Kehl

Leseabend des Kehler Einstein-Gymnasiums in der Mediathek

Autor: 
red/egg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. März 2019

Die prämierten Autoren, hier beim Leseabend in der Mediathek, stammten aus allen Klassenstufen des Kehler Einstein-Gymnasiums. ©Einstein-Gymnasium

Die besten Texte aus einem Schreibwettbewerb des Einstein-Gymnasiums trugen die jungen Autoren am Donnerstagabend in der Kehler Mediathek vor.

»Erzählt Geschichten« lautet der Titel des Schreibwettbewerbs am Einstein-Gymnasium, der Schüler aller Klassenstufen dazu auffordert, mit Kreativität, Fantasie und der nötigen Portion Mut ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Nach dem gelungenen Auftakt des Wettbewerbs im vorherigen Schuljahr, konnten sich die Organisatoren auch in diesem Frühjahr über mehr als zwei Dutzend Einsendungen freuen. 

Eine Auswahl der besten Texte trugen die jungen Erzähler am Donnerstagabend in der Kehler Mediathek vor, die einen passenden Rahmen für die Veranstaltung bot. Das Leitungstandem aus Hannes Britz und Fabiane Luz zeigte sich bereits bei der Begrüßung begeistert über die große Resonanz, von der die voll besetzten Sitzreihen zeugten. Für das große Publikum waren im Erdgeschoss der Mediathek zwar die Bücherregale an die Seite gewichen, aber nur um den Erzählerstimmen Platz zu machen:
Die Initiatorin des Schreibwettbewerbs, Luisa Luem, und ihre Mitstreiter, Stephanie Walther, Simone Chambrion und Uli Hillenbrand, freuten sich, junge Autoren präsentieren zu können, die mit ihren Geschichten nicht nur weit entfernte Orte aus der Fantasie hoben. Viele der Texte nahmen die Leser auch in Innenwelten mit, fanden berührende sprachliche Bilder für Angst- und Glücksgefühle, Hoffnung und Trauer im Leben, Erfolg und Absturz.

- Anzeige -

Märchenhafte Pfade

Nachdem die ehemalige »Einstein«-Schülerin Belinda Akel den Abend mit ihrem Essay über das Geschichtenschreiben eröffnet hatte, schlug der erste Teil der Lesung märchenhafte Pfade ein. Malak Bouzidis Erzählung »Die Zauberperlen« bot ein klassisches Märchen mit originellen Elementen, Lorna Kleinsorges Geschichte »Schattentanz« führte ans wärmende Feuer einer bergenden Höhle, und mit Alicia Uremovics »Der Moment« tauchte man mit der Protagonistin in ein Tiger-Gehege ab. Der zweite Erzählerblock rückte starke Gefühle in den Mittelpunkt: Lara Kulics und Aliya Geggus’ lyrische Texte »Angst« und »Erfolg« hatten die Jury ebenso überzeugt wie Alexandra Knaubs parabelhafte Erzählung »Andere Augen«.  

Ihr letzter Satz »So sehe ich, mit anderen Augen« stellte auch eine wunderbare Überleitung zu den hochpoetischen Texten dar, die nach der Pause folgten: »Das Land hält das Meer. Das Meer hält das Land. Sonne, Mond und Sterne halten sich am Himmel fest…«, erzählte Lucie Oestereich in »Der Rat der Wellen«, der einem kleinem Mädchen auf der Suche nach Sinn im Leben hilft. Eindringliche Symbole für die Glücksgefühle und Abgründe in Menschen und Beziehungen, heißt es in einer Presssemitteilung, fanden auch Kai Karsten mit »Stein« und Charla Sikora mit »Bei allen meinen Farben«. Im poetischen Farbenrausch setzten die letzten durchweg lyrischen Texte des Abends starke Akzente: Die ehemalige »Einstein«-Schülerin Cécile Colinet las zwei kunstvolle Gedichte von Elias Bier. Lebensglut und Entschlossenheit schwangen in Lazar Kulics »Dead Man’s Poem« mit und Irène Duhamel lieferte mit ihren mitreißenden mehrsprachigen »Poems« einen würdigen Schlusspunkt und brachte die Zuhörer an den Ort der Lesung zurück: »It’s kind of crazy how I express myself / I’ve got all these languages like books on a shelf.« 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 41 Minuten
Wegen der Tram
Von einer unzumutbaren Lärmbelästigung, Verkehrslage und Parksituation berichtet Ursula Wetzel, Anwohnerin der Schulstraße, der Kehler Zeitung. Mit einem Brief hat sie sich an OB Vetrano gewandt. Der hat inzwischen geantwortet.
vor 1 Stunde
Erfolgsserie "Kehler leben Europa"
In einer Serie im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai stellen wir in Kehl lebende und/oder arbeitende Menschen und ihr Ansichten über Europa vor. Heute: Gerd Baumer.
vor 3 Stunden
Straßenbahn
Die Tramzüge auf der grenzüberschreitenden Linie D sowie auf den Straßburger Linien A und E verkehren am Freitag, 26. April, nur etwa alle 20 Minuten. Grund dafür ist laut Pressemitteilung der Kehler Stadtverwaltung ein von mehreren Gewerkschaften angekündigter Streik.
vor 3 Stunden
Streit zwischen Hundehalter und Anwohner
Weil seine Vierbeiner nicht angeleint waren, ist am Mittwoch in Kehl ein Streit zwischen einem Anwohner und einem 36-jährigen Hundehalter entfacht. Am Ende hagelte es Schläge und weitere Streitlustige kamen zu der Rangelei dazu.
vor 4 Stunden
Nachruf
Das Bodersweierer Kosmetikunternehmen Jean d’Arcel trauert um seinen Geschäftsführer Klaus Jäger. Wie aus einer Pressemitteilung der Firma hervorgeht war Jäger am vergangenen Samstag im Alter von 70 Jahren gestorben – »völlig unerwartet«, wie es heißt.
vor 6 Stunden
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung - in der aktuellen Folge zu "Avengers: Endgame".
vor 7 Stunden
Erklärstück Teil 3
Das Verhältnis zwischen Gemeinderäten aus der Kernstadt und Mandatsträgern von den Dörfern verschiebt sich hin zu letzteren. Böte die Wiedereinführung einer »unechten Teilortswahl« eine Lösung für das Missverhältnis? Darum geht es im dritten und letzten Teil unseres Erklärstücks anlässlich der...
vor 7 Stunden
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (3)
Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Diesmal geht es um den Schwerpunkt Schulpolitik. 
vor 9 Stunden
Willstätt
Über erfreuliche Platzierungen freuten sich die Willstätter Tischtennisspieler auf ihrer Mitgliederversammlung. Thomas Sachs kündigte jedoch an, in vier Jahren den Vereinsvorsitz abgeben zu wollen.
vor 12 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Im 30. Jahr seines Bestehens blickt der Dart-Club Legelshurst positiv in die Zukunft. Ein neues Domizil hat der Verein jedoch noch nicht gefunden.
vor 14 Stunden
Standortfrage
Der Ortsverein Kehl der SPD übt in der Klinikdebatte Kritik am Verhalten des Landkreises aus. 
vor 14 Stunden
Ausblick auf 40. Sauerkraufest
Bei der Hauptversammlung der Narrenzunft Krutblättsche Goldscheuer wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Der mittlerweile achte Nachtumzug wurde dabei gelobt und das bereits 40. Sauerkrautfest im Herbst in Aussicht gestellt.