Hund, Katze, Maus

Kehler Tierheim feiert jährliches Fest

Autor: 
Anais Vicente
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. September 2018

Das Team des Tierschutzvereins Kehl (hinten, von links): Vorsitzender Hans-Peter Glauner, Azubi Tobias Harter, Tierpflegehelferin Tina Weniger; vorne, von links: Bettina Glauner, Tierheimleiterin Martina Heich und Azubi Marieke Berger. ©Anais Vicente

Das Kehler Tierheim hat sich bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um auch hinter die Kulissen der Herberge zu blicken. 

 Große, graue Wolken am Himmel machten dem Tierheimfest am Sonntag in Neumühl keinen Strich durch die Rechnung, denn sowohl die Besucher als auch Organisatoren und Aussteller sorgten für sonnige Stimmung in der Herberge des Tierschutzvereins Kehl-Hanauerland. Dazu gab es auch allen Grund, denn wie bereits berichtet, konnte der Verein durch zahlreiche großzügige Spenden und große Hilfsbereitschaft die finanzielle Krise des letzten Jahres überwinden. 
Neben Flammenkuchen, Kaffee und Kuchen gab es auch beim Tierheimfest eine große Portion Zusammenhalt. Helfende Hände aus ganz Kehl und Umgebung sorgten dafür, dass alles glatt über die Bühne ging. Die Organisation lag in den Händen von Bettina Glauner, Ehefrau des Vorsitzenden Hans-Peter Glauner. Der Stand der Hundefreunde Willstätt erfreute sich zahlreicher Spenden in Form selbstgebackener Kuchen, die von Vereinsmitgliedern und  Helfern kamen. An der Kasse selbst packten sogar ehrenamtliche Nicht-Mitglieder an der Seite des Vereins-Beisitzers Werner Illenberger an und schenkten Kaffee für die Gäste aus. 

- Anzeige -

Die Freiwillige Feuerwehr Legelshurst stellte Bierbänke als Sitzmöglichkeiten in einem kleinen Festzelt zur Verfügung. Ein Flammenkuchen-Bäcker aus Linx sorgte für herzhafte Verpflegung frisch aus dem Holzofen. Die  Einnahmen sollen komplett dem Tierheim zugute kommen. Die Sundheimer Hexen versorgten die Gäste beim Getränke-Verkauf, und der Jugendtreff Diersheim schmückte Kindergesichter mit bunten Farben. 
»Es ist wirklich schön, zu sehen, wie viele Menschen ihre Hilfsbereitschaft angeboten haben«, lobte die administrative Tierheimleiterin und Vorstandsvorsitzende Martina Heich. Daneben stand auch die Hilfe für die Tiere des Heims im Vordergrund. Die Auszubildende Marieke Berger gab einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag: »Ich habe sogar zwei Brieftauben aufgezogen, die hier im Heim untergebracht sind. Bald sind sie dann alt genug, um sie wieder in die Freiheit zu entlassen.« Leicht sei das für sie nicht, weil man als Pfleger natürlich selbst eine Bindung zu den Tieren aufbaue. 

Christian Schindler, Hundetrainer und Hundepsychologe aus Offenburg, kümmert sich als »The Dogworker« ebenfalls um das Wohlergehen der Tiere im Heim. Regelmäßig hilft er bei der Vermittlung zwischen Hund und zukünftigem Herrchen und gibt Einschätzungen und Beratung, indem er sich das Verhalten des Tieres anschaut. 
Außerhalb des Tierheims bietet Schindler individuelles Training, Verhaltenstherapie bei Problemverhalten, Tipps zum artgerechten Umgang und ein breitgefächertes Spektrum an Möglichkeiten für Hund und Besitzer. Das Tierheimfest bereicherte er dieses Jahr mit einem Vortrag über Hundemythen und geführte Hundespaziergänge. 
Die Tierhomöopathin Yvonne Bach beschäftigt sich hauptsächlich mit Tierfutter und möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit. An ihrem Stand auf dem Fest informierte sie darüber, wie wichtig die Umstellung auf geeignetes Futter sei und dass sich dadurch oft die Notwendigkeit einer homöopathischen Behandlung sogar vermeiden ließe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kirchenleben Kehl
vor 53 Minuten
Am Sonntag hielt Claudia Baumann in der Christuskirche ihre letzte Predigt in Kehl. Viele waren gekommen, um sich von der engagierten Pfarrerin zu verabschieden.
Angestellte mit Pistole bedroht
vor 3 Stunden
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Sonntagmorgen in Kehl eine Tankstelle überfallen hat. Der Unbekannte soll eine Angestellte mit einer Pistole bedroht und so mehrere Hundert Euro erbeutet haben. Dann verschwand er unerkannt.
Kirchenleben
vor 4 Stunden
In Kehls Straßburger Nachbarviertel Port du Rhin entsteht gerade die erste deutsch-französische Kirche. Alles über die Hintergründe lesen Sie hier.  
Kehl
vor 6 Stunden
Fernreisen und Expeditionsreisen sind offenbar immer mehr im Kommen. Dies zeigte sich auf der Derpart-Reisemesse am Sonntag in der Kehler Stadthalle.
Willstätt
vor 9 Stunden
Die Ganztags-Grundschule stößt bei den Willstätter Eltern offenbar auf wenig Gegenliebe. Das ist das Ergebnis des Workshops zum Thema »Entwicklung der Grundschulbetreuung in Willstätt«, zu dem die Gemeindeverwaltung am Freitag in die Sander Halle eingeladen hatte. 
Kehl - Kehl/Straßburg
vor 18 Stunden
Roland Ries war der Hauptredner bei der zentralen Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Kehl. Am Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege erinnerte Straßburgs Oberbürgermeister an die Vergangenheit, blickte aber auch in die Zukunft.
Kehl
vor 21 Stunden
Viele kennen den Mann, der in schwarzen Kleidern am Marktplatz bettelt und gelegentlich einen Handstand vorführt. Was die meisten nicht wissen: Erst seit kurzem schläft der 58-Jährige Claudio seit vier Jahren erstmals wieder im eigenen Bett. Nun schmiedet er neue Pläne.
Kehl - Auenheim
18.11.2018
Ferienspaß-Organisatorin Claudia Heidt berichtete am Donnerstag auf der Auenheimer Ortschaftsratsitzung von den gelungenen Betreuungsangeboten diesen Sommer, brachte aber auch Unmut und Unverständnis über vorgebrachte Kritik zum Ausdruck.
Kehl
18.11.2018
Am Donnerstag hatte der Verein »Courage« zu seinem alljährlichen Präventionsabend in die Villa Riwa geladen. Über die Hintergründe von #me too referierte Claudia Winker vom Freiburger Verein Frauenhorizonte – Gegen sexuelle Gewalt.
Willstätt
17.11.2018
Willstätt bekommt einen Eigenbetrieb »Baulandentwickung«. Der Gemeinderat fasste am Mittwoch den entsprechenden Grundsatzbeschluss. 
Kehl - Kehl/Straßburg
16.11.2018
Baubürgermeister Harald Krapp und weitere Vertreter der Stadtverwaltung haben sich jetzt zum Wissensaustausch mit Experten der Straßburger Wohnungsbaugesellschaft »Habitation Moderne« getroffen. Thema: sozialer Wohnungsbau.
Stadtgeflüster Kehl
16.11.2018
Über was wird in Kehl geflüstert, was ist Thema, über was wird gelästert und gesprochen - der gesammelte Irrsinn einer Woche in Kehl.  

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige