Klinik-Debatte

Kostenlose Busse zur Entscheidung über das Klinikum Kehl

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Juli 2018

Der Ortenauer Kreistag entscheidet am Dienstag über die Zukunft des Kehler Krankenhauses. ©Ulrich Marx

Am Dienstag entscheidet der Kreistag ab 14 Uhr im Landratsamt in Offenburg über die  »Agenda 2030 – Zukunftsplanung des Ortenau-Klinikums«. Diese könnte zum Aus des Kehler Krankenhauses 2030 führen. Der Förderverein des Ortenau-Klinikums Kehl bietet kostenlose Busse zur Entscheidung im Landratsamt an.

Vor der Sitzung (13.45 Uhr) übergibt der Förderverein des Klinikums Kehl an Landrat Scherer mehr als 10 000 Unterschriften, mit denen der Erhalt des Kehler Hauses gefordert wird. Alle Mitglieder des Vereins und weitere Unterstützer aus der Bevölkerung sind aufgerufen, diese Aktion zu begleiten und anschließend die Sitzung des Kreistags als Zuhörer zu besuchen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Kostenloser Bustransfer

Dieser bietet kostenlose Busse an, die am Dienstag nach Offenburg zum Landratsamt fahren:
▸ Abfahrt in Kehl: 12.30 Uhr an der Bushaltestelle Krankenhaus, Ihringheimerstraße, 12.40 Uhr am »Einstein«.
▸ Abfahrt in Rheinau-Honau um 12 Uhr.
▸ Anmeldung: Tourist-Information: • 07851/881555 oder tourist-information@marketing.kehl.de
▸ Weitere Stopps in den Ortschaften an der Strecke sind möglich; sie werden mit den Fahrtteilnehmern bei der Anmeldung abgesprochen.

Noch viele Fragen unbeantwortet

- Anzeige -

Der Förderverein hat laut Pressemitteilung wahrgenommen, dass es zur »Agenda 2030« noch viele offene Fragen und zu wenige konkrete Aussagen zur künftigen Gesundheitsvorsorge gibt.  So sei zum Beispiel überhaupt nicht geklärt, was eine so genannte Portalklinik – das soll Kehl werden – ist. Auch zum Notarztstandort und der Notfallversorgung würden konkrete Aussagen fehlen.  Die besondere Situation der Diakonie  Kork und die Krankenhäuser in Straßburg seien beim Gutachten nicht berücksichtigt worden. Ebenso wie die Kehler Kreisräte und der DGB sieht der Verein aus den Beschlussvorschlägen der Kreisverwaltung erhebliche Nachteile für die Menschen im Einzugsgebiet des Kehler Klinikums. 

"Nicht in guten Händen"

Das Leitbild des Ortenau-Klinikums mit dem Motto »In guten Händen« werde missachtet, heißt es in der Mitteilung des Fördervereins. Auch unter der Mitarbeiterschaft habe sich eine große Verunsicherung und schlechte Stimmung breit gemacht. Bei den sich verschärfenden Problemen gerade im Bereich der Ärzte und Pflege stelle sich die Frage, ob der Kreis als Arbeitgeber mit der »Agenda 2030« den heutigen Anforderungen noch gerecht werden könne. Dies sieht der Förderverein mit großer Sorge.

Nehmen die Kreisräte die Sorgen der Ortenauer ernst?

Die Debatte im Kreistag und die Abstimmungen würden zeigen, so der Verein, wie weit die Kreisräte als Vertreter der Einwohner die Bedenken und Sorgen breiter Bevölkerungskreise ernst nehmen und teilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 20 Minuten
    Ärger um Oppenauer Großbaustelle
    Die Kritik von Geschäftsleuten an den Bauarbeiten in der Straßburger Straße hat Hans Kimmig (UWO) am Montag in den Oppenauer Gemeinderat getragen. Die Verwaltung ließ das nicht auf sich sitzen.
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 20 Minuten
Kehl
Am vergangenen Sonntag, vor dem ersten Heimspiel des SV Neumühl im Jahre 2019, überreichte der Vorsitzende des SV Neumühl, Göran Richter, dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg eine Spende über einen höheren vierstelligen Betrag.
vor 20 Minuten
Willstätt - Eckartsweier
Fleißige kleine Hände von Kindern aus dem Kindergarten »Regenbogen« und der Johannes-Beinert-Grundschule hatten sich am Freitagmorgen auf dem Schulhof in Eckartsweier versammelt, um gemeinsam die Umgebung von allerlei Schmutz und Unrat zu befreien. 
vor 7 Stunden
Lehrgang
18 Mitglieder der Kehler Feuerwehr haben sich bei einem dreitägigen Lehrgang zu Atemschutzträgern ausbilden lassen.  Damit sollen sie gut vorbereitet sein, um in verrauchte Gebäude eindringen zu können, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.
vor 10 Stunden
Kehl
Aurèlie Oliveros (Gitarre) und Claudia Reggio (Flöte) boten am Sonntagabend ein Konzert in der Kehler Friedenskirche. Eingeladen hatte das Evangelische Bezirkskantorat Kehl.
vor 13 Stunden
Brief an AKK
OB Toni Vetrano unterstützt Straßburg im Kampf um den Sitz des EU-Parlaments in Straßburg: In einem Schreiben an CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer betont er die Bedeutung des Parlamentssitzes für Straßburg und für Kehl und bittet sie, ihre Argumente für eine Konzentration auf Brüssel noch...
vor 13 Stunden
Kehl
Was genau einen 50 Jahre alten Mann am Dienstagmorgen dazu bewogen hatte, seine Aggressionen gegen Rettungskräfte zu richten und sich anschließend eine körperliche Auseinandersetzung mit den Beamten des Polizeireviers Kehl zu liefern, ist noch unklar.
vor 13 Stunden
Kehl
Am Donnerstag wird der Künstler und Initiator der Stolpersteinaktion, Gunter Demnig, in der Hauptstraße vor dem Café Rapp den ersten Stein verlegen, der an einen Mitbürger erinnert, der wie 10 653 andere Patienten, die psychisch krank oder geistig behindert waren, in der Tötungsanstalt Grafeneck...
vor 15 Stunden
Kehl: Rathaus-Chef für Straßburg
OB Toni Vetrano unterstützt Straßburg im Kampf um den Sitz des EU-Parlaments in Straßburg: In einem Schreiben an CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer betont er die Bedeutung des Parlamentssitzes für Straßburg und für Kehl und bittet sie, ihre Argumente für eine Konzentration auf Brüssel noch...
vor 15 Stunden
Kehler Anwältin im Gespräch
Ein Ehevertrag gilt zwar als unromantisch, ist aber mittlerweile für viele Ehepaare eine sinnvolle – wenn nicht gar notwendige – Option.
vor 16 Stunden
Verkehr
Die ARD dreht in Kehl wieder für ihre Krimireihe »Über die Grenze«. Für die Filmaufnahmen, teilt die Stadtverwaltung mit, gelten am Montag, 1. April, und Mittwoch, 3. April, in mehreren Straßen in der Innenstadt Halteverbote. 
vor 19 Stunden
Willstätt
Der Ortsverband Willstätt/Sand des Sozialverbandes VdK braucht dringend eine »Verjüngungskur«. Dies wurde auf der Mitgliederversammlung am Samstag bekannt. 
vor 22 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Gut besucht war der »Legelshurster Kirchentag« am Sonntag in der Festhalle. Erstmals stellte sich die evangelische Kirchengemeinde in diesem Format der Öffentlichkeit vor.