Hund, Katze, Maus

Kehler Tierheim feiert jährliches Fest

Autor: 
Anais Vicente
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. September 2018

Das Team des Tierschutzvereins Kehl (hinten, von links): Vorsitzender Hans-Peter Glauner, Azubi Tobias Harter, Tierpflegehelferin Tina Weniger; vorne, von links: Bettina Glauner, Tierheimleiterin Martina Heich und Azubi Marieke Berger. ©Anais Vicente

Das Kehler Tierheim hat sich bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um auch hinter die Kulissen der Herberge zu blicken. 

 Große, graue Wolken am Himmel machten dem Tierheimfest am Sonntag in Neumühl keinen Strich durch die Rechnung, denn sowohl die Besucher als auch Organisatoren und Aussteller sorgten für sonnige Stimmung in der Herberge des Tierschutzvereins Kehl-Hanauerland. Dazu gab es auch allen Grund, denn wie bereits berichtet, konnte der Verein durch zahlreiche großzügige Spenden und große Hilfsbereitschaft die finanzielle Krise des letzten Jahres überwinden. 
Neben Flammenkuchen, Kaffee und Kuchen gab es auch beim Tierheimfest eine große Portion Zusammenhalt. Helfende Hände aus ganz Kehl und Umgebung sorgten dafür, dass alles glatt über die Bühne ging. Die Organisation lag in den Händen von Bettina Glauner, Ehefrau des Vorsitzenden Hans-Peter Glauner. Der Stand der Hundefreunde Willstätt erfreute sich zahlreicher Spenden in Form selbstgebackener Kuchen, die von Vereinsmitgliedern und  Helfern kamen. An der Kasse selbst packten sogar ehrenamtliche Nicht-Mitglieder an der Seite des Vereins-Beisitzers Werner Illenberger an und schenkten Kaffee für die Gäste aus. 

- Anzeige -

Die Freiwillige Feuerwehr Legelshurst stellte Bierbänke als Sitzmöglichkeiten in einem kleinen Festzelt zur Verfügung. Ein Flammenkuchen-Bäcker aus Linx sorgte für herzhafte Verpflegung frisch aus dem Holzofen. Die  Einnahmen sollen komplett dem Tierheim zugute kommen. Die Sundheimer Hexen versorgten die Gäste beim Getränke-Verkauf, und der Jugendtreff Diersheim schmückte Kindergesichter mit bunten Farben. 
»Es ist wirklich schön, zu sehen, wie viele Menschen ihre Hilfsbereitschaft angeboten haben«, lobte die administrative Tierheimleiterin und Vorstandsvorsitzende Martina Heich. Daneben stand auch die Hilfe für die Tiere des Heims im Vordergrund. Die Auszubildende Marieke Berger gab einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag: »Ich habe sogar zwei Brieftauben aufgezogen, die hier im Heim untergebracht sind. Bald sind sie dann alt genug, um sie wieder in die Freiheit zu entlassen.« Leicht sei das für sie nicht, weil man als Pfleger natürlich selbst eine Bindung zu den Tieren aufbaue. 

Christian Schindler, Hundetrainer und Hundepsychologe aus Offenburg, kümmert sich als »The Dogworker« ebenfalls um das Wohlergehen der Tiere im Heim. Regelmäßig hilft er bei der Vermittlung zwischen Hund und zukünftigem Herrchen und gibt Einschätzungen und Beratung, indem er sich das Verhalten des Tieres anschaut. 
Außerhalb des Tierheims bietet Schindler individuelles Training, Verhaltenstherapie bei Problemverhalten, Tipps zum artgerechten Umgang und ein breitgefächertes Spektrum an Möglichkeiten für Hund und Besitzer. Das Tierheimfest bereicherte er dieses Jahr mit einem Vortrag über Hundemythen und geführte Hundespaziergänge. 
Die Tierhomöopathin Yvonne Bach beschäftigt sich hauptsächlich mit Tierfutter und möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit. An ihrem Stand auf dem Fest informierte sie darüber, wie wichtig die Umstellung auf geeignetes Futter sei und dass sich dadurch oft die Notwendigkeit einer homöopathischen Behandlung sogar vermeiden ließe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Falkenhausenschule Kehl
Barbara Steinhausen-Roger, die Konrektorin der Falkenhausenschule, ist am Freitagmittag auf dem Schulhof und anschließend im Zedernsaal der Stadthalle verabschiedet worden.
vor 4 Stunden
Noch kein Nachfolger gefunden
In der Mitgliederversammlung der Ortsverkehrswacht Kehl-Hanauerland in den Räumen der Wacht wurde kürzlich bekanntgegeben, dass sich die langjährige Vorsitzende Barbara Remy-Kanar nicht mehr zur Wahl stellt. Nach zehnjähriger Tätigkeit hört sie damit als Vorsitzende auf – aus privaten Gründen, wie...
vor 7 Stunden
Ortschaftsrat
Die Lilienstraße in Marlen soll provisorisch wieder an die Ortsdurchfahrt angebunden werden. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ortschaftsrat Goldscheuer am Donnerstagabend an eine Baufirma aus Kehl. Kosten: rund 12 000 Euro.  
vor 7 Stunden
Dorfgespräch
Er grölt, pöbelt und ist nicht selten nur leicht bekleidet anzutreffen: Anwohner der Auenheimer Jägerstraße fühlen sich wegen des rücksichtslosen Verhaltens eines Mannes in ihrer Nachtruhe gestört. Ein Hilfeschrei.
vor 10 Stunden
Kommunalpolitik
Der Sander Ortschaftsrat hat in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht. Dies zeigte die Bilanz, die Ortsvorsteherin Ilse Türkl in der jüngsten Sitzung präsentierte.
vor 13 Stunden
Vereinsleben
No Change« sorgte am vergangenen Samstagabend im gut besetzten Leutesheimer Sportfestzelt für eine ausgelassene Partystimmung. 
vor 22 Stunden
Schulleben
Mit dem Lied »Let me entertain you« wurde die Verabschiedungsfeier der Abschlussschüler der Tulla-Realschule am Freitag von ihrer Schule und ihren Lehrern  eröffnet, bevor sie ihre Abschlusszeugnisse überreicht bekamen.
21.07.2019
Kultur
Die Kinder- und Jugendchöre der Musikschule Kehl eröffneten am Samstag mit ihrem Kindermusical »Zirkus Furioso« den  Kultursommer 2019 im Rosengarten. 
21.07.2019
Rettungsarbeit
Viel zu staunen gab es am Samstag beim sehr gut besuchten Deutsch-Französischen Blaulicht-Tag, bei dem sich die gesamte große Blaulichtfamilie präsentierte und beeindruckende Showübungen zeigte. Wer wollte, durfte auch selbst ausprobieren, wie man mit der Schere ein Auto aufschneidet oder mit einen...
21.07.2019
Diamantene Hochzeit
Das Fest der diamantenen Hochzeit feiern heute Max und Helga Zorn de Bulach. Ihr Erfolgsrezept: Man muss zusammenhalten können - "dann hebbt‘s halt grad e Lebe lang".
21.07.2019
Aufführung der Musical-AG
Vergangene Woche nahm die Musical-AG des Einstein-Gymnasiums die zahlreichen Besucher im Musikatrium der Schule mit auf eine Reise ins All.
20.07.2019
50 Jahre Mondlandung
Am 20. Juli 1969 landete die »Apollo 11«-Mission auf dem Mond. Sieben Stunden später setzte Neil Armstrong den ersten Schritt. Und 600 Millionen Menschen schauten zu. Darunter die Ur-Kehler Karlheinz Axt und Hans Nussbaum. Die Zeitzeugen erinnern sich an das TV-Ereignis des Jahrhunderts.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.