Vernissage

Kehler Fotoclub stellt Arbeiten aus

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Juli 2019

Carmen Basler, Susanne Thannheimer, Marketingleiter Hartmut Stephan, Elidé di Patre, David Schwendemann, Ellen Matzat, Wolfgang Huber, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse und Peter Schulze, stellvertretender Vorsitzender vom Film- und Fotoclub Kehl. ©Verein

Am Montagabend fand die Vernissage zum offenen Fotowettbewerb »The Best« in der Kundenhalle der Sparkassen-Hauptstelle in Kehl statt. Die 30 besten Aufnahmen sind noch bis 24. Juli ausgestellt, die fünf besten wurden prämiert.

»Der Film- und Fotoclub feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen – und wenn es eine schöne Feier werden soll, lädt man dazu Freunde und Geschäftspartner ein«: So begrüßte Wolfgang Huber, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, die geladenen Gäste. Die Zusammenarbeit des Clubs mit der Sparkasse besteht seit 1972. Exemplarisch nannte Huber den jährlichen Sparkassenkalender und den Bildband zur Landesgartenschau, der 2006 nochmals aufgelegt wurde. Der Kalender sei eine Erfolgsgeschichte, sagte er. Seit 1989 ist der Kehler Film- und Fotoclub daran beteiligt und seit 2001 werden ausschließlich Bilder des Fotoclubs verwendet. »Der Kalender, der die Verbundenheit mit der Region zeigt, erfreut unsere Kunden jedes Jahr aufs Neue, ab Anfang Dezember fragen sie schon danach«, erklärte er. Auch das 50-jährige Bestehen des Film- und Fotoclubs wurde 2009 mit einer großen Fotoausstellung in der Sparkasse gefeiert. 

Der offene Fotowettbewerb »The Best« wurde vom Club und der Sparkasse durchgeführt. Dazu wurde an die fünf Erstplatzierten Preise in Höhe von 1000 Euro übergeben. Bewertet wurden die Bilder von einer fünfköpfigen Jury. »Ich durfte selbst mitwirken und es war alles andere als einfach aus den vielen Bildern fünf auszuwählen«, betonte Huber und gratulierte allen, die Bilder eingereicht haben. 

- Anzeige -

Motivauswahl wichtig

Am Ende habe sich die Jury bestehend aus ihm, Marketingleiter Hartmut Stephan, Künstlerin Simone Heck sowie den Fotografinnen Iris Rothe und Martina Wagner einstimmig geeinigt. »Wichtig war uns auch die Motivauswahl und wie dieses in Szene gesetzt wurde«, so Stephan. 

Huber überreichte als Geschenk eine Spende für die Vereinskasse an Peter Schulze, den stellvertretenden Club-Chef. Da kein bestimmtes Fotothema vorgegeben war, ergab sich ein sehr breites Spektrum an Motiven. Da in der Sparkasse täglich Den 1. Platz des Fotowettbewerbs »The Best« belegte Ellen Matzat, gefolgt von David Schwendemann, Elidé di Patre, Susanne Thannheimer und Carmen Basler. Nach der Prämierung wurde zum Umtrunk mit Häppchen eingeladen.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Ortschaftsrat
Die Sportfreunde Goldscheuer dürfen mit einem weiteren Zuschuss für Sanierungsmaßnahmen an der Sportfreundehalle rechnen. Der Ortschaftsrat nahm am Donnerstagabend die entsprechende Auszahlung zustimmend zur Kenntnis. 
vor 4 Stunden
Willstätt/Holtzheim
Hobbysportler der beiden Partnergemeinden Willstätt und Holtzheim absolvierten kürzlich gemeinsam im Elsass die Prüfungen für den »Sport-Pin Oberrhein«.
vor 4 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
eine Sportstunde der etwas anderen Art stand kürzlich beim Mix-Sport-Verein Hesselhurst auf dem Terminplan. 
vor 11 Stunden
Galand
Gaumen- und Kulturgenuss waren angesagt – am vergangenen Samstagabend bei Galand in Odelshofen. Es spielte das Duo »Deep Talk«. 
vor 12 Stunden
Gemeinderat Kehl
Richard Schüler, Ortsvorsteher von Goldscheuer, hat am Montagabend im Kehler Gemeinderat nicht die notwendige Mehrheit erhalten.
vor 14 Stunden
Falkenhausenschule Kehl
Barbara Steinhausen-Roger, die Konrektorin der Falkenhausenschule, ist am Freitagmittag auf dem Schulhof und anschließend im Zedernsaal der Stadthalle verabschiedet worden.
vor 17 Stunden
Noch kein Nachfolger gefunden
In der Mitgliederversammlung der Ortsverkehrswacht Kehl-Hanauerland in den Räumen der Wacht wurde kürzlich bekanntgegeben, dass sich die langjährige Vorsitzende Barbara Remy-Kanar nicht mehr zur Wahl stellt. Nach zehnjähriger Tätigkeit hört sie damit als Vorsitzende auf – aus privaten Gründen, wie...
vor 20 Stunden
Ortschaftsrat
Die Lilienstraße in Marlen soll provisorisch wieder an die Ortsdurchfahrt angebunden werden. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ortschaftsrat Goldscheuer am Donnerstagabend an eine Baufirma aus Kehl. Kosten: rund 12 000 Euro.  
vor 21 Stunden
Dorfgespräch
Er grölt, pöbelt und ist nicht selten nur leicht bekleidet anzutreffen: Anwohner der Auenheimer Jägerstraße fühlen sich wegen des rücksichtslosen Verhaltens eines Mannes in ihrer Nachtruhe gestört. Ein Hilfeschrei.
vor 23 Stunden
Kommunalpolitik
Der Sander Ortschaftsrat hat in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht. Dies zeigte die Bilanz, die Ortsvorsteherin Ilse Türkl in der jüngsten Sitzung präsentierte.
22.07.2019
Vereinsleben
No Change« sorgte am vergangenen Samstagabend im gut besetzten Leutesheimer Sportfestzelt für eine ausgelassene Partystimmung. 
21.07.2019
Schulleben
Mit dem Lied »Let me entertain you« wurde die Verabschiedungsfeier der Abschlussschüler der Tulla-Realschule am Freitag von ihrer Schule und ihren Lehrern  eröffnet, bevor sie ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekamen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.