Kehl - Kork

Kirchenkonzert des Musikvereins »Germania« Kork

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2018

Mit ihren Instrumenten »erzählten« die Musiker klangvolle Geschichten, die die Zuhörer mitnahmen zu den Kapverdischen Inseln und der griechischen Mythologie. ©Musikverein

Beschwingt und besinnlich war das Kirchenkonzert des Musikvereins »Germania« Kork am Sonntagabend in der evangelischen Dorfkirche. Das Blasorchester verstand es, den sakralen Raum mit beeindruckenden Klängen zu füllen.

Schon bei der Eröffnungsfanfare »Vita pro musica« (»Ein Leben für die Musik«) von Thiemo Kraas zeigte die »Germania« eine außergewöhnliche dynamische Bandbreite. Ausgewogen harmonierten Blech- und Holzbläser, unterstützt vom kräftigen Schlagwerk. Den »Valentin’s Chorale« schrieb der Komponist Thomas Doss als Weihnachtsgeschenk für seinen jüngsten Sohn. Valentin ist aber auch der Patron der Liebenden. So oder so, der gefühlvolle und herzergreifende Vortrag des Orchesters wurde allem gerecht. 

Insel-Impressionen

Danach nahm die »Germania« die Besucher mit auf einen Kurztrip zu den Kapverdischen Inseln. In »Cabo verde« verarbeitet der Komponist Markus Götz seine Eindrücke einer Reise zur Inselgruppe vor der afrikanischen Westküste. Zunächst beschrieb das Orchester und die Solistin Daniela Weislogel an der Querflöte, wie die Inseln aus Wellen und Wind geboren werden. Im zweiten Teil erschienen die Einwanderer mit Fanfaren und Waffen. Stürmische Bläser symbolisierten den Kampf verschiedener Kulturen. Es folgten ein von Solotrompeter Udo Sutter eingeleiteter balladenartiger Bolero, mit den hinzukommenden schmeichelnden Saxophonklängen der Solistin Christina Baro, und ein feuriger Salsa-Teil voller Rhythmus, Tanz und Lebensfreude. Das Werk verklang so wie es begann – mit den Wellen und dem Wind.

»Pavane in Blue«

Ruhiger ging es dann bei der »Pavane in Blue« zu. Dieses Werk war eines der Lieblingsstücke des kürzlich verstorbenen Ehrenvorsitzenden des Musikvereins, Karl Göpper. Ihm zu Ehren nahm Dirigent Matthias Rosa das Stück ins Programm auf. Christina Baro am Altsaxophon und Udo Sutter an der Trompete glänzten dabei wieder als Solisten. Weitere Solisten konnten sich bei dem Slowrock »Bohemian Lovers« präsentieren. Karl-Erich Lubberger an der Trompete und Markus Rechel am Tenorhorn zeigten eindrucksvoll, was sie als »böhmische Liebende« an ihren Instrumenten draufhaben.

- Anzeige -

Sternbild am Himmel

Beim Schlussstück »Cassiopeia« erzählte das Orchester einen Teil der griechischen Mythologie um die Gattin des Kephesus. Nach ihrem bewegten Leben, das die Musiker mit den Oboen-Solistinnen Denise Breithaupt und Michaela Wurz mal rasant, mal dramatisch beschrieben, wurde Cassiopeia mit einem fulminanten Schlussakkord als Sternbild an den Himmel versetzt.

Himmlische Zugaben

Himmlisch waren auch die Zugaben. Mit dem sanften Song »The Sound of Silence« vom amerikanischen Folk-Rock-Duo Simon & Garfunkel gab das Orchester die erste Zugabe. Zum Abschluss spielte die »Germania« aus der Feder von John Williams die Ballade »Somewhere In My Memory« aus dem Kinofilm »Kevin allein zu Haus«. Diese emotionalen Klänge mit der Botschaft, dass immer jemand an einen denkt, bildeten einen rührigen Schlusspunkt unter das Konzert, das mit reichem Beifall belohnt wurde. 

Levi Macke bekam kurz vor Ende des Konzerts noch sein silbernes Jungmusiker-Leistungsabzeichen überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 18 Minuten
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Héctor Sala (Grüne), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 4 Stunden
Kehl
Vor einem Jahr sorgte Kehls Ex-OB Günther Petry für einen Paukenschlag: Er gab seinen Austritt aus der SPD bekannt, der er 39 Jahre angehört hatte. Wie sieht er seine Partei heute, kurz vor der Kommunalwahl? Ein Interview.
18.05.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage veranstaltete die Gemeinde Willstätt am Donnerstag rund ums neue Rathaus in der alten Mühle zum zweiten Mal eine »After Work Party«. 
18.05.2019
Kehl
Um den gefühlt hundertfünfundsiebzigsten Tabakladen und um zwei Ratssitzungen mit ganz eigener Dynamik geht es unter anderem heute in unserem Wochenrückblick.
18.05.2019
Willstätt - Sand
Mit einer kleiner Feierstunde wurde am Dienstag der neu gestaltete Spielplatz Lilienstraße in Sand seiner Bestimmung übergeben. 
17.05.2019
Werbung für Stadtbussystem
Der Sehbehinderte Bodersweierer Gerhard Baas ist heute nicht mehr auf Fahrdienste angewiesen, wenn er in die Stadt fährt. Er nutzt das neue Stadtbussystem, wirbt die Stadt Kehl.
17.05.2019
"Politik und Pizza"
»Politik und Pizza« – unter diesem Motto haben sich am Donnerstagabend Jugendliche und Gemeinderatskandidaten zum gemeinsamen Kennenlernen und Diskutieren im Haus der Jugend getroffen. 
17.05.2019
Bodersweier
Ein erneuter Enkeltrick-Betrug hat am Dienstag zu einer Festnahme in Kehl geführt. Ein Senior aus Bodersweier verständigte die Polizei, als er von den Betrügern angerufen wurde. 
17.05.2019
Neuried / Altenheim
Die Polizei ist seit Freitagmorgen auf der Suche nach Tierquälern, die Tierfallen in Neuried aufgestellt haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
17.05.2019
Experte erklärt
Am 26. Mai wird auch der Gemeinderat von den Bürgern gewählt. Welche Aufgaben hat er und warum ist er für die Menschen vor Ort so wichtig? Jürgen Fleckenstein von der Kehler Hochschule weiß es.
17.05.2019
Konzert
»Einstein«-Schüler boten beim Kammermusikkonzert am vergangenen Freitag ein buntes und kurzweiliges Programm klassischer Werke. Im Gegensatz zu den großen Konzerten an Weihnachten und im Sommer war der Rahmen in der Schule etwas intimer, die Lautstärke etwas gedämpfter, die Stücke aber dafür nicht...
17.05.2019
Kehl-Kork
Zu längeren Staus ist es am Donnerstag auf der B28 bei Kehl-Kork gekommen. Der Grund für die Verzögerungen war eine stundenlange Großkontrolle der Bundespolizei. Mehr als 670 Personen und 280 Fahrzeuge wurden dabei kontrolliert.