Hauptversammlung

Korker Turner ziehen Bilanz

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018

Die geehrten Jörg Marzloff (weißes Hemd) und Klaus Bittiger (hellblaues Hemd) mit dem Vorstandsteam Melanie Dischler, Petra Liebhaber und Andrea Linke (von links). ©Verein

Der Turnverein Kork hat am 8. Juni im »Schwanen« seine Hauptversammlung veranstaltet. Es wurden verdiente Mitglieder geehrt.

Bei der Hauptversammlung des Turnvereins (TV) Kork im »Schwanen« lobte Melanie Dischler die Zusammenarbeit mit Petra Liebhaber und Andrea Linke an der Spitze, denn Arbeit sei in einem Verein mit ca. 750 Mitgliedern und vielen Abteilungen für jedes Alter in der heutigen Zeit, wo soziale Netzwerke, Datenschutzgrundverordnung, viele Bestimmungen, Konkurrenz der Fitnesstudios und anderes immer mehr Raum einnähmen, genug vorhanden. Das Gremium hatte sich seit er letzten Hauptversammlung im Juli 2017 zu fünf Sitzungen getroffen. 

Thema »Gymwelt« 
Andrea Linke stellte ihren Bereich – die Gymwelt – vor: Die Marke Gymwelt wurde vom Deutschen Turner-Bund eingeführt und wird vom Badischen Turner-Bund als einheitliches, für alle nicht-wettkampforientiertes Vereinsangebot geführt. Der TV Kork bietet derzeit für die Kinder und Jugendlichen die Angebote Eltern-Kind-Turnen, Mäuse-Turnen, Kinderturnen, Aerobic-Kids und Aerobic-Teens an. Erwachsene finden in den Angeboten Volleyball, Badminton, Aerobic, Step-Aerobic, Body Fit, Frauen Fit ab 40, Frauenturnen Senioren, Männer Fit und Jedermänner Senioren viel Abwechslung. Auch Gesundheitskurse wie Pilates oder neuerdings Yoga bietet der TV Kork regelmäßig an. Outdoor-Fans treffen sich zum Guten-Morgen-Lauf (ganzjährig) oder Nordic-Walking (von Frühjahr bis Herbst).
Petra Liebhaber (Turnen weiblich) und Heike Schumann (Rhythmische Sportgymnastik) zeigten mit Hilfe von Videovorführungen, dass die Mädchen auf badischer, landesweiter und sogar und auch bundesweiter Ebene große Erfolge zu verbuchen hatten. Fritz Zimpfer (Turnen männlich) berichtete ebenfalls von den Erfolgen seiner Aktiven. 

- Anzeige -

Ehrungen 
Anschaulich war auch die Power-Point-Präsentation von Marko Käding (Badminton). Hier besteht eine Spielegemeinschaft mit Kehl. Der Mix-Mannschaft gelang im Jahr 2017 erstmals der Aufstieg in die Bezirksliga und diese schloss man mit dem dritten Tabellenplatz erfolgreich ab.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Kurt Lubberger und Hans Veid die goldene Ehrennadel und wurden zusammen mit Ursula Barho, Hans Kapp und Jörg Marzloff zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die silberne Ehrennadel erhielten Klaus Bittiger (zehn Jahre Vorstand), Roland Rösch und Doris König (15 Jahre aktiv). 

Wahlen 
Bei den anschließenden Wahlen wurde das Vorstands­team einstimmig (wieder-)gewählt. Neue Schriftführerin ist Selina Schäfer. Die Kassiererin Simone Müll, ihre Stellvertreterin Maria Sarafidou und Elke Bittiger für die Mitgliederverwaltung wurden wieder gewählt. 
Zudem gehören die Vertreter der Übungsleiter Marko Käding, Heike Schumann, Fritz Zimpfer und neu Birgit Heidt sowie die Beisitzer Lise Weinzapf, Heinz Steurer und neu Birgit Sommer in das Gremium Erweiterer Vorstand. Birgit Schulz scheidet auf eigenen Wunsch aus. 
Die  Jugendleiterin Larissa Bittiger und Stellvertreterin Mareike Kehret wurde bereits in der Jugendversammlung am 18. Mai gewählt und einstimmig betätigt.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 45 Minuten
Der Förderverein »Kittersburger Dorfleben« will rund um den kleinsten Ortsteil der Dreiergemeinde Goldscheuer einen informativen Rundweg anlagen. Im Ortschaftsrat stieß die Idee grundsätzlich auf Zustimmung. Nun will die Ortschaft den Betriebshof und die Tiefbau-Abteilung um professionelle Hilfe...
Willstätt
vor 3 Stunden
Nach seinem Triumph bei der Offenburger OB-Wahl am Sonntag will Bürgermeister Marco Steffens heute wieder an seinen Arbeitsplatz im Willstätter Rathaus zurückkehren. Sein Nachfolger wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres gewählt.
Reaktionen zur Bayern-Wahl
vor 6 Stunden
Desaster für die CSU, Klatsche für die SPD. Wahlsieger: die Grünen. Die AfD etabliert sich. Am Tag nach der Wahl werden auch in Kehl die Ergebnisse des bayerischen Urnengangs heiß diskutiert.
Carrera-Fieber
vor 9 Stunden
In Neumühl schwelgt eine Gruppe erwachsener Männer in Kindheitserinnerungen: In einem Proberaum in der alten Schule haben sie eine 27 Meter lange Modellauto-Rennbahn aufgebaut.
Serie "Wohnraumnot"
vor 9 Stunden
Die Sozialverbände wollen zur diesjährigen Armutswoche das Thema »Bezahlbarer Wohnraum« aufgreifen. Für viele Menschen mit niedrigem Einkommen ist es schwierig, eine Wohnung zu finden, die sie sich leisten können – auch in Kehl. In Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Diakonischen Werk stellt die...
Kehl - Goldscheuer
vor 12 Stunden
Die Ortschaft Goldscheuer lässt mehrere Spielplätze »aufmöbeln« oder neu anlegen. Der Ortschaftsrat befürwortete am Donnerstag die Freigabe der erforderlichen Mittel.
Kehl
vor 15 Stunden
Was die Buchdruckerkunst zur Reformation beigetragen hat, war Thema eines Vortrags der Reihe »550 Jahre Gutenberg«. Das Kulturbüro der Stadt und der Historischer Verein Kehl hatten dazu mit Christian Herrmann einen profunden Kenner der Geschichte des Buchdrucks gewonnen.
OB-Wahl am Sonntag
14.10.2018
Marco Steffens wird Offenburgs nächster Oberbürgermeister – doch dafür wird er sein Amt als Bürgermeister in Willstätt aufgeben. Wie reagieren die Willstätter auf Steffens' Sieg?
Kehl - Bodersweier
14.10.2018
Der Ortschaftsrat Bodersweier hat am Donnerstag drei weitere Maßnahmen für den »Wunschzettel« des Ortsteils für den nächsten Doppelhaushalt 2019/20 der Stadt Kehl nachgemeldet.
Kehl
14.10.2018
Einen stimmungsvollen Gottesdienst gestalteten die Teilnehmer des Gospel-Workshops am Samstag in der Johanneskirche in Kehl. »Über Grenzen hinweg« lautete dieses Mal das Motto. Als soziales Projekt wurde die Bahnhofsmission Kehl vorgestellt.
Kehl - Goldscheuer
14.10.2018
Die deutschen Tauzieh-Helden, die bei der WM im September gleich zwei Titel abgesahnt hatten, sind am Donnerstag in der Halle der Sportfreunde Goldscheuer empfangen worden. Auch Verbands-Prominenz war gekommen – doch ansonsten blieb die »Tauzieher-Familie« weitgehend unter sich.
Kehler Stadtgeflüster
13.10.2018
In Kehl wird's finster, in der Kahlach mag man keine Kinder und in der SPD keine AfD: Irrsinniges, Bemerkens(un)wertes, in jedem Fall aber Lesenswertes haben wir - wie jeden Samstag - für unser Stadtgeflüster aufbereitet.