Konzert

Landespolizeiorchester spielt in Auenheim

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Februar 2019

Elke Selzer (Vorsitzende Musikverein Auenheim), Ortsvorsteherin Sanja Tömmes, Stefan R. Halder (Dirigent Landespolizeiorchester), Willi Kammerer (Dirigent Männerchor Hanauerland), Orchester-Konzertmanagerin Luise Kalscheuer, Horst Glaser (in der Vorstandschaft im Bezirksverband Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge), Oliver Wasem (Geschäftsführer Bezirksverband Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge). ©Ellen Matzat

Die Vorbereitungen für das Benefiz-Konzert mit dem 75 Stimmen starken Männerchor Hanauerland unter Leitung von Willi Kammerer und dem 30 Berufsmusiker starken Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter Leitung Stefan R. Halder am 12. April, 19.30 Uhr, in der Auenheimer Festhalle sind im vollen Gange. 

Veranstalter ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge,  der den Erlös für seine Friedensarbeit, die grenzüberschreitende Jugendarbeit, für Rückführungen und Gräberpflege nutzen möchte. Unterstützung erhält der Verein von Orchester-Konzertmanagerin Luise Kalscheuer sowie vom Musikverein Auenheim unter Leitung von Elke Selzer und Ortsvorsteherin Sanja Tömmes. Schirmherr: OB Toni Vetrano.
Die beiden Dirigenten stellten bei einer Pressekonferenz am Mittwoch den groben Rahmen ihres Programmes vor. »Da Kehl die Stadt an der Grenze zu Frankreich ist, habe ich mir auf der Fahrt von Stuttgart hierher überlegt, ein französisch-badisches Programm zu präsentieren«, sagte Halder. 

Kammerer will mit Liedern aus der Region das Programm abrunden. »Es wird bunt, begeisternd und unterhaltend wie letztes Jahr in Großweier«, so Halder, der die Carmen Suite als roten Leitfaden im Auge hat und drumherum Verschiedenes aus Jazz, Moderne und Pop mit regionalem Bezug einbauen möchte. 

- Anzeige -

Das musikalisch sehr breit aufgestellte Berufsblasorchester spielt rund 120 Konzerte im Jahr, davon etwa 50 Benefizkonzerte. Wichtig ist Halder, dass man dabei die Polizei in einem völlig anderen Kontext wahrnimmt. Das gemeinsame Benefizkonzert findet das dritte Mal in Folge statt. In Auenheim ist Platz für 750 Gäste. 

Den ersten Gesangsteil möchte Kammerer mit Antikriegsliedern widmen, während der zweite Teil mit fröhlichen und heiteren Liedern wie abschließt. »Ich finde alle, die im Krieg ihr Leben ließen, sind es wert, einen würdigen Platz zu bekommen«, begründet Organisator Horst Glaser seine ehrenamtlich Unterstützung im Vorstand des Bezirksverbandes Südbaden/Südwürttemberg. 
Aus dem Kreis werden rund 4000 Mitglieder persönlich als Dankeschön eingeladen. 

Die Kriegsgräberfürsorge kümmert sich in 47 Ländern um Gräber von 2,7 Millionen deutschen Kriegstoten. Die Arbeit wird durch Mitgliedbeiträge, Konzerte sowie Haus- und Straßensammlung, bei denen 4000 Ehrenamtliche helfen, finanziert. Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes freut sich, dass es sich um ein Konzert für einen guten Zweck handelt. Mit der Kriegsgräberfürsorge beschäftigt sie sich, seit sie Reden für den Volkstrauertag schreibt und diesen begleitet. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 12 Stunden
Das Arbeiten "ertragen"
Bei der aktuellen Hitzewelle hat eigentlich niemand Lust, den Tag auf der Arbeit zu verbringen, oft führt aber kein Weg daran vorbei. Wir haben uns umgehört, mit welchen Maßnahmen die Hitze in der Schule oder im Beruf erträglicher werden soll.
vor 14 Stunden
Nähe bei Sachthemen
Nach gemeinsamen Gesprächen zwischen den neu gewählten Kehler Stadträten von CDU und FDP sowie Vorstandsmitgliedern beider Parteien wurde am Montag in getrennten Sitzungen eine Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und FDP für die nächste Legislaturperiode des Kehler Gemeinderats vereinbart. 
vor 15 Stunden
Kultur
Aktuelle Poesie erwartet die Besucher des See- Slams am Freitag, 28. Juni, an der Badestelle beim Jugendtreff Badhiesel in Goldscheuer. Während sich einige der besten Wortakrobaten der deutschen Poetry- Slam-Szene auf der Bühne am Strand duellieren, erwartet die Zuschauer ein buntes Rahmenprogramm:
vor 18 Stunden
Naturschutz
Die Stadt Kehl hat neue Mitarbeiter: Ziegen und Rinder betreiben derzeit Landschaftspflege im Sundheimer Grund. 
vor 20 Stunden
Kehl
Manchmal lohnt es sich im Sommer kaum, ins Bett zu gehen – Kehl hält den bisherigen Rekord an Tropennächten pro Jahr in Deutschland.
vor 21 Stunden
Obst- und Gartenbauverein
Viele Besucher kamen am Sonntagmittag zum Kirschenfest des Obst- und Gartenbauvereins Goldscheuer. Sie verbrachten gesellige Stunden im Lehrgarten mitten im Grünen.
vor 22 Stunden
Spurensuche
Viele in der Stadt kennen Claudio, der lange Zeit beinahe täglich am Markt saß, bettelte und dann und wann einen Handstand vorführte. Doch in Kehl ist der Wohnungslose schon länger nicht mehr gesehen worden. Die Suche nach ihm beginnt mit Blutspuren an einer Wand.
vor 22 Stunden
Kehl
Am 29. Juni findet auf der anderen Rheinseite wieder die "Symphonie des deux Rives" statt. Deshalb werden im Bereich Insel mehrere Straßen gesperrt.
25.06.2019
Kehl
Sie ist ein Taussendsassa und wer kennt sie nicht in der Rolle der Comedy-Figur »Else Stratmann: Elke Heidenreich war am Samstag zu Gast in der Buchhandlung Baumgärnter und signierte ihr neues Buch »Alles fließt«.  
25.06.2019
Kehl
Die Idee ist über 20 Jahre alt, vier Jahre lang wurde an den Skulpturen gearbeitet. Am Sonntag wurde der Neumühler Skulpturengarten feierlich eingeweiht.  
25.06.2019
Serie: Abschied aus dem Gemeinderat Willstätt
Im künftigen Willstätter Gemeinderat wird man sich an neue Gesichter gewöhnen müssen. Und nicht alle, die in den vergangenen fünf Jahren die Geschicke der Gemeinde bestimmten, haben bei den Kommunalwahlen den erneuten Sprung ins Gremium geschafft. In einer kleinen Serie porträtieren wir die...
24.06.2019
Kehl
Manfred Kuhn ging in seinem Beruf als Hausmeister am Einstein-Gymnasium auf. Er war ein Mensch mit großer Jugend-Empathie. Er ist am Dienstagabend im Alter von 79 Jahren gestorben. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 12 Stunden
    Sommerwein und Sonnenuntergang
    Eine traumhafte Kulisse erleben, delikate Köstlichkeiten genießen und dabei leger und trotzdem im stilvollen Ambiente feiern - das kann man am 28. und 29. Juni jeweils ab 18 Uhr auf dem Gutsfest auf Schloss Ortenberg. 
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.