waren 33 persönlich anwesend, ein Mitglied wurde durch eine Vollmacht vertreten.  
15.07.2019
Prüfungen
Die Kehler Zeitung interviewte sieben Schülerinnen aus der Abschlussklasse 2018/19 der Tulla-Realschule zu ihren Prüfungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...