Kehl

Karrierestart: Das bietet die Stadt Kehl

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Juni 2020

Für die jungen Karrierestarter (von links) Philip Johannes, Sophia Geyer und Marcel Hopp ist die Stadt der erste Schritt ins Berufsleben. ©Stadt Kehl

Praktikum, Ausbildung oder duales Studium: Junge Menschen können sich bei der Verwaltung bewerben und erste Schritte in Richtung Berufsleben machen. Drei Angestellte berichten von ihren Erfahrungen.

Unzählige Jugendliche starten auch dieses Jahr wieder ins Berufsleben. Doch wie gelingt der Übergang in die Arbeitswelt möglichst reibungslos? Darüber berichtet die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. „Die Stadt als Arbeitgeberin hat sich während meiner beruflichen Laufbahn gewandelt und ist vielseitiger geworden“, wird Petra Fischer, Leiterin des Fachbereichs Zentrale Steuerung und Bürgerservice, darin zitiert. „In Sachen Verwaltung, Soziales und Umwelt bieten wir Menschen aller Nationalitäten viele Wege bei der beruflichen Entwicklung. Im Gegenzug geben uns junge Beschäftigte wichtige Impulse.“

Praktikum bei der Stadt

Der 25-jährige Philip Johannes hatte den ersten Kontakt mit der Stadt als Arbeitgeberin während seines Studiums bei einem Praktikum im Rathaus.  „Jetzt leite ich die Ausländerbehörde“, berichtet er. In Kehl unterstütze er Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit bei deren Alltagsfragen. „Es war schon immer mein Wunsch, mit verschiedenen Personen zu arbeiten und nicht jeden Tag die gleichen Prozesse vor mir zu haben.“ Der Reiz an seinem Beruf sei die Abwechslung. 

- Anzeige -

Freie Stellen besetze man im Rathaus nicht nach Alter, sondern nach Eignung und Leidenschaft, wird Markus Sturm, Leiter des Bereichs Personal und Organisation, zitiert. Einige neu entstandene Bereiche der Stadtverwaltung seien sogar auf junges Personal zugeschnitten. „Nächstes Jahr bieten wir erstmals das duale Studium Digitales Verwaltungsmanagement an“, ergänzt Kerstin Faschon, Beauftragte für Ausbildungen. 

Jungen Menschen werde eine Perspektive geboten. Laut Mitteilung lässt sich das auch in Zahlen belegen: „Im vergangenen Jahr haben wir alle Verwaltungsfachangestellten und jede pädagogische Fachkraft übernommen“, berichtet Sturm. Wichtig sei in erster Linie, auf die Bedürfnisse der Azubis einzugehen und nicht allein auf die Stellenbeschreibung zu achten: „Ich war in der Zentralen Steuerung zuerst mit Themen konfrontiert, die mir viel zu politisch waren“, berichtet die 24-jährige Sophia Geyer. Nach einem Gespräch mit ihrem Vorgesetzten habe sie in den Bereich Personal und Organisation wechseln können, „in dem ich mich wohl- fühle.“ Das Betriebsklima im Rathaus sei positiv: „In der Ausbildung durchläuft man jeden Bereich der Verwaltung, weshalb man danach die Gesichter hinter den Abteilungen kennt“, erklärt Sophia Geyer. „Das baut automatisch Barrieren ab und wirkt sich positiv auf das Miteinander aus.“ 

Noch offene Stellen

„Für den Ausbildungsjahrgang 2021 haben wir noch freie Stellen. Die Bewerbungsfrist dafür endet im Oktober“, berichtet Sturm. Ausbildungsflyer und eine Bewerbungsplattform finden sich laut Mitteilung auf der Internetseite der Stadt. 
Für Unentschlossene sei der Berufe-Check Kehl die richtige Anlaufstation: „Zuerst dachte ich, dass die Stadt nur Verwaltungsberufe anbietet, aber über den Berufe-Check habe ich dann meine Ausbildung gefunden“, wird der 18-jährige Marcel Hopp aus Bodersweier, auszubildender Landschaftsgärtner beim Betriebshof, zitiert. „Die Stelle ist ein Glücksfall für mich, meine Eltern haben eine eigene Gärtnerei. Der grüne Daumen liegt also in der Familie.“ Neben Alltagsarbeiten, wie der Pflege der städtischen Grünflächen, gibt es beim Betriebshof ebenfalls den ein oder anderen außerplanmäßigen Höhepunkt: „Erst vor ein paar Wochen haben wir eine neue Unterkunft für die lokalen Eidechsen gebaut“, berichtet Hopp in der Mitteilung der Stadt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Mit einer Pferde-Comedy-Show eröffnet der Reit- und Fahrverein am ersten August-Wochenende den Legelshurster Sommer-Veranstaltungskalender. 
vor 8 Stunden
Jazz-Cantine
Die Gruppe „Little Walter & Fire of Soul“ tritt am Samstag in der Reihe „Taste and Listen“ im Kehler Yachthafen auf.  
vor 11 Stunden
Ortschaftsrat Hohnhurst
m Montagabend beriet das Hohnhurster Ortsgremium erstmals über die Mittelanmeldungen für den Doppelhaushalt 2021/22, die bis zum 4. September stehen müssen. 
vor 14 Stunden
Doppelhaushalt 2021/22
Da an den städtischen Gebäuden im Ort ein hoher Investitionsbedarf besteht, sind die Anmeldungen zum Doppelhaushalt zahlreich.
vor 15 Stunden
Corona-Krise
Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat bei einer gezielten Schwerpunktkontrolle in der vergangenen Woche 62 Personen ohne Mund-Nasen-Schutz in den Läden angetroffen – 30 davon konnten nach Angaben der Stadtverwaltung ein ärztliches Attest vorlegen, das sie von der Pflicht befreit.
vor 18 Stunden
Tourismusbranche
Kehler Reisebüros durchleben wegen der Corona-Pandemie die „schlimmste Krise, die je da war“. Und ein Kehler Reiseveranstalter verliert 14 Millionen Euro.
vor 20 Stunden
Bildung
Im Rahmen der Live-Streaming-Gottesdienste der Freien ev. Gemeinde Kehl – Interviewreihe „Lebenswelten“ – sprach Pastor Michael Hamel am Sonntag  mit der Rektorin der Sundheimer Grundschule, Anja Weinacker.
vor 23 Stunden
BV "Lebendiges Eckartsweier" stellt Kulturprogramm vor
Nach der Corona-bedingten Zwangspause lässt der Bürgerverein „Lebendiges Eckartsweier“ seine Veranstaltungsreihe „Kultur im Waaghaus“ zur Spielzeit 2020/21 wieder aufleben. Erwartet werden in der Region bestens bekannte Künstler, aber auch Kabarett-Debütanten. 
14.07.2020
Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden
Heiß diskutiert wurde am Montagabend im Ortschaftsrat Hohnhurst das zu 80 Prozent auf Hohnhurster Gemarkung geplante Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden. Am Dienstagabend wurde dies dem Eckartsweierer Rat vorgestellt, da 20 Prozent des Vorhabens deren Gemarkung betrifft.   
14.07.2020
Nachruf auf Eva "Evi" Schertel
Genau 100 Personen nahmen am Samstag bei einer Trauerfeier Abschied von Eva „Evi“ Schertel. Wären die Corona-Vorschriften nicht gewesen, hätten ihr noch viel mehr ein letztes Lebewohl gesagt.
14.07.2020
Umweltverschmutzung
Am Montag feiernde Jugendliche und junge Erwachsene haben auf den Rasenflächen im Garten der zwei Ufer sehr viel Müll hinterlassen. Der Anblick sei für die Mitarbeiter des Betriebshofs schwer zu ertragen gewesen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. 
14.07.2020
Ortschaftsrat Kork
Auf der Ortschaftsratssitzung am Montag kam in der Bürgerfragestunde das fehlende Spielgerät im Korker Schulhof zur Sprache. Der hohe Kletterbogen, der einst dort stand, wurde abgebaut, nachdem ein Kind heruntergefallen war und sich verletzt hatte – mit der Begründung, dass das Spielgerät zu hoch...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.