Corona-Krise

Kehls Fahrschulen starten wieder durch

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Mai 2020

Ab kommender Woche sitzt Fahrlehrer Andreas Tschöpe wieder im Auto. ©Martin Egg

Ab Montag fallen in den Fahrschulen die Corona-Beschränkungen. Der TÜV nimmt auch wieder theoretische Prüfungen ab – allerdings zunächst nur in Offenburg.

Acht Wochen lang saß der Kehler Fahrlehrer Andreas Tschöpe Corona-bedingt nicht mehr auf dem Beifahrersitz seines Autos, auch auf den Theorieunterricht in seinen Räumen in der Albert-Schweitzer-Straße mussten die Schüler verzichten. Ab Montag kann er endlich wieder durchstarten, hofft er jedenfalls – die derzeitige Situation sei nämlich noch „fragil“: Während auf der Homepage der Landesregierung am Donnerstag noch von einer schrittweisen Öffnung des Fahrschulbetriebs bis zum 25. Mai zu lesen war, informierte das badenwürttembergische Verkehrsministerium bereits am Mittwoch, im Anschluss an die Unterredung zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten, Tschöpes Verband darüber, dass Fahrschulen bereits ab dem 11. Mai „sowohl den theoretischen wie auch den praktischen“ Unterricht wieder aufnehmen dürften. 

Die „erforderlichen Rechtsänderungen“ würden „in Kürze in der Änderungsverordnung zur Corona-Verordnung umgesetzt“, teilte das Ministerium ferner mit. Was die Hygieneanforderungen betrifft, so sollen sie denjenigen für Bildungseinrichtungen und allgemeinbildende Schulen entsprechen (siehe Stichwort). 

- Anzeige -

Zu den Vorgaben gehört unter anderem das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes während der Autofahrt. Wie sich das anfühlt, stellte Tschöpe bereits gestern, Donnerstag, fest, als er bereits in Karlsruhe im Auto saß, um künftige Fahrlehrer auszubilden: „Mit Maske ist anstrengend!“

Vorsichtiger Optimismus herrscht auch bei seinen Kollegen aus Kork: „Was wir wissen, ist, dass wir am Montag wieder öffnen. Aber hunderprozentig wissen wir noch nicht, was wir dürfen“, spricht Nadja Heitz von der gleichnamigen Fahrschule das zuvor beschriebene Dilemma an. Erleichtert sein dürften auch zahlreiche Schüler, die in den vergangenen Wochen keiner Führersscheineignung unterzogen werden konnten: Ab kommender Woche nehme der TÜV wieder Prüfungen ab, so Heitz. Allerdings zunächst lediglich in Theorie und nur in den eigenen Räumen in Offenburg. Übrigens: Während Fahrschüler in der Vergangenheit innerhalb eines Jahres nach bestandener Theorieprüfung auch die praktische Prüfung absolvieren mussten, haben sie aufgrund des Shutdowns dafür nun eineinhalb Jahre Zeit. Wie die praktische Prüfung in Corona-Zeiten ablaufen wird, ob möglicherweise – wie im Taxi – zwischen dem Prüfer auf der Rückbank sowie Fahrlehrer und Schüler im Cockpit eine transparente Trennwand ins Auto eingebaut werden muss, kann Heitz noch nicht sagen: „Wir warten noch auf ein weitergehendes Schreiben.“ 

Stichwort

Vorgaben für die Wiederaufnahme des Fahrschulunterrichts

Folgende Regelungen teilte das baden-württembergische Verkehrsministerium dem Landes-Fahrlehrerverband für die Wiederaufnahme des Fahrschulunterrichts mit:
Theorie: 
◼ Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Personen ist einzuhalten, und die Gruppengrößen sind hieran auszurichten
◼ Die Ausstattung der Fahrschule muss gewährleisten, dass die erforderlichen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können, insbesondere müssen: ausreichende Gelegenheiten zum Waschen der Hände bestehen und ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen; sofern dies nicht gewährleistet ist, müssen Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt werden; alle Räumlichkeiten mehrmals täglich für einige Minuten gelüftet werden.
◼ Es muss eine tägliche Reinigung der Einrichtung erfolgen, Handkontaktflächen müssen regelmäßig, nach Möglichkeit mehrmals täglich mit einem geeigneten Reinigungsmittel gereinigt werden.
Praxis:
◼ Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.
◼ Im Fahrzeug dürfen sich nur Fahrlehrer und Fahrschüler befinden; die Mitnahme weiterer Personen ist nicht gestattet.
◼ Nach jedem Schüler werden Lenkrad, Schaltung, Blinkerschalter etc. desinfiziert.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 5 Stunden
Willstätt
Theorie trifft auf Kommunalpraxis: Die Gemeinde Willstätt bot Studenten der Hochschule Kehl die Chance, die Praxis der Kommunalpolitik hautnah zu erleben.
vor 8 Stunden
Kehl - Bodersweier
Der TV Bodersweier kommt bislang recht gut durch die Corona-Krise. Dies zeigte sich auf der Hauptversammlung. Im Vorstands-Team gab es nur geringfügige Veränderungen.
vor 11 Stunden
Kehl
Die Gewinner des Vormonats der Treue-Punkte-Aktion der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH bekamen jetzt ihre Preise von Wirtschaftsförderin Fiona Härtel überreicht. 
24.10.2020
Kehl
Kreatives Arbeiten in einem Wachstumsmarkt: Kehl Marketing bietet dualen Studienplatz für BWL-Tourismus. Bis zum 20. November nimmt die Stadt Bewerbungen für einen dualen Studienplatz an.
24.10.2020
Kehl
Der Schulgarten der Moscherosch-Schule Willstätt hat ein neues Tor erhalten. Angefertigt wurde es im Technik-Unterricht im Rahmen eines Schulprojekts.
24.10.2020
Kehl
Die Kehler Bürgerinitiative veranstaltet am 3. November ihre Hauptversammlung. Gesprochen wird unter anderem über das Thema „Schlacke-Zwischenlager Auenheim“.
24.10.2020
Spende über 7850 Euro
Im Rahmen einer Benefiz-Aktion im „Fitness Gym“ in Kehl und im „Lady Fitness Studio“ in Appenweier kam jetzt eine stolze Spendensumme für das neue Elternhaus zusammen, das der Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg realisiert.
24.10.2020
Kehl
Offener Brief des Vorsitzenden der Naturlandstiftung Baden, Marco Lasch, an die Kehler Bürger, Organisationen und Gemeinderäte zur geplanten Forsteinrichtung. 
23.10.2020
Kehl
Die Stadt Kehl wird einen Fachmann für die technische Prüfung von Rechnungen einstellen. Der Gemeinderat gab dafür am Mittwoch mit großer Mehrheit grünes Licht.
23.10.2020
Kehl - Kork
Im Korker Rathaus wurde eine weitere Anlaufstelle für Inklusion eingerichtet. Bürger können mit Nicolas Uhl zum Beispiel mithelfen, die Rheinstadt barrierefreier zu machen.
23.10.2020
Kehler Stadtgeflüster
Unser Redakteur Michael Müller philosophiert in unserem „Stadtgeflüster" unter dem Eindruck des alltäglichen Corona-Irrsins über „die große Stütze unserer Gesellschaft“, über die „Rückkehr der Kitty“ und über eine „tierisch seltsame Speisekarte“.
23.10.2020
Sicherheit nicht zu gewährleisten
In Goldscheuer wird es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt geben. Dies wurde auf dem jüngsten Treffen der Ortsverwaltung mit Vertretern der Vereine bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...