Kehl

Leseabend des Kehler Einstein-Gymnasiums in der Mediathek

Autor: 
red/egg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. März 2019

Die prämierten Autoren, hier beim Leseabend in der Mediathek, stammten aus allen Klassenstufen des Kehler Einstein-Gymnasiums. ©Einstein-Gymnasium

Die besten Texte aus einem Schreibwettbewerb des Einstein-Gymnasiums trugen die jungen Autoren am Donnerstagabend in der Kehler Mediathek vor.

»Erzählt Geschichten« lautet der Titel des Schreibwettbewerbs am Einstein-Gymnasium, der Schüler aller Klassenstufen dazu auffordert, mit Kreativität, Fantasie und der nötigen Portion Mut ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Nach dem gelungenen Auftakt des Wettbewerbs im vorherigen Schuljahr, konnten sich die Organisatoren auch in diesem Frühjahr über mehr als zwei Dutzend Einsendungen freuen. 

Eine Auswahl der besten Texte trugen die jungen Erzähler am Donnerstagabend in der Kehler Mediathek vor, die einen passenden Rahmen für die Veranstaltung bot. Das Leitungstandem aus Hannes Britz und Fabiane Luz zeigte sich bereits bei der Begrüßung begeistert über die große Resonanz, von der die voll besetzten Sitzreihen zeugten. Für das große Publikum waren im Erdgeschoss der Mediathek zwar die Bücherregale an die Seite gewichen, aber nur um den Erzählerstimmen Platz zu machen:
Die Initiatorin des Schreibwettbewerbs, Luisa Luem, und ihre Mitstreiter, Stephanie Walther, Simone Chambrion und Uli Hillenbrand, freuten sich, junge Autoren präsentieren zu können, die mit ihren Geschichten nicht nur weit entfernte Orte aus der Fantasie hoben. Viele der Texte nahmen die Leser auch in Innenwelten mit, fanden berührende sprachliche Bilder für Angst- und Glücksgefühle, Hoffnung und Trauer im Leben, Erfolg und Absturz.

- Anzeige -

Märchenhafte Pfade

Nachdem die ehemalige »Einstein«-Schülerin Belinda Akel den Abend mit ihrem Essay über das Geschichtenschreiben eröffnet hatte, schlug der erste Teil der Lesung märchenhafte Pfade ein. Malak Bouzidis Erzählung »Die Zauberperlen« bot ein klassisches Märchen mit originellen Elementen, Lorna Kleinsorges Geschichte »Schattentanz« führte ans wärmende Feuer einer bergenden Höhle, und mit Alicia Uremovics »Der Moment« tauchte man mit der Protagonistin in ein Tiger-Gehege ab. Der zweite Erzählerblock rückte starke Gefühle in den Mittelpunkt: Lara Kulics und Aliya Geggus’ lyrische Texte »Angst« und »Erfolg« hatten die Jury ebenso überzeugt wie Alexandra Knaubs parabelhafte Erzählung »Andere Augen«.  

Ihr letzter Satz »So sehe ich, mit anderen Augen« stellte auch eine wunderbare Überleitung zu den hochpoetischen Texten dar, die nach der Pause folgten: »Das Land hält das Meer. Das Meer hält das Land. Sonne, Mond und Sterne halten sich am Himmel fest…«, erzählte Lucie Oestereich in »Der Rat der Wellen«, der einem kleinem Mädchen auf der Suche nach Sinn im Leben hilft. Eindringliche Symbole für die Glücksgefühle und Abgründe in Menschen und Beziehungen, heißt es in einer Presssemitteilung, fanden auch Kai Karsten mit »Stein« und Charla Sikora mit »Bei allen meinen Farben«. Im poetischen Farbenrausch setzten die letzten durchweg lyrischen Texte des Abends starke Akzente: Die ehemalige »Einstein«-Schülerin Cécile Colinet las zwei kunstvolle Gedichte von Elias Bier. Lebensglut und Entschlossenheit schwangen in Lazar Kulics »Dead Man’s Poem« mit und Irène Duhamel lieferte mit ihren mitreißenden mehrsprachigen »Poems« einen würdigen Schlusspunkt und brachte die Zuhörer an den Ort der Lesung zurück: »It’s kind of crazy how I express myself / I’ve got all these languages like books on a shelf.« 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 20 Stunden
Club Voltaire
Der Hegel-Forscher Klaus Vieweg referierte auf Einladung des Club Voltaire am Montag in der Stadthalle über Friedrich Hegel und dessen Beziehungen zu Frankreich.
vor 20 Stunden
Willstätt
Das Wohngebiet „Hinterm Gottesacker II“ in Willstätt wird künftig besser vor Verkehrslärm geschützt. Dafür soll eine Lärmschutzwand sorgen, für die jetzt der Planungsauftrag vergeben wurde. 
vor 22 Stunden
Kehl - Kork
Die Diakonie Kork bittet um Spenden für eine neue Schaukel, da das alte Schaukelgerüst nicht mehr standsicher ist.
vor 22 Stunden
Kehl
Im ersten Halbjahr wurden rund ein Drittel weniger Temposünder in Kehl erwischt als im Vorjahr. Grund ist die Abnahme des Verkehrs während des Corona-Lockdowns.
25.09.2020
Kehler Stadtgeflüster
Um eindringliches Straßentheater, einen unverhofften Abschied und Verbesserungen für Radfahrer dreht sich diesmal unser Stadtgeflüster.
25.09.2020
Schlacke-Zwischenlager Auenheim
Der Auenheimer Ortschaftsrat hat die Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht, damit der BSW-Schlackeberg in einen Landschaftspark umgewandelt werden kann. 
25.09.2020
Charity-Aktion
Der Club Soroptimist Offenburg-Ortenau sammelt noch bis zum 11. Oktober, dem Internationalen Mädchentag, Unterwäsche für bedürftige Frauen und Mädchen in Afrika.
25.09.2020
Kehl
Der Spatenstich für den Ausbau des Glasfasernetzes für bis zu 2500 Haushalte in Auenheim, Leutesheim und Zierolshofen ist am Donnerstag feierlich erfolgt.
25.09.2020
Willstätt - Legelshurst
Der Countdown für den neuen Waldkindergarten der Gemeinde Willstätt in Legelshurst läuft. Das Erzieherinnen-Team ist inzwischen komplett.
25.09.2020
Willstätt - Sand
In der Hanauer Straße in Sand wird es keine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 geben. Der Ortschaftsrat lehnte entsprechende Forderungen der Bürger mit Mehrheit ab.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Radweg zwischen Leutesheim und Linx soll nach dem Willen des Leutesheimer Ortschaftsrates so ausgebaut werden, dass er ganzjährig befahrbar ist.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Ortschaftsrat Leutesheim stimmt einer Auftragsvergabe für eine Multimedia-Ausstattung in Höhe von fast 60.000 Euro zu. Zudem werden weitere Arbeiten abgesegnet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...