Reinhold-Maier-Nadel

Kehler Karlheinz Axt für Lebenswerk geehrt

Autor: 
Petra Klingbeil
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. April 2019

Ehrung Karlheinz Axts mit der Reinhold-Maier-Nadel (von links): OB Toni Vetrano (CDU) , Helga Axt, Axt, Michael Theurer (MdB) sowie Felix Fischer (Mitglied des Verwaltungsrats der Reinhold-Meier-Stiftung). ©Erwin Lang

Der ehemalige Kehler Stadtrat Karlheinz Axt ist mit der Reinhold-Maier-Nadel geehrt worden. Mit dieser höchsten Auszeichnung der gleichnamigen liberalen Stiftung wurde das Lebenswerk dieses engagierten Kommunalpolitikers gewürdigt,  der über 23 Jahre lang auch Vorsitzender des Kehler Fußballvereins war.

Der ehemalige Stadtrat Karlheinz Axt (81) hat auf die vielfältigen Lobeshymnen über seine Verdienste als Kommunalpolitiker, Fußballmanager und kompetenter Kopf mit gewohnter Schlagfertigkeit geantwortet. »Wer immer mich auch lobt, er sagt mir nichts Neues«, zitierte Axt am Mittwoch in der Stadthalle den französischen Philosophen Michel Foucault.
Die geladenen Gäste im vollbesetzten Zedernsaal reagierten belustigt, und der Geehrte freute sich sichtlich, die zahlreich angereisten politischen Weggefährten, Freunde und Mitstreiter aus dem Kreistag und dem Gemeinderat zu begrüßen und mit ihnen feiern zu können. 

»Macher und Beschaffer« 

- Anzeige -

Der Bundestagsabgeordnete Michael Theurer, der zum Verwaltungsrat der Reinhold-Maier-Stiftung gehört, würdigte in seiner Laudatio Axt als »zupackend und geradlinig, jemand, der Dinge bewegen will, ein Macher und Beschaffer von Finanzmitteln, aber wesentlich mehr«. Theurer ist stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Freien  Demokraten. In Kehl sprach er als Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg. 
Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano betonte, dass Axt 34 Jahre lang dem Gemeinderat angehört habe. »Er hat damit der Stadt Kehl deutlich länger gedient, als jeder Oberbürgermeister.«  Axt »gehörte nie zu denen, die einfach da sind«, fügte Vetrano hinzu. »Er hat klare Worte nie gescheut. Als überzeugter Liberaler wurde er nicht müde aufzuzeigen, wo es seiner Ansicht nach zu viel Dirigismus oder Bürokratie gab.«  
Der gebürtige Münchner Axt ist seit fast 50 Jahren FDP-Mitglied. Als er im Kehler Gemeinderat in der CDU-Fraktion mitarbeitete, hat diese ihm sofort Profil verschafft und sich CDU/FDP Fraktion genannt. »Ich war nicht immer auf der gleichen Linie mit der CDU, aber wir waren uns immer einig, dass es ein Engagement für die Kehler Bürger war, und das war der richtige Weg.« Über 23 Jahre war Axt Vorsitzender des Kehler Fußballvereins und prägte diesen maßgeblich, beispielsweise durch den Bau eines Vereinsheims und einer modernen Kunststoffbahn. 

Graswurzeldemokratie 

Die Reinhold-Maier-Stiftung ist eine parteinahe Stiftung der FDP in Baden-Württemberg. Sie wurde 1977 in Erinnerung an den ersten Ministerpräsidenten Baden-Württembergs gegründet. Der Liberale Reinhold Maier wurde 1952 in sein Amt gewählt. 
Mit der Nadel zeichnet die Stiftung Personen aus, die sich als Liberale insbesondere auf kommunaler Ebene engagiert haben und im Sinne Reinhold Maiers Verdienste um die »Graswurzeldemokratie« erworben haben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 5 Stunden
Stimmungsvoll
Ein ausgelassenes Oktoberfest feierte die »Groß Herd« am Samstagabend in Goldscheuer. Im vollen Festzelt ging stundenlang die Post ab. Das tolle Ambiente und die Livemusik sorgten für stilechte Wiesn-Atmosphäre.
vor 18 Stunden
Kultur
Nach dem »Kehler Kultursommer« und »Kehl feiert« stand in Kehl am vergangenen Freitag und Samstag schon wieder ein Kultur-Höhepunkt an: Das »Rheingeflüster« fand bereits zum fünften Mal statt – eine Veranstaltung, die Besucher aus der ganzen Region anzieht. 
vor 20 Stunden
Großer Zuspruch
Bei herrlichem Spätsommerwetter war der Willstätter Jahrmarkt am Wochenende sehr gut besucht.
vor 23 Stunden
Reinigungsaktion Kehl
Knapp 30 Kilo Müll haben die Teilnehmer der »Rhine Clean Up«-Aktion am Samstag rund um den Altrhein eingesammelt. Neben Verpackungsmüll, Flaschen und Kippen fanden die freiwilligen Müllsammler Schuhe, Unterhosen und Drogenutensilien im Gebüsch.
14.09.2019
Jazz-Cantine
In der erfolgreichen Jazz-Cantinen-Reihe animierten drei französische Profi-Musiker am Donnerstag das Publikum im Yachthafen zum Mit­s(w)ingen.
14.09.2019
Flüster-News
Das Kehler Stadtgeflüster - das Original. Heute mit: Ausblick auf die Ortsvorsteher-Entscheidung, eine verrückte Supermarkt-Werbung, die seltsamste Kreuzung in Marlen und mehr...
13.09.2019
Aktionswoche geplant
Frauen fordern Gleichberechtigung in der katholischen Kirche und die Aufhebung des Pflichtzölibats. Im Rahmen der Bewegung Maria 2.0 gibt es in Kehl und Umgebung eine Aktionswoche, in der kirchlich engagierte Frauen ihre Forderungen zum Ausdruck bringen und Unterschriften zur Unterstützung sammeln.
13.09.2019
Willstätt - Eckartsweier
Erich Nagel wird die Fraktion der Freien Bürgerliste im Ortschaftsrat Eckartsweier mit sofortiger Wirkung verlassen. Für seinen Schritt macht er persönliche Differenzen mit der neuen Ortsvorsteherin geltend. Sein Mandat als gewähltes Ortschaftsratsmitglied wird er jedoch behalten.
13.09.2019
Ortsvorsteher-Wahl Eckartsweier
Amalia Lindt-Herrmann hat eine wichtige Hürde übersprungen: Im zweiten Anlauf wurde sie am Donnerstag im Ortschaftsrat als Kandidatin für die Ortsvorsteher-Wahl nominiert. Nun muss der Willstätter Gemeinderat sie noch wählen.
13.09.2019
Drogenberatung
Seit 25 Jahren ist das Drobs eine wichtige Anlaufstelle für Suchtberatung und Prävention in Kehl. Das Jubiläum wurde am Donnerstag in der Stadthalle gefeiert mit zahlreichen Gastrednern und einem Fachvortrag von Niels Priun.
13.09.2019
Willstätt
Michael Henne lässt in Willstätt die Puppen tanzen: Am Dienstag, 8. Oktober gastiert er mit seinem »Puppenpalast« im evangelischen Gemeindehaus.
13.09.2019
Ausflug für Senioren
»Ein Recht auf Wind im Haar in jedem Lebensalter« ist das Motto des Vereins »Radeln ohne Alter«, der ehrenamtlich Rikschafahrten mit Senioren unternimmt. Am Samstag machte der Verein Station in Kehl und nahm Bewohner der Seniorenresidenz Kinzigallee mit auf Tour.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.