Kehl - Kork

Kirchenkonzert des Musikvereins »Germania« Kork

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2018

Mit ihren Instrumenten »erzählten« die Musiker klangvolle Geschichten, die die Zuhörer mitnahmen zu den Kapverdischen Inseln und der griechischen Mythologie. ©Musikverein

Beschwingt und besinnlich war das Kirchenkonzert des Musikvereins »Germania« Kork am Sonntagabend in der evangelischen Dorfkirche. Das Blasorchester verstand es, den sakralen Raum mit beeindruckenden Klängen zu füllen.

Schon bei der Eröffnungsfanfare »Vita pro musica« (»Ein Leben für die Musik«) von Thiemo Kraas zeigte die »Germania« eine außergewöhnliche dynamische Bandbreite. Ausgewogen harmonierten Blech- und Holzbläser, unterstützt vom kräftigen Schlagwerk. Den »Valentin’s Chorale« schrieb der Komponist Thomas Doss als Weihnachtsgeschenk für seinen jüngsten Sohn. Valentin ist aber auch der Patron der Liebenden. So oder so, der gefühlvolle und herzergreifende Vortrag des Orchesters wurde allem gerecht. 

Insel-Impressionen

Danach nahm die »Germania« die Besucher mit auf einen Kurztrip zu den Kapverdischen Inseln. In »Cabo verde« verarbeitet der Komponist Markus Götz seine Eindrücke einer Reise zur Inselgruppe vor der afrikanischen Westküste. Zunächst beschrieb das Orchester und die Solistin Daniela Weislogel an der Querflöte, wie die Inseln aus Wellen und Wind geboren werden. Im zweiten Teil erschienen die Einwanderer mit Fanfaren und Waffen. Stürmische Bläser symbolisierten den Kampf verschiedener Kulturen. Es folgten ein von Solotrompeter Udo Sutter eingeleiteter balladenartiger Bolero, mit den hinzukommenden schmeichelnden Saxophonklängen der Solistin Christina Baro, und ein feuriger Salsa-Teil voller Rhythmus, Tanz und Lebensfreude. Das Werk verklang so wie es begann – mit den Wellen und dem Wind.

»Pavane in Blue«

Ruhiger ging es dann bei der »Pavane in Blue« zu. Dieses Werk war eines der Lieblingsstücke des kürzlich verstorbenen Ehrenvorsitzenden des Musikvereins, Karl Göpper. Ihm zu Ehren nahm Dirigent Matthias Rosa das Stück ins Programm auf. Christina Baro am Altsaxophon und Udo Sutter an der Trompete glänzten dabei wieder als Solisten. Weitere Solisten konnten sich bei dem Slowrock »Bohemian Lovers« präsentieren. Karl-Erich Lubberger an der Trompete und Markus Rechel am Tenorhorn zeigten eindrucksvoll, was sie als »böhmische Liebende« an ihren Instrumenten draufhaben.

- Anzeige -

Sternbild am Himmel

Beim Schlussstück »Cassiopeia« erzählte das Orchester einen Teil der griechischen Mythologie um die Gattin des Kephesus. Nach ihrem bewegten Leben, das die Musiker mit den Oboen-Solistinnen Denise Breithaupt und Michaela Wurz mal rasant, mal dramatisch beschrieben, wurde Cassiopeia mit einem fulminanten Schlussakkord als Sternbild an den Himmel versetzt.

Himmlische Zugaben

Himmlisch waren auch die Zugaben. Mit dem sanften Song »The Sound of Silence« vom amerikanischen Folk-Rock-Duo Simon & Garfunkel gab das Orchester die erste Zugabe. Zum Abschluss spielte die »Germania« aus der Feder von John Williams die Ballade »Somewhere In My Memory« aus dem Kinofilm »Kevin allein zu Haus«. Diese emotionalen Klänge mit der Botschaft, dass immer jemand an einen denkt, bildeten einen rührigen Schlusspunkt unter das Konzert, das mit reichem Beifall belohnt wurde. 

Levi Macke bekam kurz vor Ende des Konzerts noch sein silbernes Jungmusiker-Leistungsabzeichen überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 7 Stunden
Willstätter Geschichten (1)
Willstätt ist mehr als nur eine Gemeinde an der Kinzig. In einer Serie wird die Kehler Zeitung immer zu Wochenbeginn aus der Geschichte des ehemaligen Hanau-Lichtenbergischen Amtsitzes und Marktflecken und seiner Ortsteile, aber auch über Personen und Persönlichkeiten, Sitten, Gebräuche und...
vor 10 Stunden
Willstätt
Seit 23 Jahren engagiert sich der Willstätter Verein Kifafa in Kenia, betreibt ein Waisenhaus und hilft bedürftigen Kindern auf vielfältige Weise. Jedes Jahr im Januar reisen die Vereinsvorsitzenden Joachim Eiberle und Petra Nold nach Kenia, um zu sehen, wie sich die Aktivitäten entwickeln. 
vor 13 Stunden
Stadtgeflüster Kehl
Von »hoffnungslos humorlosen« (Zitat Ungerer) Frauen in Kehl, eine verkehrte Kehler Welt und Fast-Food-Läden, die schnell wieder dicht gemacht haben: Das aktuelle Kehler Stadtgeflüster.
vor 22 Stunden
Ausbildung
Die Diakonie Kork hat am Freitg vor einer Woche ihren jährlichen Berufsinformationstag veranstaltet. Der Andrang sei groß gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung der Diakonie.
22.02.2019
Narren
Am Sonntag um 13.30 Uhr startet der Kehler Fasnachtsumzug durch die Kehler Hauptstraße. Hier nochmal die wichtigsten Infos vor dem Start.
22.02.2019
Sportlerehrung
In Kork ist es gute Tradition, alle bei sportlichen Wettkämpfen erfolgreichen Bürger des Ortes auszuzeichnen. Zudem gratulierte Ortsvorsteher Patric Jockers am Mittwoch auch einem Korker Jungmusiker. 
22.02.2019
Nahverkehr / Tram / Bus
Die Kehler Stadtverwaltung eröffnet am Montag, 25. Februar, eine Anlaufstelle für alle Fragen zum Öffentlichen Personennahverkehr in Kehl.   
22.02.2019
Filmpreis-Verleihung
Zum 91. Mal feiert sich am Sonntag in Los Angeles die Filmbranche. Gespannt blickt in der Nacht zu Montag auch Kehls Kino-Macher Joachim Junghans nach Amerika: Dass mit »Roma« ausgerechnet ein vom Streaming-Anbieter Netflix finanzierter Film zu den größten Abräumern gezählt wird, hinterlässt bei...
22.02.2019
Fasnacht
Auch in Goldscheuer geht die Fasnacht in die heiße Phase. Die beiden örtlichen Narrenzünfte sind ab dem Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch fast täglich in der Gemeinde aktiv. Am Freitag findet wieder ein Nachtumzug mit 62 teilnehmenden Gruppen und rund 1500 Hästrägern statt.
22.02.2019
Willstätt
Die Plätze in der Kindertagespflege sind in den Willstätter Einrichtungen knapp. Deshalb hat der Gemeinderat eine Zwischenlösung beschlossen.
22.02.2019
Wie geht's weiter?
Nachdem die Flüchtlingsunterkunft in der alten Korker Grundschule aufgelöst wurde, steht das Gebäude der Ortschaft wieder zur Verfügung. 
21.02.2019
Ortschaftsrat
Nachdem Michael Heitzmann, Leiter des Gebäudemanagements, vergangene Woche den Gemeinderat über die Kostensteigerungen beim Rathausumbau informiert hatte, stand er auf der Sitzung am Mittwoch dem Korker Ortschaftsrat Rede und Antwort.