Benefizkonzert fürs Epilepsiezentrum Kork

Künstlerfamilie Gerasimov musiziert für den guten Zweck

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Dezember 2019

Voller Inbrunst gingen die Mitglieder der Familie Gerasimov in den Interpreationen der Werke von Bach, Mozart, Pucchini, Verdi und Rachmaninow auf. ©Diakonie Kork

Mit einem Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins des Korker Epilepsiezentrums „epicura“ unterstützte die Musikerfamilie Gerasimov aus Kaiserslautern und St. Petersburg die Arbeit der Epilepsiekliniken.

Das Programm wurde dabei vom Ehepaar Elena und Vladimir Gerasimov, die beide erfolgreiche Berufsmusiker sind, und ihren hochbegabten Kindern gestaltet. Elena Gerasimov ist zudem Mitglied und Sängerin des festen Opernchors des Pfalztheaters Kaiserslautern Diesem Engagement schloß sich auch ein Onkel der Familie an – Alexander Gerasimov –an, der als Solist des Mariinski Theaters in St. Petersburg, einem der bekanntesten Opern- und Balletthäuser der Welt, international bekannt und erfolgreich ist. 
Voller Stimmgewalt
Mit ihren Interpretationen von Werken von J.S. Bach, W. A. Mozart, G. Puccini, G. Verdi, S.W. Rachmaninow lösten die Künstler beim Publikum immer wieder langanhaltenden Beifall aus. So brachte Alexander Gerasimov mit seiner stimmgewaltigen Darbietung internationales Niveau nach Kork. 
Elena Gerasimov (Gesang) und Vladimir Gerasimov (Gesang und Klavier) setzten mit ihren brillanten Stimmen die professionelle Präsentation der klassischen Stücke fort. Ihre beiden Kinder, Nicole (13) und Maikel (7) standen den Erwachsenen musikalisch in keinster Weise nach. So haben die beiden, die bereits Preise bei „Jugend musiziert“ gewonnen haben, auf ihre Weise musikalische Akzente auf hohem Niveau gesetut.
Thomas Taubitz führte sachkundig in die einzelnen Stücke ein und führte mit besinnlichen Texten durch den Abend. Die rund 100 Besucher waren begeistert und forderten am Ende mit ihrem Beifall die Musiker zu mehreren Zugaben auf. Künstler und Publikum waren an diesem Abend spürbar ergriffen und dankbar. In seinem Dank an die Musikerfamilie würdigte Vorstandsmitglied und Chefarzt Thomas Bast den Einsatz der Familie zu Gunsten epilepsiekranker Menschen.

Stichwort

Verein epicura

Der Verein epicura ist der Zusammenschluss der Freunde der Diakonie Kork Epilepsiezentrum in einem als gemeinnützig anerkannten Verein.
Gerade Epilepsiekranke benötigen ein hohes Maß an Fürsorge, um den Notlagen und Bedrüfnissen gerecht zu werden, denen sie und ihre Angehörigen krankheitsbedingt ausgesetzt sind.
Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Diakonie Kork zu unterstützen und dabei insbesondere Bereiche zu fördern, für die öffentliche Gelder nicht mehr oder nur unzureichend zu Verfügung gestellt werden können.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Kommunalpolitik
Im Haus Sandgasse 20 in Willstätt, ehemals Metzgerei Karl Philipp Ferber (d’Buwi), können Teile der früheren Stallungen und der Scheune zu Wohnzwecken umgebaut und Dachgauben eingebaut werden.
vor 5 Stunden
Kommualpolitik
Immer wieder sind die Geschwindigkeit und das Parken in der Bahnhof- und der Legelshurster Straße ein Thema bei den Legelshurster Ortschaftsratssitzungen. Das war auch in der jüngsten Sitzung nicht anders. 
vor 14 Stunden
Schule
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte fanden an der Willstätter Moscherosch-Schule vor Pfingsten schriftliche Realschulprüfungen für die Mittlere Reife statt – trotz Corona-Krise. 
vor 17 Stunden
Geschichte
Den Alltag der Kehler in der Weimarer Republik beschreibt das „BSK Extrablatt“ der Bürgerstiftung Kehl (BSK). Die von Hans-Jürgen Walter geschriebene Publikation ist zu Pfingsten erschienen.  
vor 20 Stunden
Corona
50 Prozent der Kita-Kinder im Stadtgebiet können wieder in ihre Betreuungseinrichtungen zurückkehren. Der städtische Fachbereich Bildung, Soziales und Kultur hatte die Notbetreuungsplätze nach der Ankündigung des Kultusministeriums schrittweise auf dieses Niveau erweitert.
vor 23 Stunden
Corona-Krise
Seit Freitag dürfen Hotels auch wieder Urlaubsreisende empfangen. Allein: Wegen der geschlossenen Grenze nach Frankreich verirrt sich kaum ein Tourist nach Kehl.
01.06.2020
Corona
Prüfungsstress, Kontaktarmut und Selbstorganisation: Jugendsozialarbeiterinnen helfen Schülerinnen und Schülern auf vielfältige Weise durch die Corona-Krise.
31.05.2020
Willstätt
Auf dem alten Teil des Willstätter Friedhofs dürfen ab sofort keine Bestattungen mehr stattfinden. Darüber informierte Ortsvorsteherin Gabriele Ganz am Dienstag den Ortschaftsrat.
30.05.2020
Kostenlose Unterstützung
Restaurant „Am Yachthafen“ nimmt Masken und Desinfektionsmittel der Rohan-Apotheken in Empfang.
30.05.2020
ÖPNV
Querbachs Ortsvorsteher Heinz Haag sprach am Mittwoch im Gemeinderat ein Problem an, das er auf die Grundschüler des Ortes zukommen sieht. Nachdem mit Ablauf des Schuljahres die Schülerbeförderung durch ein privates Busunternehmen eingestellt werden soll, müssen die Kinder künftig für den Weg zur...
30.05.2020
Ortenau-Klinikum-Stellungnahme
In einer Pressemitteilung „Eingeschränkter Krankenhausbetrieb in Kehl: Missliche Situation für die Bevölkerung und die Mitarbeiter“ behauptet der Förderverein des Ortenau-Klinikums Kehl, in der Krise sei eine zweite Station weggefallen. Diese Behauptung ist falsch, heißt es in einer...
30.05.2020
Kehler Stadtgeflüster
Vorfahrt für Fahrräder, eine sich Bahn brechende Natur und die Früchte eines Trips nach Afrika: Um all das dreht sich unser heutiges Stadtgeflüster.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...