Sommerkonzert-Reihe

Kultursommer Kehl: Konzert der Stadtkapelle Hanauer MV

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juli 2018

Altsaxophonist Jörg Merbitz beim Konzert der Stadtkapelle Hanauer Musikverein. ©Karin Bürk

Im Ramen des »Kehler Kultursommers« hat die Stadtkapelle Hanauer Musikverein am Samstagabend einmal mehr ein abwechslungsreiches Konzert auf der Kehler Seebühne geboten.

Immer wieder einsetzende Regenschauer machten am Samstag die Entscheidung nicht leicht, wo das Konzert der Stadtkapelle Hanauer Musikverein stattfinden sollte. Die Entscheidung, das Konzert auf der Seebühne zu präsentieren, erwies sich jedoch als goldrichtig. 

Kleine Tradition

Bereits seit 2000 begeistert die Stadtkapelle Hanauer Musikverein regelmäßig ihr Publikum beim »Kultursommer«. Nur ein einziges Mal musste in all den Jahren auf die Stadthalle ausgewichen werden.

Trotz des unsicheren Wetters hatten zahlreiche Besucher den Weg in den Rosengarten gefunden, wo sie es sich, mit ihren mitgebrachten Sitzkissen oder Klappstühlen, auf dem Rasen bequem machten. Immer wieder gesellten sich einzelne dazu, während der »Stubenhocker« für die nötigen Erfrischungen sorgte. 

Tango und mehr

Charmant begrüßte die 17-jährige Samantha Duc, die durch das Programm führte, die Zuschauer. Eröffnet wurde das Konzert mit dem »Einzugsmarsch« aus der Operette »Der Zigeunerbaron«, gefolgt von Mozarts »Zauberflöte«. Dass ein Marsch nicht zwingend »militärisch« daherkommen muss, bewies das Stück »The Free Lance March«, bevor es musikalisch nach Argentinien ging. Hier ist der Tango zu Hause. Piazolla vermischte 1984 Tango und Jazzelemente und setzte sich seinerzeit damit vielen Anfeindungen und Bedrohungen traditionalistischer Tangoisten aus. Diese schwermütige Stimmung kam hier durch Marie-Christine Krieger an der Querflöte wunderbar zum Ausdruck.

- Anzeige -

Glockenklang

Kurz vor 20 Uhr wurde das Konzert dann durch die Kirchenglocke der St.-Johannes-Nepomuk-Kirche unterbrochen. Die Musiker wissen das und machten an dieser Stelle eine kurze Pause, um der Glocke zu lauschen. Kaum war der letzte Schlag verhallt, konnten sich die Zuhörer an Medleys von Eric Clapton und Bryan Adams erfreuen. Doch auch vor Hollywood machte die Blaskapelle nicht Halt und stellte mit »Mission Impossible«, Al Jarreaus »Boogie Down«, oder »Isn’t she lovely«, der Soul-Legende Stevie Wonder wieder mal ihr breites Spektrum unter Beweis. 

Glänzende Solisten

Immer wieder glänzten die Solisten an ihren Instrumenten, wie beispielsweise Emily und Enya Arbogast (Altsaxophon und Trompete), Jörg Merbitz (Altsaxophon), Karlheinz Fimeyer (Trompete), Esther Leblond (Queflöte), Peter Pund (Saxophon) und Bernhard Beiser (Flügelhorn).

Neue Deutsche Welle

Nach gut eineinhalb Stunden ging das Konzert mit einem 80er-Jahre-Medley aus der Zeit der »Neuen Deutschen Welle“ zu Ende. Die Zuhörer waren begeistert und mit zwei »Marsch«-Zugaben kehrten Markus Göpper und sein Orchester musikalisch am Ende wieder zum Beginn des Abends zurück.  Eine bunte musikalische Mischung für ein ebenso buntes Publikum jeglichen Alters, das schon seit Jahren seinen Weg in die malerische Kulisse des Kehler Altrheins findet, ging zu Ende.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
50 Jahre Mondlandung
Am 20. Juli 1969 landete die »Apollo 11«-Mission auf dem Mond. Sieben Stunden später setzte Neil Armstrong den ersten Schritt. Und 600 Millionen Menschen schauten zu. Darunter die Ur-Kehler Karlheinz Axt und Hans Nussbaum. Die Zeitzeugen erinnern sich an das TV-Ereignis des Jahrhunderts.
vor 5 Stunden
Moscherosch-Schule Willstätt
Am Donnerstag fand in der Sander Halle die Abschlussfeier der Moscherosch-Schule Willstätt statt. Es war gleich in mehrfacher Hinsicht eine Premiere.
vor 8 Stunden
Kehl
Von himmlischen Schauspielen und sehr irdischen Problemen handelt heute der Wochenrückblick der Kehler Zeitung.
vor 9 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Die Dart- und Schieß-Gemeindemeisterschaften von Willstätt in Legelshurst wurden in diesem Jahr erstmals als Doppelveranstaltung ausgetragen – eine Idee, die gut ankam.
vor 17 Stunden
Frauenliste Kehl
Einstimmig haben die Mitglieder der Frauenliste Kehl beschlossen, den Verein aufzulösen. Bei ihrer Jahresversammlung am Donnerstag wurde die weitere Vorgehensweise festgelegt.
19.07.2019
Ortsvorsteher-Wahl Goldscheuer
Amtsinhaber Richard Schüler ist erneut als Ortsvorsteher von Goldscheuer vorgeschlagen worden. Der Ortschaftsrat nominierte ihn am Donnerstag im zweiten Anlauf mit knapper Mehrheit. Nun muss der Gemeinderat am Montag noch zustimmen.
19.07.2019
Kehl
Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Donnerstag den Außenbordmotor eines liegenden Sportbootes bei Kehl-Auenheim. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.
19.07.2019
Willstätt - Hesselhurst
An der Spitze der Ortschaft Hesselhurst soll sich nichts ändern. Der Ortschaftsrat nominierte am Dienstag Volker Mehne einstimmig als Ortsvorsteher und Kurt Vetter als seinen Stellvertreter.
19.07.2019
Willstätt - Sand
Ilse Türkl soll Ortsvorsteherin von Sand bleiben. So beschloss es der Ortschaftsrat in seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch. Stellvertreterin soll Julia Drengwitz werden.
18.07.2019
Treffen bei den BSW
Der Fachkräftemangel ist auch in Kehl ein Problem. Bei einem Vortrag der Wirtschaftsförderung diskutierten Vertreter regional ansässiger Firmen mit Mitarbeitenden des IHK-Bildungszentrums und der Agentur für Arbeit über Möglichkeiten, dem Mangel durch Weiterbildung entgegenzuwirken. 
18.07.2019
Berufliche Schulen Kehl
Eine große Zahl von Vertretern deutscher und französischer Bildungsinstitutionen, aus Industrie, Wirtschaft und Politik und viele Freunde und Familienangehörige waren am Donnerstag in die Beruflichen Schulen gekommen, um Schulleiter Peter Cleiß zu verabschieden. 
18.07.2019
Stadtgeschichte
Das "Oase"-Areal, auf dem in diesen Tagen Wohnbebauung entsteht, blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Unser Autor Hans-Jürgen Walter ist auf Spurensuche gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.