Sommerzeit

Kehler Spielmobil auf Tour

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. August 2020

Mama sei Dank ist Kai ist mit dem Tretfahrzeug unterwegs, auch wenn die Beine noch nicht ganz bis zu den Pedalen reichen. ©Stadt Kehl

Jugendarbeit in Zeiten von Corona: Das Kehler Spielmobil sorgt während der Sommermonate für Spaß und Abwechslung in den Ortschaften.

Zusammen mit Freunden draußen spielen, herumtoben und lachen bis der Bauch wehtut: Für viele Mädchen und Jungen waren Aktivitäten wie diese während des Corona-Lockdowns kaum möglich. Und auch jetzt ist noch längst keine Normalität wieder eingekehrt. Um zumindest für ein wenig Abwechslung zu sorgen, war die Jugendarbeit Kehl-Nord in den vergangenen sechs Wochen mit dem Spielmobil in Auenheim, Kork, Leutesheim und Bodersweier unterwegs. 

„Man muss schon aufpassen, sonst wird man umgefahren“, sagt Kevin Ewert, Leiter der Jugendeinrichtungen Kork und Leutesheim, in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Er lacht, als eine Gruppe Jungs im Grundschulalter auf Kettcars an ihm vorbeisaust. Auf der Wiese nebenan geht es etwas ruhiger zu: Zwei Mädchen spielen an einer XXL-Version des Spielbretts „Vier gewinnt“. Katharina Thierbach aus Bodersweier schiebt ihren kleinen Sohn Kai auf einem Kinderfahrzeug über den Hof, ihr achtjähriger Sohn Ben dreht derweil ein paar Meter entfernt seine Runden auf einem Roller. „Dieses Angebot ist so toll. Ich hoffe, dass es das noch häufiger gibt“, sagt die junge Mutter, die vor zwei Jahren in den Ort gezogen ist. Mit Angebot meint sie die vielen Spielzeuge und Fahrgeräte, welche an diesem warmen Nachmittag Ende Juli den gesamten Hinterhof der ehemaligen Werkrealschule in Bodersweier säumen und den Kindern drei Stunden zur freien Verfügung stehen. 

- Anzeige -

Die Spielsachen gehören alle zum Inventar des Spielmobils, einem Angebot in der Kreuzmatt. Da die Jugendeinrichtungen in Auenheim und Kork coronabedingt schließen mussten, weil die Räume keine geeigneten Belüftungsmöglichkeiten haben, wurden die beiden Leiter erfinderisch: Und so taten sich Pascal Woitschitzky, Leiter des Jugendkellers Auenheim, und Kevin Ewert zusammen mit der Idee, das Spielmobil zu den Kindern in die Ortschaften zu bringen. In den vergangenen sechs Wochen fuhren sie mit dem Spielmobil nach Auenheim, Leutesheim, Kork und Bodersweier und sorgten vor Ort für leuchtende Kinderaugen. Unterstützt wurden die beiden Jugendarbeiter von Sonja Pavlovic, Mitarbeiterin im Jugendkeller Auenheim, Wanja Sander, der momentan einen Bundesfreiwilligendienst im Jugendkeller Kork absolviert, und Volker Symannek, der die Spielmobil-Garage in der Kreuzmatt betreut.

Nach einem verhaltenen Start der Aktion in Auenheim und Kork, der laut der Initiatoren den strengen Hygienemaßnahmen geschuldet war, wurde das Angebot vor allem in Leutesheim und Bodersweier sehr gut angenommen: „Maximal erlaubt waren 20 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren und das haben wir fast immer erreicht“, berichtet Pascal Woitschitzky. Vor allem in den Ortschaften ohne eigene Jugendarbeit sei es laut Kevin Ewert wichtig, in Zeiten von Corona ein Angebot wie das Spielmobil zu haben. Linda Hanusch aus Bodersweier ist mit ihrem Sohn Jonas ebenfalls an diesem Nachmittag zum Spielen vorbeigekommen und berichtet von der schwierigen Zeit des Lockdowns: „Als Einzelkind war es für Jonas besonders schwer und das wiederum belastete mich als Mutter sehr.“ Auch sie würde sich über ein regelmäßiges Angebot des Spielmobils in den Ortschaften freuen: „Das muss nicht mal alle zwei Wochen sein, einmal im Monat wäre schon toll.“

Info

Das Spielmobil mieten

Egal ob für den Kindergeburtstag oder das nächste Vereinsfest: Die Spielsachen und Fahrzeuge aus dem Spielmobil können gegen einen kleinen Aufpreis auch gemietet werden. Zur Auswahl stehen unter anderem mehrere Kettcars, Roller, Waveboards und Hüpfsticks; Sportgeräte, Geschicklichkeitsspiele, ein Zauberkoffer und Spiele-Klassiker wie zum Beispiel „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Vier gewinnt“ im XXL-Format. Die komplette Inventar-Liste findet sich auf der Facebook-Seite des Jugendtreffs Kreuzmatt unter (Kurz-Link: https://bit.ly/2PDOI4N). Wer das Spielmobil ganz oder teilweise mieten möchte, meldet sich bei Volker Symannek am besten unter • 0 78 51/88 23 12 oder per E-Mail an jugendtreff-kreuzmatt@stadt-kehl.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 13 Minuten
Markt der nachhaltigen Mobilität in Kehl
Markt der nachhaltigen Mobilität informiert über umweltfreundliche Fortbewegungsmöglichkeiten jenseits des eigenen Autos.
vor 9 Stunden
Einsatz gegen die motorisierte Kraftmeierei
Mit Schwimm-Nudeln auf dem Gepäckträger machten am Samstag Kehler Radfahrer auf den oft zu geringen  Überhol-Abstand und auf gefährliche Situationen im Stadtverkehr aufmerksam.
vor 12 Stunden
Theater der 2 Ufer führt „Waidmannsheil" auf
Schwarzhumorige Plauderstunde zwischen zwei Hubertusbrüdern ließ die Zuschauer des Theaters der 2 Ufer in die Abgründe schauen, die den Jäger in jedem selbst offenlegten.
vor 15 Stunden
Mitglieder des Garten/Jardin-Vereins kommen auf der Passerelle zusammen
Die Hauptversammlung des Vereins Garten/Jardin fand nicht nur mit einer sechsmonatigen Verspätung statt, es warteten auch einige Überraschungen auf die Mitglieder.
vor 18 Stunden
VHS Kehl startet ins neue Semester
Die VHS Kehl startet Montag in einer Woche in das neue Semester. Im Fokus: die Gesundheit.Hygienemaßnahmen und digitale Angebote ermöglichen wieder mehr Normalität.
19.09.2020
Kehl
Mit dem Fahrrad unterwegs waren am Mittwoch Vertreter der Stadt Kehl und der Gemeinde Willstätt. Zweck der Tour: die Radwegverbindungen auf Schwachstellen zu untersuchen.
19.09.2020
Schwarzwild-Gewöhnungsgatter Hohnhurst
Die Jägervereinigung Kehl-Achern wehrt sich gegen die Kritik am geplanten Schwarzwildgewöhnungsgatter im Endinger Wald zwischen Hohnhurst und Eckartsweier.
18.09.2020
Müllproblem
Am Dienstag hat sich in der Stadthalle eine neue Gruppe formiert, die der Vermüllung der Stadt den Kampf ansagen will. Oberstes Ziel ist die Müllvermeidung durch Sensibilisierung der Bürger.
18.09.2020
Konzert
Die nigerianische Sängerin Efe tritt morgen, Sonntag, im Café-Restaurant „Yachthafen“ auf. Los geht das Konzert um 14 Uhr.
18.09.2020
Kehl
Wegen eines herrenlosen Koffers hat die Polizei den Kehler Bahnhofsvorplatz am Montag abgesperrt. In dem Koffer fanden die Beamten fünf Pakete Haschisch.
18.09.2020
Fitness
In diesem Jahr steht Deutschland an der Spitze der Europäischen Woche des Sports vom 23. bis 30. September. Die Kehler Turnerschaft beteiligt sich daran mit einer eigenen Veranstaltung.
18.09.2020
Kehler Stadtgeflüster
Von Gender-Gerechtigkeit in der Gastronomie, einem neuen Klangerlebnis und dem Bäumchen-wechsel-dich-Spiel im Kehler Einzelhandel handelt in dieser Woche unser Stadtgeflüster.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...