Kehl

Kehler Tierheimfest lockte viele Besucher an

Autor: 
Mika Engemann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. September 2019

(Bild 1/2) Zum Festprogramm gehörten auch geführte Hundespaziergänge. ©Mika Engemann

Das dritte Kehler Tierheimfest am Sonntag war für alle Beteiligten ein Erfolg. Das Fest zählte mehr Besucher als im Vorjahr – beste Stimmung unter allen Besuchern und den Vierbeinern. 

»Aller guten Dinge sind drei«, heißt es oft – für den Tag der offenen Tür des Kehler Tierheims am Sonntag das passende Sprichwort. Denn das Tierheimfest erwischte beste Voraussetzungen: Strahlende Sonne und klarer Himmel lockten mehr Besucher als in den vorherigen zwei Jahren an. 

»Fest um sich zu präsentieren«

Sehr zur Freude von Hans-Peter Glauner, Vorstandsvorsitzender des Tierschutzvereins Kehl-Hanauerland, denn geplant war ein »Fest um sich zu präsentieren.« Und bereits vor den Mittagsstunden zeigte sich, dass die Kehler Bürger für ihr Tierheim wieder einstehen möchten: Es wurden weit mehr Kuchen als vorgesehen gespendet, die Tombola-Lose waren ratzfatz verkauft, und gefühlt wollte ganz Kehl mit den Hunden Gassi gehen. 

Infos vom »Dogworker«

»Dogworker« Christian Schindler klärte an seinem Stand Besucher unter anderem über den Beruf des Hundetrainers, Verhaltensweisen von Hunden und den Hundeführerschein auf. Diese Schulung bietet auch er seit einem Jahr an und besonders in Großstädten wird sie immer beliebter: »Mittlerweile gibt es in Gemeinden sogar Steuerermäßigungen für die Hundehaltung oder ähnliche Angebote.« So soll die Schulung an Interesse gewinnen, denn Sinn dieses Führerscheins ist es, Unfälle mit Hunden zu vermeiden. 

Die Tierschutzorganisation »Aktion Tier« war ebenfalls mit einem Stand vertreten. Die Tierschützer schließen sich Schindlers Meinung an: »Wir möchten lieber verhindern als lindern«, so der ehrenamtliche Tierschützer Eugen Kanzler. Auf dem Tierheimfest und bei der Arbeit mit den Hunden sei es im Kehler Tierheim aber noch zu keinen Unfällen gekommen, sagt Tierpflegerin Jessica Weisenborn. 

- Anzeige -

Alle bester Laune

Auch die Hunde waren am Sonntag bester Laune und freuten sich über den Besuch vieler anderer Vierbeiner. Die vielen Katzen allerdings blieben lieber für sich in ihren kühlen, ruhigeren Gehegen. 

Programm für Kinder

Wem es zu heiß wurde, suchte Abkühlung beim Wagen einer Eisdiele oder beim Getränkestand. Den Hunger zwischendurch befriedigten ofenfrische Flammkuchen. Für die Kinder hatten ehrenamtliche Helfer kleine Spielstationen vorbereitet, die die Kinder mit einem Stempel auf dem Arm und, wer wollte, mit einem geschminkten Gesicht beendeten. 

Schlechtes Image ist Vergangenheit

OB Toni Vetrano ließ sich das Fest ebenfalls nicht entgehen und bekam ein Tierheim zu sehen, das nicht mehr mit seinem schlechten Ruf zu kämpfen hat. Ganz im Gegenteil: Unter allen Besuchern, egal ob Hund, Kind oder Erwachsener, war die Stimmung super, was mit dem Auftritt der Band Soul Affair noch musikalisch abgerundet wurde.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 8 Minuten
Kultur/Glaube
Ein beeindruckendes Gospelkonzert von 200 Workshop-Teilnehmern erlebten die Zuhörer am Sonntag in der vollbesetzten St.-Maria-Kirche in Kehl. Höhepunkt waren die Gospelmusiker Calvin Bridges aus Chicago und Tore W. Aas aus Oslo.
vor 3 Stunden
Workshop
Wer hinter dem Charleston einen alten verstaubten Tanz aus dem letzten Jahrhundert erwartet, der irrt sich gewaltig. Auch heute begeistern sich die Menschen für den energiegeladenen Tanz. So wie die 13 Neugierigen, denen Birgit Dehmer am Freitag im Kehler Kulturhaus die ersten Grundschritte in...
vor 3 Stunden
Konzert
Mit Préludes von Debussy weihte der Pianist Frank Dupree am Sonntagvormittag im Kulturhaus den neuen Steinway A/S 188 ein.
vor 5 Stunden
Auf der Flucht
Am frühen Montagnachmittag ist es zu einem versuchten Überfall auf eine Buchhandlung im Kehler Bahnhofsgebäude, sowie kurze Zeit später auf ein Sonnenstudio in der Innenstadt. Derzeit ist die Polizei dabei, den Verdächtigen zu fassen.
vor 6 Stunden
Großaufgebot
Polizeigroßaufgebot in Kehl: Auch ein Hubschrauber kreist über die Stadt. Laut Polizei wird nach einem Mann gefahndet, der in einer Buchhandlung mit einer Pistole Geld verlangt haben soll.
vor 6 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Die Gemeinde Weinsheim plant eine Gemeindepartnerschaft mit der Ortschaft Goldscheuer. Dies geht aus einem Schreiben von Weinsheims Ortsbürgermeister Heiko Schmitt hervor, das Ortsvorsteher Richard Schüler am Donnerstag im Ortschaftsrat verlas. Inwiefern die Deutsche Weinkönigin dabei eine Rolle...
vor 9 Stunden
Arbeitsmarkt
Acht Kehler Hafenfirmen präsentierten sich am Freitag bei der »Nacht der Ausbildung«. Jugendliche und Eltern hatten die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und sich ein Bild von den Ausbildungsberufen zu machen. 23 Berufe und mehrere Studiengänge wurden vorgestellt. 
vor 9 Stunden
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung - heute zu "Joker", einem todsicheren Oscar-Kandidaten.
vor 12 Stunden
Kehl
Die Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer ist nicht nur in Handwerksbetrieben, sondern auch beim städtischen Betriebshof möglich. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.
vor 15 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
Der Ortschaftsrat Hesselhurst hat den Hiebsplan 2019/20 der Gemeinde Willstätt gebilligt. Zuvor nahmen die Mitglieder des Gremiums bei einer Rundfahrt per Fahrrad den Baumbestand in Hesselhurst unter die Lupe.
13.10.2019
Kehl
Einen Ohrenschmaus vom Feinsten bot die Akustik-Formation Sarstedt & Co. aus Offenburg am Samstagabend ihren Zuhörern in der Feldscheune. 
13.10.2019
Kehl
Auf großes Interesse stieß der zweite Stadtspaziergang mit Toni Vetrano. Der Kehler OB zeigte den Bürgern dabei die Zukunftsplanung über den Rhein und wie der Ballungsraum Kehl-Straßburg rapide zusammenwächst. Der Andrang war größer als die Zahl der Plätze. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.