Kirche

Kehlerin Sibylle Kraus feiert Orgeljubiläum

Autor: 
Brigida Lutz
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2019

Sybille Kraus am Instrument. ©Brigida Lutz

Zum Festgottesdienst in der Johannes-Kirche sind am Samstagabend so viele Gläubige aus Zierolshofen und Bodersweier gekommen, wie sonst nur an Ostern und Weihnachten. Pfarrerin Dagmar Bertram und die Kirchengemeinderäte geleiteten Sibylle Kraus an diesem Tag nicht zur Orgel, sondern zu ihrem Sitzplatz neben ihrem Ehemann, schließlich wurde ihre 50-jährige Tätigkeit als Organistin gefeiert. Trotzdem griff sie an diesem Abend selbst in die Tasten.
 

Der Musikverein Bodersweier eröffnete mit dem Stück »I belong to you«, bei dem besonders die Posaunen und Trompeten herausklangen.  Bertram würdigte anschließend die Arbeit und den Einsatz Kraus'. So sei sie dank ihres musikalischen Gespürs eine große Hilfe beim Heraussuchen passender Lieder für die Predigt. Bertram lobte außerdem ihre verlässliche Arbeit als Pfarrsekretärin. 

Sie ließen nicht locker 

- Anzeige -

»Vor über 50 Jahren hatte mich meine Mutter und Tante Elsa zum Klavierunterricht bei Paul Volk, der in Zierolshofen wohnte, angemeldet«, berichtete Kraus von ihren Anfängen. »Zwei Jahre hatte ich Unterricht, von dem ich oftmals weinend nach Hause kam. Aber die beiden ließen nicht locker, und Onkel Siegfried begleitete mich oft zum Unterricht. Meine Mutter sorgte damals dafür, dass wir ein Klavier bekamen, obwohl Vater dagegen war, weil er gerade einen Stall baute. Von da an spielte ich beim Gottesdienst im Rathaus Zierolshofen auf dem Harmonium und später auf der Orgel in Bodersweier und dann in der Kapelle in Zierolshofen.« Klavierunterricht hatte sie von da an bei Anneliese Brassel und parallel dazu Orgelunterricht  bei Bezirkskantor Walter Conzelmann. »Heute bin ich dankbar für die Hartnäckigkeit meiner Familie.«
Hans Theo Faller, das älteste Kirchengemeinderatsmitglied, zog ein Resümee der gemeinsamen Jahre, wobei ihm die Kirchen- und Orgelrenovierung in guter Erinnerung geblieben sei. Eine große Hilfe sei sie auch für Prädikanten, denn sie habe die Liturgie »voll drauf«. 

Henzes Gedicht 

Als Überraschung an diesem Abend trug Pfarrer Uli Henze, ein Schulkamerad von Kraus, ein Gedicht vor. Er bescheinigte ihr, alle Pfarrer wüssten, dass nicht schief gehe, wenn sie spiele.  
Bezirkskantorin Carola Maute überbrachte die Grüße des Landesverbandes der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker Badens und überreichte die Urkunde für 50 Jahre Organisten-Tätigkeit. 
Vom Kirchengemeinderat erhielt sie als Geschenk eine goldene Kette (50 Jahre) mit einer Perle – »für unsere Perle«, so Pfarrerin Bertram.       Sie segnete Kraus, wünschte weitere viele Jahre mit innere Stärke und Leistungsvermögen. 
Der Männergesangverein »Eintracht« Zierolshofen umrahmte den Gottesdienst mit »Herr Deine Güte« und zum Ausklang mit dem Lied »Die Rose«. Der Musikverein Bodersweier dankte Kraus mit »One Moment in Time«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 8 Stunden
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage 2019 lädt die Gemeinde Willstätt alle Tanzbegeisterten in der Region für Samstag, 26. Oktober, in die Sander Halle ein. »Willstätt tanzt« findet in diesem Jahr in einem Format statt, das es so in Willstätt noch nicht gegeben hat. Und das hat nicht zuletzt mit...
vor 11 Stunden
Auszubildende aus Kehl und Willstätt berichten über ihren Handwerksberuf
Heute findet bundesweit der Tag des Handwerks statt. Unter anderem gibt es auf dem Offenburger Marktplatz Aktionen. Kehler und Willstätter Auszubildende haben wir zu ihrer Berufswahl befragt.
vor 20 Stunden
Kehl
Um einen kleinen Genusstempel, »Street Art« der besonderen Art und einen ungewöhnlichen Bürgerprotest geht es diesmal in unserem Stadtgeflüster.
vor 22 Stunden
Badestelle Goldscheuer
Noch immer steht nicht fest, wann der Badesee Goldscheuer wieder zum Baden freigegeben werden kann. Ortsvorsteher Richard Schüler zeigte sich am Donnerstag im Ortschaftsrat für das kommende Jahr indes optimistisch.
20.09.2019
Ortschaftsrat Auenheim
Da in der Stadt so viele Bauprojekte anstehen, sodass die städtischen Mitarbeiter an ihre Kapazitätsgrenzen kommen, will der Auenheimer Ortschaftsrat die Überplanung der Freiflächen an eine externe Landschaftsarchitektin vergeben.
20.09.2019
Kultur
 inen Sommer voller Leseabenteuer haben 138 Kinder der ersten bis siebten Klasse aus Kehl hinter sich, die bei der Aktion »Heiß auf Lesen« mitgemacht haben. Am Donnerstagabend fand die Abschlussparty in der Mediathek in Kehl statt. 
20.09.2019
Agrarpolitik der Bundesregierung
Das neue Programm für Insektenschutz soll der Umwelt dienen. Doch weder Landwirte, noch Imker aus Kehl sind davon überzeugt. Statt eines einseitigen Glyphosat-Verbots bräuchte es zukunftsweisende Lösungen – und die Bereitschaft der Menschen, mehr Geld für Nahrungsmittel auszugeben. 
20.09.2019
Kunstausstellung in Sand
Nach zwei Jahren macht die Sander Künstlerin Margarita Schlenker am Sonntag wieder Haus, Hof und Garten der Öffentlichkeit zugänglich und zeigt ihre Bilder. Mit dabei ist dieses Mal Familie Schweitzer aus Legelshurst. Für die Besucher gibt es also vieles zu entdecken.
20.09.2019
Gründungsversammlung
Mit der Gründerversammlung am Mittwoch im Europa-Hotel wurde der Kehler Ortsverband der Europa-Union Deutschland wieder neu gegründet. Dieter Eckert wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.
19.09.2019
Kehl
Es ist soweit: Das historische Gebäude der Tulla-Realschule wird an diesem Wochenende als Kulturhaus neu eröffnet. Mit einem Tag der offenen Tür, mehreren Konzerten und einem Open Air-Programm wird das Ereignis ein ganzes Wochenende lang von heute, Freitag, bis Sonntag, 22. September, gefeiert.
19.09.2019
Wer hat etwas gesehen?
Er hat mit seinem Fahrrad ein Motorrad angefahren, das daraufhin gegen einen Audi gekippt ist. Anschließend ergriff er die Flucht und suchte das Weite. Jetzt sucht die Kehler Polizei Zeugen, die die Geschehnisse am Mittwochabend in der Goldscheuererstraße beobachtet haben.
19.09.2019
Aktion »Fill the bottle«
40 Bürger haben im Rahmen der Aktion »Fill the Bottle« am Mittwochnachmittag 23.000 Zigarettenkippen in Kehl gesammelt. Das ist ein Rekord.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.