Foto-Club

Kehler zeigen Film über Skandinavien

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Oktober 2018

Peter und Gaby Schulze laden zu ihren »skandinavischen Impressionen« ein. ©Ellen Matzat

Am Samstag, 13. Oktober zeigt der Amateur-Film- und Fotoclub Kehl um 19.30 Uhr Peter Schulzes neuen Film »Skandinavische Impressionen« in der Festhalle in Odelshofen (Rottstr. 14). Eintritt frei.

Die beiden Filmer Peter und Gaby Schulze aus Goldscheuer entführen die Zuschauer in dem einstündigen Film schwerpunktmäßig in die Hauptstädte Kopenhagen mit dem idyllischen Nyhavn und Stockholm, das Venedig des Nordens, sowie das schwedische und norwegische Lappland. 
Filmen ist ihre Leidenschaft. Besonders gerne filmen sie, wozu sie eine enge Verbindung haben. Da die Familie bereits seit 2003 dem »Skandinavien-Virus« verfallen ist, wollten sie ihre Lieblingsstellen nicht nur in Fotos, sondern  auch im Film festhalten. Dazu wurde vor der Reise, von Anfang Juli bis Anfang August 2017, ein Drehbuch geschrieben. »Aufgrund der Kenntnisse aus den vorherigen sechs Reisen wussten wir sehr genau, was und wie wir filmen wollten«, erklärte Peter Schulze. Sonst wären die 8603 Kilometer mit dem Wohnmobil und Reisebegleiter Elch Edgar mit all den gesteckten Zielen nicht realisierbar gewesen. 

»Gerade Stockholm ist wunderschön und bietet wahnsinnig viel«, schwärmt er. Für ihn ist es die schönste Stadt in Europa. Da beide dort mehrere Tage auf der Pirsch waren, haben sie den Zuschauern viele Impressionen und Eindrücke von der auf 14 Felseninseln gebauten Stadt mitgebracht. 

- Anzeige -

Unter den Höhepunkten sind die Altstadt Gamlastan, das Vasamuseum, der Skansen, das erste Freilichtmuseum der Welt, in dem man fünf Jahrhunderte Schweden durchwandern kann, und die Scherenlandschaft. Ein Abstecher führt durchs Städtchen Sigtuna mit seinen pastellfarbenen Holzhäuschen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Es gehört mit Lund zu den ältesten Städten Schwedens und ist bei Seglern beliebt. Die Reise führte weiter zu den Kirchdörfern der Samen Arvidsjaur und Gammelstad von Luleå. Zwei Songs von der dort erstandenen Samen-CD sind im Film eingespielt.

Auf der weiteren Route lagen die Vesterålen, die Schwesterninseln der beliebten Lofoten. In Kopenhagen erlebten Schulzes das Jazz-Festival, besuchten die Altstadt und den Tivoli, den ältesten Vergnügungspark der Welt. »Es macht einfach Laune, bei toller Live-Musik die schöne Stadt mit ihrer tollen Architektur bewundern zu können«, schwärmt Peter Schulze. 

Dieses Jahr bereiste die Familie das siebte Mal Europas Norden mit dem Schwerpunkt Südnorwegen bis nach Trondheim. Das zeigen Schulzes im nächsten Jahr. 
Im diesjährigen Film wurden über 1200 Filmclips aus zehn Stunden Filmmaterial verarbeitet. Schulzes fasziniert in Europas Norden vor allem die kontrastreiche Landschaft mit ihren Fjorden, Hochebenen, Seen, Gletschern, grandiosen Wasserfällen und Bergen sowie der Lebensstil der Menschen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Wirtschaftspreis
vor 6 Stunden
ADA-Cosmetics ist Finalist beim »Großen Preis des Mittelstands«, einem branchenübergreifenden Wirtschaftspreis. Sie wurde von der Volksbank in der Ortenau eG nominiert und wurde als Finalist ausgezeichnet. 
Willstätt - Hesselhurst
vor 17 Stunden
Hesselhurst bekommt ein neues Baugebiet. Einstimmig sprach sich der Ortschaftsrat am Dienstag für die Aufstellung des Bebauungsplans »Bitzen II« aus. Der Gemeinderat folgte am Mittwoch der Beschlussempfehlung.
Willstätt
vor 20 Stunden
2019 Jahr wird die Gemeinde Willstätt vor­aussichtlich 23 Flüchtlinge zusätzlich in die Anschlussunterbringung aufnehmen müssen. Diese Zahl nannte Integrationsmanager Philipp Bürkel am Mittwoch im Gemeinderat. Als Ziel seiner Arbeit nannte er »Hilfe zur Selbsthilfe«.
Kehl
vor 22 Stunden
Baustellen nerven – vor allem wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Gerade in Kehl bereiteten die durch die Tram-Bauarbeiten bedingten Behinderungen den Autofahrern – und zwar nicht nur den auswärtigen – einiges Kopfzerbrechen.
www.leutesheim.de
19.10.2018
Joana Nesseler-Baas und Nicole Thorwarth haben einen Wettbewerb des Vereins Aktives Dorf gewonnen. Sie klickten als 500.000. Besucher zeitgleich auf www.leutesheim.de.
Ortschaftsrat
19.10.2018
Pascal Woitschitzky ist neuer Leiter des Jugendkellers Auenheim. Der 22-Jährige stellte sich am Donnerstagabend den Mitgliedern des Ortschaftsrates vor. 
Personalmangel
19.10.2018
Schlechte Nachrichten für Auenheim: Einige Bauprojekte, wie der zweite Rettungsweg in der Grundschule oder der Umbau des Farrenstalls, verzögern sich erneut.
Abschiedsinterview
19.10.2018
Ende des Monats verlässt Thomas Braunstein nach elf Jahren Kehl. Ab Anfang Dezember leitet er die Seelsorgeeinheit Waldkirch. Im Interview mit der Kehler Zeitung spricht der 54-jährige Pfarrer über Ökumene, Rom und wie sich die Missbrauchsskandale innerhalb der Katholischen Kirche auf seine Arbeit...
Willstätt
19.10.2018
Mit einer »süßen Überraschung« gratulierte der Willstätter Gemeinderat zu Beginn der Sitzung am Mittwoch Bürgermeister Marco Steffens zu dessen Sieg am Sonntag bei der OB-Wahl in Offenburg. 
Willstätt - Legelshurst
19.10.2018
Kritik an den Umbau­arbeiten am Eingangsbereich der Eichenwald-Grundschule wurde am Montag im Ortschaftsrat Legelshurst laut. Die Ausführung habe mit dem ursprünglichen Ortschaftsratsbeschluss nichts mehr zu tun, so der Vorwurf von Martin Walter (CDU). Im Bauamt lösten die Vorwürfe Verwunderung aus...
Willstätt - Legelshurst
19.10.2018
Rund ums Thema »Taufe« drehte sich der ökumenische Gottesdienst am Sonntagabend in Legelshurst. Die Konfirmanden gestalteten den Gottesdienst mit.
Gemeindeversammlung
18.10.2018
Das Thema kircheneigene Immobilien beherrschte die Versammlung der evangelischen Kirchengemeinde in der frisch renovierten Christuskirche am Mittwoch. Vor allem der Verkauf des Martin-Luther-Zentrums bereitet Schwierigkeiten.