Übersicht
Dossier: 

So feiert Kehl am Wochenende seine neue Tram-Haltestelle

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2018
Video starten

Höhepunkt am Samstagabend soll eine Licht- und Feuershow auf dem Rathausplatz sein. ©Udo Künster

Tram-Endhaltestelle, Rendezvous-Punkt und neugestalteter Rathausplatz – all das würdigt die Stadt Kehl am Samstag und am Sonntag mit einem Fest. Es soll Sonderfahrpläne der neuen Stadtbusse mit kostenlosen Fahrten geben, kündigt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung an.

Mit der Durchtrennung eines Bandes in den Europafarben beginnt die offizielle Einweihung der Tramhaltestelle vor dem Rathaus und des Bus-Rendezvous am Samstag um 11 Uhr. Die Oberbürgermeister von Kehl und Straßburg, Toni Vetrano und Roland Ries, sowie der Präsident der Eurométropole de Strasbourg, Robert Herrmann, erwarten dazu auch einen Vertreter aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium sowie Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Anschließend geht’s in die Stadthalle, wo mit der Vizepräsidentin des Euro-Instituts, Huguette Zeller, über die Bedeutung der Tram im grenzüberschreitenden und europäischen Kontext diskutiert werden soll. In einer zweiten Runde, kündigt das Rathaus an, wollen Baubürgermeister Harald Krapp und der Präsident der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS), Alain Fontanel, über die Herausforderungen sprechen, vor die sie Bau und Betrieb einer grenzüberschreitenden Tramlinie gestellt haben. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch einen deutsch-französischen Kinderchor der Falkenhausenschule und Philipp Le Provost. Die Veranstaltung dauert bis etwa 13 Uhr. Die Stadt kündigt an, am Rathausplatz alkoholfreien Punsch, Glühwein und ein Gebäckstück zu verteilen. 

Sammler-Fahrkarten 

An beiden Tagen können sich Innenstadtbesucher auf dem Rathausplatz informieren, an Gewinnspielen teilnehmen und für zwei Euro noch Sammler-Badgéos kaufen, die mit einer Hin- und Rückfahrt mit der Tram zum Sondertarif bestückt sind und immer wieder mit Einzelfahrscheinen aufgeladen werden können. 
Mit Infoständen sind neben den Städten Kehl und Straßburg auch die CTS, die TGO und SWEG, der Eurodistrikt, die Agentur für Arbeit und ihr französischer Partner Maison de l’emploi, die Infobest Kehl-Strasbourg sowie das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz vertreten. Am Samstag finden um 13, 15 und 17 Uhr sogenannte Walking Acts zum Thema Weihnachten und Winter statt, die jeweils 40 Minuten dauern; am Sonntag ist »La Mère Noel et ses Pères Janvier« um 12, 14 und 16 Uhr zu erleben.

Rendezvous der Flammen

- Anzeige -

Tänzer mit wehenden und leuchtenden Gewändern, Feuerwerk und Musik: Das 15-minütige »Rendezvous der Flammen« am Samstag um 20 Uhr vor dem Rathaus wird vom selben Pyrotechniker gestaltet wie die Feuer-, Licht- und Wasser-Show beim Tramfest Ende April vergangenen Jahres, zu der laut Stadtverwaltung mehr als 10000 Neugierige ans Rheinufer gekommen waren. Die zum Rathausplatz führenden Straßen werden für die Zeit des Spektakels gesperrt; die Tram fährt dann die Haltestelle Rathaus nicht an.
An beiden Tagen findet auf dem Marktplatz auch der Weihnachtsmarkt statt, am Sonntag ist in Straßburg verkaufsoffen.

Das komplette Programm ist in einem Flyer zusammengefasst in der Tourist-Information oder im Kehler Einzelhandel erhältlich oder kann auf der Internetseite der Stadt Kehl unter www.kehl.de heruntergeladen werden.

Kostenlose Fahrten

Mit kostenlosen Fahrten  lädt die Stadtverwaltung an beiden Tagen außerdem ein, das neue Stadtbussystem zu testen. Die Sonderfahrpläne der neuen Stadtbusse mit kostenlosen Fahrten zur Einweihungsfeier können unter www.kehl.de im Internet eingesehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Erfolgsserie »Kehler leben Europa«
Schilan Stach (21) hat gerade die Hochschule in Kehl erfolgreich mit dem Bachelor abgeschlossen.  Jetzt möchte sie neue Erfahrungen sammeln. Bereits engagiert hat sich Stach für die Politik in Europa, wie sie es im KEZ-Gespräch erklärt. Sie ist neugierig auf die Politik, auf die Welt um sie herum...
vor 4 Stunden
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Héctor Sala (Grüne), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 8 Stunden
Kehl
Vor einem Jahr sorgte Kehls Ex-OB Günther Petry für einen Paukenschlag: Er gab seinen Austritt aus der SPD bekannt, der er 39 Jahre angehört hatte. Wie sieht er seine Partei heute, kurz vor der Kommunalwahl? Ein Interview.
18.05.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage veranstaltete die Gemeinde Willstätt am Donnerstag rund ums neue Rathaus in der alten Mühle zum zweiten Mal eine »After Work Party«. 
18.05.2019
Kehl
Um den gefühlt hundertfünfundsiebzigsten Tabakladen und um zwei Ratssitzungen mit ganz eigener Dynamik geht es unter anderem heute in unserem Wochenrückblick.
18.05.2019
Willstätt - Sand
Mit einer kleiner Feierstunde wurde am Dienstag der neu gestaltete Spielplatz Lilienstraße in Sand seiner Bestimmung übergeben. 
17.05.2019
Werbung für Stadtbussystem
Der Sehbehinderte Bodersweierer Gerhard Baas ist heute nicht mehr auf Fahrdienste angewiesen, wenn er in die Stadt fährt. Er nutzt das neue Stadtbussystem, wirbt die Stadt Kehl.
17.05.2019
"Politik und Pizza"
»Politik und Pizza« – unter diesem Motto haben sich am Donnerstagabend Jugendliche und Gemeinderatskandidaten zum gemeinsamen Kennenlernen und Diskutieren im Haus der Jugend getroffen. 
17.05.2019
Bodersweier
Ein erneuter Enkeltrick-Betrug hat am Dienstag zu einer Festnahme in Kehl geführt. Ein Senior aus Bodersweier verständigte die Polizei, als er von den Betrügern angerufen wurde. 
17.05.2019
Neuried / Altenheim
Die Polizei ist seit Freitagmorgen auf der Suche nach Tierquälern, die Tierfallen in Neuried aufgestellt haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
17.05.2019
Experte erklärt
Am 26. Mai wird auch der Gemeinderat von den Bürgern gewählt. Welche Aufgaben hat er und warum ist er für die Menschen vor Ort so wichtig? Jürgen Fleckenstein von der Kehler Hochschule weiß es.
17.05.2019
Konzert
»Einstein«-Schüler boten beim Kammermusikkonzert am vergangenen Freitag ein buntes und kurzweiliges Programm klassischer Werke. Im Gegensatz zu den großen Konzerten an Weihnachten und im Sommer war der Rahmen in der Schule etwas intimer, die Lautstärke etwas gedämpfter, die Stücke aber dafür nicht...