Hund, Katze, Maus

Kehler Tierheim feiert jährliches Fest

Autor: 
Anais Vicente
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. September 2018

Das Team des Tierschutzvereins Kehl (hinten, von links): Vorsitzender Hans-Peter Glauner, Azubi Tobias Harter, Tierpflegehelferin Tina Weniger; vorne, von links: Bettina Glauner, Tierheimleiterin Martina Heich und Azubi Marieke Berger. ©Anais Vicente

Das Kehler Tierheim hat sich bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um auch hinter die Kulissen der Herberge zu blicken. 

 Große, graue Wolken am Himmel machten dem Tierheimfest am Sonntag in Neumühl keinen Strich durch die Rechnung, denn sowohl die Besucher als auch Organisatoren und Aussteller sorgten für sonnige Stimmung in der Herberge des Tierschutzvereins Kehl-Hanauerland. Dazu gab es auch allen Grund, denn wie bereits berichtet, konnte der Verein durch zahlreiche großzügige Spenden und große Hilfsbereitschaft die finanzielle Krise des letzten Jahres überwinden. 
Neben Flammenkuchen, Kaffee und Kuchen gab es auch beim Tierheimfest eine große Portion Zusammenhalt. Helfende Hände aus ganz Kehl und Umgebung sorgten dafür, dass alles glatt über die Bühne ging. Die Organisation lag in den Händen von Bettina Glauner, Ehefrau des Vorsitzenden Hans-Peter Glauner. Der Stand der Hundefreunde Willstätt erfreute sich zahlreicher Spenden in Form selbstgebackener Kuchen, die von Vereinsmitgliedern und  Helfern kamen. An der Kasse selbst packten sogar ehrenamtliche Nicht-Mitglieder an der Seite des Vereins-Beisitzers Werner Illenberger an und schenkten Kaffee für die Gäste aus. 

- Anzeige -

Die Freiwillige Feuerwehr Legelshurst stellte Bierbänke als Sitzmöglichkeiten in einem kleinen Festzelt zur Verfügung. Ein Flammenkuchen-Bäcker aus Linx sorgte für herzhafte Verpflegung frisch aus dem Holzofen. Die  Einnahmen sollen komplett dem Tierheim zugute kommen. Die Sundheimer Hexen versorgten die Gäste beim Getränke-Verkauf, und der Jugendtreff Diersheim schmückte Kindergesichter mit bunten Farben. 
»Es ist wirklich schön, zu sehen, wie viele Menschen ihre Hilfsbereitschaft angeboten haben«, lobte die administrative Tierheimleiterin und Vorstandsvorsitzende Martina Heich. Daneben stand auch die Hilfe für die Tiere des Heims im Vordergrund. Die Auszubildende Marieke Berger gab einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag: »Ich habe sogar zwei Brieftauben aufgezogen, die hier im Heim untergebracht sind. Bald sind sie dann alt genug, um sie wieder in die Freiheit zu entlassen.« Leicht sei das für sie nicht, weil man als Pfleger natürlich selbst eine Bindung zu den Tieren aufbaue. 

Christian Schindler, Hundetrainer und Hundepsychologe aus Offenburg, kümmert sich als »The Dogworker« ebenfalls um das Wohlergehen der Tiere im Heim. Regelmäßig hilft er bei der Vermittlung zwischen Hund und zukünftigem Herrchen und gibt Einschätzungen und Beratung, indem er sich das Verhalten des Tieres anschaut. 
Außerhalb des Tierheims bietet Schindler individuelles Training, Verhaltenstherapie bei Problemverhalten, Tipps zum artgerechten Umgang und ein breitgefächertes Spektrum an Möglichkeiten für Hund und Besitzer. Das Tierheimfest bereicherte er dieses Jahr mit einem Vortrag über Hundemythen und geführte Hundespaziergänge. 
Die Tierhomöopathin Yvonne Bach beschäftigt sich hauptsächlich mit Tierfutter und möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit. An ihrem Stand auf dem Fest informierte sie darüber, wie wichtig die Umstellung auf geeignetes Futter sei und dass sich dadurch oft die Notwendigkeit einer homöopathischen Behandlung sogar vermeiden ließe.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Fasnacht
Vom 1. bis 3. März steht Bodersweier im Zeichen der Fasnacht. Bereits jetzt können Eintrittskarten für die Hallenveranstaltung erworben werden.
vor 10 Stunden
EU-Austritt
Mit dem anstehenden Brexit drohen auch deutschen Unternehmen einschneidende Veränderungen. Für Kehler Unternehmen ist die aktuelle Situation unbefriedigend, aber befürchten sie große Veränderungen bei einem unkontrollierten Ausstieg?
vor 13 Stunden
Fairer Handel
Um Kinderarbeit in Ländern wie Peru, Indien und Somalia ging es bei einer Lerneinheit, die die städtische Umweltpädagogin Insa Espig vor einer Gruppe Viertklässler hielt.
vor 16 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Wöchentlich raus in die Natur, begleitet von einem Naturpädagogen – das können die Kinder im evangelischen Kindergarten »Kinderarche« seit diesem Jahr erleben. Seit Januar dürfen die Kinder einmal in der Woche in den Wald.
vor 19 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Die Sicherheit der Radfahrer in der Bahnhofstraße (K 5374) war am Montagabend wieder ein Thema im Ortschaftsrat Legelshurst.
19.02.2019
Kehl
Der ehemalige OB-Kandidat Roland Giebenrath führt Kehler Kandidatenliste der FDP Ortenau für die Kreistagswahl an.
19.02.2019
Fasnacht
Die Gammlerbänd aus Willstätt, die Brandenburger Michelgarde, Dance Generation und die Jugendabteilungen der Plauelbach Ille, Kehler Schlammhexen und Korker Feuerhexen sorgen am Samstagnachmittag für ein tolles und buntes Programm am Kindernachmittag. Dieser beginnt um 14.11 Uhr mit einem kleinen...
19.02.2019
Fasnacht
90 Zünfte und Gruppen, 45 Festwagen und zehn Musikkapellen bilden am Sonntag, 24. Februar, den großen Umzug des Fördervereins Kehler Fastnacht. Beginn des Umzugs, der sich von der Hahnengasse durch die Hauptstraße bis zur Kasernenstraße ziehen wird, ist um 13.30 Uhr.
19.02.2019
Gemeinderat
Wie geht es mit dem maroden Korker Sporthaus weiter? Die Kehler Stadtverwaltung führt diesbezüglich Gespräche mit dem Korker Sportverein, der sich zur Eigenleistung bei der Planung bereiterklärt hat.
19.02.2019
Kultur
Mit seinem aktuellen Halbjahresprogramm deckt der Club Voltaire erneut ein breites Spektrum an Interessen ab: Frauenrechte, Medizin, Natur, die Europawahl und die Mondlandung. Nicht zuletzt wird das fünfjährige Bestehen ausgiebig gefeiert.
18.02.2019
Stadtentwicklung
Um den Flächenverbrauch zu senken und Grünflächen zu erhalten, könnten Häuser in Kehl auch höher als zwei Stockwerke gebaut werden, findet die Fokusgruppe Umwelt. Sie hat sich – wie die Gruppen Wirtschaft und Handel – im Rahmen der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts Kehl 2035 getroffen. 
18.02.2019
Stadtentwicklung
Kehl braucht mehr Breitband, eine bessere Schulkind-Betreuung, mehr ÖPNV-Verbindungen zu den Gewerbebetrieben und neue Gewerbeflächen: Dies sind nur einige Punkte auf der Wunschliste der Unternehmer, die sich jetzt an einem Treffen zum Thema Wirtschaftsstandort Kehl« im Calamus-Hotel beteiligt...