Polizei sucht die jungen Männer

Jugendliche zünden Böller - 15.000 Euro Schaden

Autor: 
red/maj
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Dezember 2017

©pixabay

Kaum hat der Verkaufsstart für Feuerwerkskörper begonnen, schon hat die Polizei in Kehl deswegen ihren ersten Einsatz gehabt. Eine Schar Jugendlicher hatte die zuvor gekauften Böller direkt neben dem Verkaufszelt angezündet. Nachdem der Rauch in eben dieses Zelt zog, die anderen Käufer das Zelt verlassen mussten und die Polizei hinzugezogen worden war, machten sich die 15- und 16-Jährigen aus dem Staub. Nach ihnen wird nun gesucht.

In wenigen Tagen ist Silvester. Wie immer wird das neue Jahr mit reichlich Feuerwerkskörpern begrüßt, seit Donnerstag können diese gekauft werden. Wie die Polizei berichtet, führte der Verkaufsstart in der Königsberger Straße gleich zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Rauch ins Zelt

Eine Schar Jugendlicher zündete laut Bericht gegen 14.15 Uhr vor einer Heizungsanlage Böller, infolge dessen der Rauch ins Innere des dortigen Verkaufszelts zog. Der Filialleiter und die Kunden zögerten nicht lange und verließen schnell das Zelt. Verletzte seien keine zu beklagen.

Noch vor dem Eintreffen der Polizisten machten sich die Jugendlichen aus dem Staub - laut Polizei in Richtung französisch-deutscher Staatsgrenze. Die etwa zehn Heranwachsenden nordafrikanischer Herkunft seien im Alter von 15 bis 16 Jahren. Die meisten von ihnen sollen eine Herrenhandtasche und dunkle Sportbekleidung getragen haben. Die Fahndung, bei der auch die Bundespolizei beteiligt war, verlief bislang erfolglos.

Zeugen gesucht

Der Verkauf der Feuerwerkskörper im erwähnten Zelt konnte nach ausreichender Belüftung wieder aufgenommen werden. Der entstandene Schaden an Heizung und Lebensmittel belaufe sich ersten Schätzungen nach auf etwa 15.000 Euro. Die Polizisten des Kehler Polizeireviers haben die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise zur Identität der Gesuchten werden unter 07851/8930 entgegengenommen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ferienprogramm
vor 6 Stunden
Mit Laubsägen Holz bearbeiten, dann Fächer aus Zeitungen herstellen, einen Vogel aus Ton formen und einen Turnbeutel bedrucken: Das war der Tagesablauf von Julita Diewold (10), die am dreiwöchigen Ferienprogramm im Haus der Jugend teilnimmt, wie insgesamt 186 Kinder.
Natur
vor 9 Stunden
Mit der Staudenbepflanzung hat Frank Wagner, Leiter des Bereichs Grünflächen beim städtischen Betriebshof, ein Konzept auf den Weg gebracht, das dem Klimawandel angepasst ist und das jährlich Zehntausende Euro spart, wie die Stadtverwaltung in einer Mitteilung schreibt.
Wasserratte
vor 12 Stunden
Gerd Baumer hat die Zehntausend seit heute Morgen voll: So viele Kilometer hat der 70-Jährige im Lauf seines aktiven Schwimmerlebens im Wasser heruntergerissen – sein Trainingsbuch zeigt’s.
Offenes Werkstor
vor 15 Stunden
Bei der Firma Blue Paper im Straßburger Hafen wird das graubraune Papier hergestellt, das für Verpackungskartons benötigt wird – mit einer Maschine, die in ihren Dimensionen die 20 Teilnehmer der Aktion »Offenes Werkstor« schwer beeindruckte. 
Das Team des SV Linx erwartet am Samstag den 1. FC Nürnberg in der ersten Runde des DFB-Pokals – ein großes Erlebnis im Leben eines jeden SVL-Kickers.
SV Linx gegen 1. FC Nürnberg
vor 18 Stunden
Am Samstag um 12.30 Uhr öffnen sich die Tore des Rheinstadions in Kehl zum Highlight des Jahres für den SV Linx: zum DFB-Pokalspiel zwischen dem Oberligaaufsteiger und Bundesligaaufsteiger 1. FC Nürnberg. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, etwa 7000 Zuschauer werden erwartet,...
Willstätt - Sand
vor 19 Stunden
Seit einem halben Jahr hat der SC Sand eine eigene App, die sowohl für die Fans des Frauen-Bundesliga-Teams wie auch für die Spieler und Anhänger der anderen Teams des SC Sand, von den Bambini bis zu den Herren, wertvolle Infos liefert. 
Sommerferien
vor 21 Stunden
30 junge Teilnehmer hatte das zweiwöchige Ferienprogramm der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt. Sie freuten sich unter anderem über einen Rundflug über Kehl.
Willstätt
vor 23 Stunden
Einen Hauch von »großer Fußball-Atmosphäre« schnuppern – diese Chance bot sich am Donnerstag über 20 Kindern im Rahmen des Willstätter Sommerferienprogramms: Der VfR Willstätt hatte einen Besuch beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim organisiert. 
Stadtverwaltung/Bildung
15.08.2018
Aurore Wenner setzt sich künftig im Auftrag der Stadtverwaltung für bessere Bildungsbedingungen, Chancengleichheit und vielfältige Bildungsmöglichkeiten ein. Dafür wurde eigens die neue Stelle der Bildungskoordinatorin geschaffen.
BSW-Serie (Teil 5)
15.08.2018
Im Rheinhafen Kehl steht das einzige Stahlwerk Baden-Württembergs. Willy Korf hat es vor 50 Jahren bauen lassen. Am 27. Oktober 1968 nahm es seinen Betrieb auf. In einer neunteiligen Serie beleuchten wir die bewegende Geschichte des Badischen Stahlwerks. Heute: Eigentümerwechsel.
Hippotherapie in Kork
15.08.2018
Im Epilepsiezentrum Kork nutzt Christine Schäfer das Pferd als therapeutisches Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung. Baden Online durfte eine Therapiestunde begleiten.
Nacht der Ausbildung
15.08.2018
Zum ersten Mal haben sich die größten im Kehler Hafen tätigen Firmen zu einer Berufs-Info-Veranstaltung zusammengeschlossen: Die »Nacht der Ausbildung« findet am 21. September von 15 bis 22 Uhr statt.