Corona-Krise

Lockdown: Kehler Gastronomie kämpft gegen den Hunger an

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
08. November 2020

(Bild 1/7) Der Hofladen „Leib & Seele“ von Sandra Grün liegt etwas versteckt in der Kehler Endgasse. Ein Geheimtipp für mittlerweile viele Verbraucher, die naturbelassene Produkte bevorzugen. An dem Tag, an dem unser Foto entstand, standen Lachsmaultaschen und Linseneintopf mit Würstchen auf der Tageskarte. Auch Stammgast Uli Kapp hat seiner Frau Doris, die selbst gerne und gut kocht, heute freigegeben und holt hier sein Mittagessen, überreicht von Helmut Grün (links), ab. ©Erwin Lang

Beim einen gibt’s zu Mittag Gnocchi, andere nehmen sich Schnitzel oder Cordon bleu mit nach Hause. Mitten in der Corona-Krise haben wir hungrige Kehler zu ihrem Essen begleitet.

Seit Anfang November befindet sich die Kehler Gastromie angesichts steigender Corona-Fallzahlen bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr im von der Politik verordneten Lockdown. Er soll noch den ganzen Monat über andauern. Wie schon im März halten zahlreiche Gastronomen dem Bewirtungsverbot einen „To-go-Service“ entgegen. Unser Mitarbeiter Erwin Lang hat mit der Kamera einige Kunden zur Essenausgabe begleitet. Klicken Sie sich einfach durch unsere Bildergalerie!

- Anzeige -

Eine (vermutlich nicht abschließende) Liste aller Gastro-Betriebe, die Abhol- und Bring-Service anbieten, findet ihr hier. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Corona-Kontrollen
Maken-Verstöße auf dem Wochenmarkt, weitere Infektionen und ein Weihnachtsferienbeginn am 23. Dezember: Lesen Sie hier das aktuelle Corona-Update der Stadt Kehl.
vor 4 Stunden
Wie in Willstätts Kirchen Weihnachten gefeiert werden soll
Weihnachten ist vor allem ein Hochfest der Kirchen. Doch wie kann man in Corona-Zeiten Gottesdienst feiern? Die Willstätter Kirchengemeinden haben sich einiges einfallen lassen.
vor 13 Stunden
Serie
Wir haben uns bei den Menschen in der Region umgehört, wie in diesem Jahr die Planungen für Weihnachten aussehen. Heute in unserer Miniserie: Wie Lea Kabis (18) aus Neumühl Weihnachten feiert.
vor 16 Stunden
Kehl
Zahlreiche Bürgerinitiativen und Einzelpersonen aus der Region, Baden und darüber hinaus setzen sich für einen Stopp des Tiefengeothermie-Projekts im französischen Vendenheim ein. Darunter sind auch einige prominente Vertreter – hier nur eine kleine Auswahl.
vor 19 Stunden
Corona-Krise
Weil eine pädagogische Fachkraft der Schulkindbetreuung positiv auf Corona getestet wurde, stehen nun die Kernikids der Falkenhausenschule bis zum 10. Dezember ohne Betreuung da.
vor 21 Stunden
Wunsch nach Projektstopp in Vendenheim
Nach 18 mutmaßlich induzierten Erdbeben innerhalb gut einen Monats wächst der Widerstand gegen ein Tiefengeothermie-Projekt bei Straßburg. Ein breites Bündnis fordert nun, das Projekt zu stoppen. 
01.12.2020
Willstätt - Eckartsweier
Am Freitag war letzter Abgabetermin für die Altkleidersammlung für die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Auch Eckartsweier machte wieder mit.
01.12.2020
Willstätt
Der erste von vier erweiterten Advents-Wochenmärkten fand am Samstag auf dem Mühlplatz und rund ums Rathaus in Willstätt statt. Die Resonanz bei den Besuchern war positiv.
30.11.2020
Aktion
Schüler der Kehler Albert-Schweitzer-Schule haben damit begonnen, mit Pinsel und Farbe ein Trafohäuschen zu gestalten. Es ist das Pilotprojekt für die Aktion „Kehl soll noch bunter werden“.
30.11.2020
Kirche
Kehls neue Geistliche wurde zum ersten Advent in ihr Amt eingeführt. Trotz strenger Hygienemaßnahmen gelang es den Mitwirkenden, einen sehr inspirierenden Gottesdienst zu gestalten.
30.11.2020
Geruchsbelästigungen melden
Atmo Grand Est stellte am Freitag eine App vor, mit deren Hilfe Bewohner auf beiden Seiten des Rheins schneller wie bisher unangenehme und ungewöhnliche Gerüche melden können. Wir haben uns angesehen, wie das funktioniert.
30.11.2020
Kehl
Ein täglich wechselnder Adventskalender soll die Willstätter erfreuen – jeden Tag wartet eine neue Überraschung beim Rathaus.