Hauptversammlung

Kork hat drei neue Feuerwehrmänner

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. April 2018

Die geehrten und beförderten Feuerwehrleute mit den Kommandanten und Ortsvorstehern (von links): Wolfram Bährel (Abteilungskommandant Feuerwehr Kork), Jan Bährel, Florian Shala, Tobias Frey, Christian Schießl, Kevin Jockers, Eva Erhardt, Viktor Liehr (Kommandant Feuerwehr Kehl), Frank Köhl, Patric Jockers (Ortsvorsteher Kork), Heiko Galler, Markus Murr (Ortsvorsteher Odelshofen). ©Udo Künster

Am Freitag veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Kork im Gasthaus »Krone« Odelshofen ihre Hauptversammlung. Abteilungskommandant Wolfram Bährel präsentierte den Jahresrückblick und nahm Ernennungen sowie Beförderungen vor.

Die Freiwillige Feuerwehr Kork kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Mit 26 Aktiven und vier Jugendlichen, zu denen sich 14 Alterskameraden gesellen, ist die Abteilung gut, aber nicht optimal aufgestellt. Wie bei vielen Vereinen mangelt es an Nachwuchs. Daher ist man in Kehl froh, dass sich durch Wohnsitzwechsel drei aktive Kameraden mit einer fertigen Ausbildung der Korker Wehr anschlossen. Die Abteilung führte 25 Proben durch und nahm zudem an Weiterbildungen in Kehl und auf Kreisebene teil. Zu insgesamt 23 Einsätzen wurden die Korker laut Abteilungskommandant Wolfram Bährel gerufen. 

- Anzeige -

Der längste Einsatz, ein Kaminbrand, dauerte Anfang Januar 4,5 Stunden. Zudem wurde an drei Altkleidercontainern Feuer gelegt, und hinzu kamen Einsätze durch das Auslösen von Brandmeldeanlagen. »Durch den Personalmangel können wir am Tage nicht immer anrücken. Daher werden wir von den Kameraden aus den Ausrückbereichen Kehl und Willstätt unterstützt«, sagt Bährel. Stolz ist er, dass es trotz einer überschaubaren Besetzung gelungen ist, zwei Teams für den Wettkampf um die Leistungsspange zu bilden, die am 12. Mai in Oberkirch an den Start gehen. Karlheinz Mössinger von den Alterskameraden berichtete über die verschiedenen Unternehmungen. Die nächste führt zur Flughafenfeuerwehr in Frankfurt. Man möge doch von dort die Drehleiter mit nach Kork bringen, scherzten die anwesenden Feuerwehrleute. Korks Ortsvorsteher Patric Jockers dankte der Feuerwehr für ihren ehrenamtlichen Dienst: »Wir nehmen euren Dienst in Anspruch, als wäre es das Normalste in der Welt. Die Bürger müssen sich aber vor Augen halten, dass es nicht normal ist, dass Ehrenamtliche ihr Leben für andere in Gefahr bringen.« 

Er betonte besonders die aktive Teilnahme an der Bürgerversammlung, die im Ort für eine positive Resonanz sorgte. Auch Markus Murr, Ortsvorsteher von Odelshofen, wünschte der gemeinsamen Wehr einen gesunden Einsatz im Dienste der Bevölkerung. Für Kehls Kommandant Viktor Liehr war es der erste Besuch bei einer Versammlung der Korker Abteilung und bedankte sich bei den Kameraden mit den Worten: »Die Feuerwehr genießt das höchste Ansehen bei der Bevölkerung.«  
Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kork wurden Jan Bährel, Tobias Frey und Florian Shala nach bestandener Grundausbildung zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt. Kevin Jockers und Christian Schießl zum Feuerwehrmann, Eva Erhardt zur Oberfeuerwehrfrau, Frank Köhl und Ulrich Linke zum Oberfeuerwehrmann und Heiko Galler zum Hauptbrandmeister.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Arbeitseinsatz
Bereits jetzt sind die Kröten und andere Amphibien unterwegs. Wegen der milden Temperaturen machten am Samstagnachmittag daher 15 Ehrenamtliche mit Nabu-Chef Gérard Mercier und dessen Frau Irmtraut den Weg freigemacht. Mercier übte jedoch auch Kritik an Offenburgs neuem Oberbürgermeister Marco...
vor 6 Stunden
Kehl
Nachdem ein Lastwagen am Dienstagmorgen zwei schwergewichtige Stahlrollen verloren hat, ist die B 28 aktuell in Richtung Frankreich gesperrt. Verletzt wurde dabei keiner. 
vor 6 Stunden
Hintergründe unklar
Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Montag in einem Supermarkt in Kehl gekommen. Zwei Männer sind dort nicht nur mit Fäusten aufeinander losgegangen. Die Hintergründe sind noch unklar. 
vor 13 Stunden
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Lesen Sie heute einen Gastbeitrag von Mika Engemann zu Taika Wititis gelungener Nazi-Satire „Jojo Rabbit“.
vor 20 Stunden
Fasen in Bodersweier
Dinsosaurier, Löwen, Zebras, Marienkäfer, Dalmatiner, Eisköniginnen, Schafe und vieles mehr gaben sich beim Kinderpreismaskenball in Bodersweier die Ehre.
vor 23 Stunden
Fasent in Leutesheim
Eine faszinierend närrische Entenköpferfahrt erlebten die Gäste in Leutesheim. In dreieinhalb Stunden ging es am Samstag durch Europa.
24.02.2020
Kinderfasent der Kehler Turnerschaft
Was den Großen recht ist, kann den Kleine nur billig sein. Und so feierte der Nachwuchs der Kehler Turnerschaft (KT) ebenfalls Fasnacht in der KT-Halle.
24.02.2020
Teilhabe
Das Diakonische Werk Ortenau baut seine Angebote zur Förderung der gleichberechtigten Teilhabe junger Menschen aus. In einem interkulturellen Jugendbeirat mit Sitz in Kehl entscheiden nun junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund oder Fluchtgeschichte gemeinsam darüber, welche...
24.02.2020
Kehl
Nachdem am Sonntagabend ein VW in der Rastatter Straße in Bodersweier gebrannt hat, ermitteln nun die Beamten des Polizeireviers Kehl die noch ungeklärte Brandursache.
24.02.2020
Kehl
Närrischen Besuch erhielten die Kinder der Söllingschule in Kehl an ihrem letzten Schultag vor den Fasnachtsferien.
24.02.2020
Kehl - Bodersweier
Pünktlich um 13.01. Uhr begann gestern der Umzug in Boderweier mit dem obligatorischen dreifachen Kanonenschlag. Dabei waren viele Laiengruppen mit humorvollen Themen und ausgefallenen Kostümen.
23.02.2020
Willstätt
62 Zünfte und Gruppierungen ließen es sich nicht nehmen, am Fasnachtsonntag beim Umzug mitzulaufen. Dabei konnten die Zuschauer einiges erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.