Willstätt

Kostspielige Technik für Sitzungssaal im Willstätter Rathaus

20. März 2017
&copy Günter Ferber

Damit der Gemeinderat bald im Sitzungssaal im neuen Rathaus in der Alten Mühle tagen kann, ist es erforderlich, dass die Medientechnik im neuen Sitzungssaal, bestehend aus Präsentationstechnik, Audiotechnik, Steuerungstechnik und Sennheiser Konferenzsystem in Betrieb genommen wird. 

Der Gemeinderat vergab am vergangenen Mittwoch den Auftrag für dieses Gewerk zu einem Angebotspreis von 68 300 Euro an den günstigsten Bieter. Dieses Angebot liegt aber deutlich über den geplanten Kosten für dieses Gewerk, die mit 20 000 Euro veranschlagt wurden. Der Fehlbetrag , so die Verwaltung, kann aus den Überschüssen der bisher vergebenen Gewerke finanziert werden. 

Unter Berücksichtigung des Landeszuschusses  in Höhe von 34 800 Euro liegt der von der Gemeide zu tragende Betrag bei 33 500 Euro. Bürgermeister Marco Steffens verwies darauf, dass der neue Sitzungssaal nicht nur für Sitzungen des Gemeinderats, sondern auch für andere Veranstaltungen genutzt werde. Ob die nächste Sitzung des Gemeinderats , die für den 5. April geplant ist,  schon im neuen Sitzungssaal stattfinden kann, sei noch fraglich, sagte Steffens.
 

Autor:
Günter Ferber

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017