Willstätt - Eckartsweier

Kinder-Fasnachtsnachmittag am Sonntag in Eckartsweier

Autor: 
Klaus Elff
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. März 2019

Die »Regenbogen«-Kinder gaben bei der KInderfasnacht in Eckartsweier ihren Feuerwehrtanz zum Besten ©Klaus Elff

Den kleinen Narren gehörte am Sonntag die Bühne beim Kinder-Fasnachtsnachmittag des Narrenrats »Wölfe« in der Eckartsweierer Festhalle. 

Mit einem dreifachen »Wolfstätt Helau« eröffnete der Präsident des Narrenrats »Wölfe« Eckartsweier, Edgar Reuter, einen zauberhaften Nachmittag für die Kinder, die in ihrer tollen Verkleidung aufgeregt durch die fasnächtlich geschmückte Festhalle rauschten, schwebten, tobten oder huschten. Joachim Litsch aus Wagshurst – »Jo vun Wooshurscht«, wie ihn der Präsident vorstellte – machte dazu die Musik. 

Kleine Panzerknacker 

Natürlich war für den Narrensamen, den Nachwuchs der »Wölfe«, der Auftritt am Kinder-Fasnachtsnachmittag mit ihrem »Panzerknacker«-Tanz der Höhepunkt ihrer Kampagne. Das war allen Besuchern des Nachmittags auch bewusst und so war der Applaus entsprechend. 

Den Kindern und besonders ihren Vätern zur Freude trat traditionell auch die Prinzengarde der »Wölfe« mit ihrem Tanz auf die Bühne. Rauschender Beifall war der Lohn für ihren Auftritt.  

- Anzeige -

Tanz der Feuerwehr

Die Kinder des evangelischen Kindergartens »Regenbogen« brachten dann die Halle zum Toben mit ihrem Tanz der Feuerwehr. Den mussten sie, nachdem sie den diesjährigen Fasnachtsorden in Empfang genommen hatten, gleich noch einmal tanzen, und die Mütter und Väter und die Großeltern waren aus dem Häuschen. 

Die »Wölfe« bildeten mit ihrem Tanz zum Baggerlied den Schlusspunkt, nachdem sich noch ein paar Kleine mit Versen und Tänzen auf die Bühne gewagt hatten. 

Mit der Musik von »Jo vun Wooshurscht« und dem riesigen Kuchenangebot der Kindergartenfamilien ging der närrische Nachmittag schnell zu Ende.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Minuten
Beleidigungen und Tritte
Eine 34-jährige Autofahrerin und ihre Beifahrerin sehen seit Dienstagabend gleich mehreren Anzeigen entgegen, nachdem die Fahrerin auf der Straßburger Straße mit Alkohol am Steuer ertappt wurde.
vor 2 Stunden
Klimwandel
Das Wetter spielt verrückt. Der warme Jahresanfang ließ die Vegetation sprießen, statt sie in den Winterschlaf zu wiegen. Das lockte auch die Bienen aus dem Stock. Wir wollten wissen, wie Kehler Gärtner und Imker mit dieser Herausforderung zurechtkommen.
vor 5 Stunden
Bauarbeiten haben bereits begonnen
Der Ortschaftsrat Legelshurst hat am Montag die von der Verwaltung vorgeschlagenen bauleitplanerischen Änderungen für den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses gebilligt.
vor 8 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
Die Feuerwehr-Abteilung Hesselhurst könnte personelle Verstärkung gut gebrauchen. Dies wurde bei der Hauptversammlung am Samstag im Gerätehaus mehrfach angesprochen. 
vor 10 Stunden
Willstätt
Die „Kult-Tour“-Reihe im „Mühlen-Café“ Willstätt wurde am Samstag mit einem Abend mit Liedern von Udo Jürgens fortgesetzt.
vor 10 Stunden
Neues Projekt
Die Bürgerstiftung Kehl setzt sich ein für ein gewaltfreies Familienleben. Am Donnerstag traf sich der neu gegründete Arbeitskreis, um sich bei einem Fachvortrag von Claudia Winkler über mögliche Tätigkeitsfelder informieren zu lassen.
vor 10 Stunden
Salon Voltaire
 „Gewalt in unserer Gesellschaft“ war das Thema des Freiburger Politikprofessors Ulrich Eith im Salon Voltaire am Montag.
vor 17 Stunden
Alexander Liebe
Am Montag war mit Alexander Liebe ein „zugezogener Kehler“ auf der heimeligen Bühne im „Hafen 17“ zu Gast. Sein Name war Programm, zu Gehör gebracht wurden Songs über das meistbesungene Gefühl der Welt.
vor 20 Stunden
Computerfreunde Kehl
Die wichtigsten Punkte der Hauptversammlung der Computerfreunde Kehl am vergangenen Freitag waren der Bericht des Vorsitzenden Günther Kirchhofer und die Neuwahlen. 
vor 23 Stunden
Im Kino
„Leidenschaft Ozean“ lautet der Titel einer 120-minütigen Live-Reportage des aus Kehl stammenden Meerebiologen und Filmers Uli Kunz, die am Montag, 17. Februar, ab 19 Uhr im Kehler Kinocenter zu sehen ist.
vor 23 Stunden
ÖPNV
In einer Pressemitteilung wirbt die Kehler Stadtverwaltung für das sogenannte Job-Ticket. Damit kommen Pendler an günstigere Preise für die Nutzung des ÖPNV.
21.01.2020
Serie "Närrische Köpfe" Marlen
Zum 66. Mal veranstaltet die „Narrhalla Nelram“ in diesem Jahr ihre großen Prunksitzungen. Wir nehmen dieses närrische Jubiläum zum Anlass, in einer kleinen Porträtserie Menschen vorzustellen, ohne die eine Prunksitzung in Marlen schlechterdings nicht vorstellbar ist. Heute: Sitzungspräsident...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -