Kehl-Straßburg

"KM Solidarité": Tausende Kinder laufen für den guten Zweck

Autor: 
Michele Gerstl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2018
Video starten
Beim grenzüberschreitenden Spendenlauf »KM Solitarité« ging es für die 4300 Fünftklässler aus Deutschland und Frankreich auch über die Passerelle.

(Bild 1/2) Beim grenzüberschreitenden Spendenlauf »KM Solitarité« ging es für die 4300 Fünftklässler aus Deutschland und Frankreich auch über die Passerelle. ©Michele Gerstl

23 030 Kinder aus deutschen und französischen Schulen und Kindertagesstätten im Eurodistrikt haben heute, Dienstag, und gestern beim »KM Solidarité«-Lauf mitgemacht. Die diesjährigen Spendenempfänger sind die Vereine »Muko-Ortenau« und »Ela« aus Frankreich.

Die Passerelle zwischen den beiden Rheinufern kam heute, Dienstag, ein wenig ins Wackeln: 4300 Fünftklässler aus Deutschland und Frankreich rannten – oder gingen – im Rahmen des diesjährigen »KM Solidarité«-Laufs über die Brücke. Aber nicht alle aufs Mal: Im 20- bis 30-Minuten-Takt startete ein neuer Lauf, bei dem je 400 Schüler auf beiden Seiten des Rheins entlang liefen und insgesamt eine Strecke von zwei Kilometern zurücklegten. Für die zehn Schnellsten aus jeder Gruppe gab es eine Medaille.

Der Erlös aus dem »KM Solidarité« kommt Einrichtungen zugute, die sich für kranke und beeinträchtigte Menschen einsetzen. In diesem Jahr nahmen neben den 4300 Fünftklässlern auch Grundschüler und Kinder aus Kindertagesstätten teil. Diese liefen gestern, Montag, in ihren Schulen und in Parks für den guten Zweck. Insgesamt beteiligten sich 23 030 Kinder aus 123 Schulen – davon etwa 40 aus Deutschland – von beiden Rheinseiten an der Aktion, teilte Katrin Neuss, Referentin Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit des Eurodistrikts, mit. In Straßburg laufe die Aktion schon seit 20 Jahren. Und seit 2010 machen auch die deutschen Eurodistrikt-Städte mit, so Neuss. Wobei Kehl schon Jahre vorher teilgenommen habe. 

- Anzeige -

20 Cent pro Kilometer

Für jeden erlaufenen Kilometer werden 20 Cent gespendet, und zwar von den verschiedenen Städten des Eurodistrikts. Demnächst werden nun Achern, Oberkirch, Kehl, Offenburg und Lahr und die französischen Städte Schiltigheim, Straßburg, Ostwald, Illkirch und Fegersheim zur Kasse gebeten. In diesem Jahr fließen die Spendengelder zu jeweils der Hälfte in die deutsche Selbsthilfegruppe »Mukoviszidose-Ortenau« und in den französischen Verein »Ela«, eine europäische Vereinigung gegen Leukodystrophien.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Kehl
89 Shisha-Bars gab es in Kehl noch vor wenigen Monaten, inzwischen hat sich ihre Zahl auf 47 verringert. Grund sind die Auflagen, die sich aus der im November von der Stadt erlassenen Allgemeinverfügung ergeben. 
23.03.2019
Willstätt - Hesselhurst
Eine rundum positive Bilanz zog der SV Hesselhurst auf seiner Hauptversammlung. Sowohl sportlich als auch wirtschaftlich und finanziell geht es aufwärts.
23.03.2019
Kehl
Birgit Meyer gibt bei einem Workshop am 2. April einen Einblick in Politik, die Parteien und die nach wie vor männliche Überlegenheit in der Regierung. Im Vorfeld der Kommunalwahlen können alle politisch interessierten Frauen grundlegendes Wissen erarbeiten.
22.03.2019
Gerichtsurteil
Die Badischen Stahlwerke haben keinen Anspruch darauf, dass das Wasserentnahmeentgelt für den Kühlwasserverbrauch reduziert wird. Das hat der 3. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) am Donnerstag verkündet.  
22.03.2019
Kehl
Die Eltern, deren Kinder wegen des Wasserschadens im neuen Sundheimer Kindergarten derzeit in Containern betreut werden müssen, haben keinen Anspruch auf einen Nachlass bei den Kita-Gebühren. Dies bekräftigte OB Toni Vetrano am Mittwoch im Gemeinderat.
22.03.2019
Inklusion
Wie kann die Situation Behinderter in Kehl verbessert werden? Mit dieser Fragestellung befasst sich der Beirat für Menschen mit Beeinträchtigungen. Er hat jetzt erste Ergebnisse vorgestellt.
22.03.2019
Kehl - Auenheim
Wein und Häppchen für die Großen, Gummibärchen für die Kleinen: Der Auenheimer Kindergarten hat am Donnerstag sein Richtfest gefeiert. Im Februar 2020 sollen planmäßig die restlichen Arbeiten abgeschlossen sein, wenige Wochen später dürfen die Kinder in die Räume einziehen.
22.03.2019
Schule / Bildung
Nach einem Schreiben von OB Toni Vetrano und »Einstein«-Chef Dominikus Spinner hat das Kultusministerium die Einführung eines weiteren bilingualen deutsch-französischen Zuges gewährt. Damit können am »Einstein« zwei Klassen neben dem Abi auch das französische »Baccalauréat« absolvieren.
22.03.2019
Willstätt - Legelshurst
Bei den Kommunalwahlen Ende Mai wird sich mit der »Bürgerliste Legelshurst« eine neu formierte Liste um Sitze im Ortschaftsrat Legelshurst bewerben. Jetzt hat sie ihre Kandidatenliste vorgelegt.
22.03.2019
Satzungsbeschluss
Drei in der Kernstadt und jeweils einen in Goldscheuer und in Kork: Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwochabend Zahl und Termine der verkaufsoffenen Sonntage im laufenden Jahr festgesetzt. Einer Ausweitung steht die geltende Rechtsauffassung (noch) im Weg.
22.03.2019
Einzelhandel
Bereits vor neun Jahren begann die Planung für den neuen Rewe-Markt am Sundheimer Kreisverkehr, da der alte Laden auf der gegenüberliegenden Seite den Anforderungen nicht mehr genügte. Am Dienstag erfolgte der Spatenstich für den Neubau. 
22.03.2019
Willstätt
Zu einer gemeinsamen Sitzung trafen sich am Dienstag die Kommunalpolitiker aus Willstätt-Sand und der Partnergemeinde Sand im Elsass.