Kehl

Lestipps für den Herbst in der Kehler Mediathek

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. November 2018

Bernt Ture von zur Mühlen präsentierte in der Mediathek Lesetipps. ©Karin Bürk

Lesetipps für den Herbst gab es am Mittwochabend in der Mediathek in Kehl. Bernt Ture von zur Mühlen präsentierte seine 20 ausgewählten Favoriten aus der Flut von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt.

Der Bücherherbst in der Kehler Mediathek ist mittlerweile zur Tradition geworden. In Kooperation mit der Volkshochschule Ortenau und der Buchhandlung Baumgärtner hatte Hannes Britz, Leiter der Mediathek, wieder zu einem interessanten Abend mit Bernt Ture von zur Mühlen geladen. Von zur Mühlen ist Dozent für Literatur an der Deutschen Buchhändlerschule in Frankfurt und hatte 20 spannende und abwechslungsreiche Neuerscheinungen für die Zuhörer im Gepäck.

Die neue Politiker-Generation

Die erste Empfehlung, »Der Privatsekretär«, ist ein Polit-Thriller von Claudia Pineiro. Bereits in den vergangenen Jahren hatte er immer wieder Bücher der argentinischen Schriftstellerin und früheren Journalisten mit dabei. Ihr neues Buch handelt von der neuen Politiker-Generation. Smart, skrupellos und erfolgreich verlogen. 

Wie der Kaiser den Dschihad entfachen wollte

- Anzeige -

Mit dem bereits neunten Roman des Vielschreibers Jakob Hein, »Die Orient-Mission des Leutnant Stein«, einer Geschichte um einen jüdischen Leutnant, der 1914 für Kaiser Wilhelm II. den Dschihad organisieren sollte, ging es abenteuerlich weiter. »Ein wunderbares Buch, das vor Jahren schon in Amerika erschienen ist und das man in zwei Stunden durchgelesen hat«, schmunzelte von zur Mühlen über Janet Lewis »Die Frau, die liebte«. 

Weiter ging es mit Biografien, darunter das Werk der Verlegerin und Tochter des Tetrapak-Gründers Sigrid Rausing. In »Desaster« erzählt sie die tragische Geschichte der Drogensucht ihres Bruders, der die ganze Familie in die Katastrophe stürzt. Eine weitere Biografie schildert das Leben von Franziska von Reventlow, Stern der Münchener Bohème, Virtuosin der freien Liebe und Ikone der Frauenbewegung. Autorin ist Kerstin Decker.

Porträt einer Dichterin
Eher unter die Kategorie Romane hingegen fällt Karin Duves »Fräulein Nettes kurzer Sommer«. Gemeint ist hier Annette von Droste Hülshoff. Das Porträt einer jungen Frau in einer Welt, in der nichts so blieb, wie es war. »Wenn die Toten auf ihre Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen?« Schmunzelnd präsentierte von zur Mühlen das in Österreich bereits Kult gewordene und auf den ersten Blick skurril wirkende Buch »Das Feld« von Robert Seethaler über einen Friedhof.

Eineinhalb Stunden vergingen wie im Flug. Von zur Mühlen wusste geschickt, den Zuhörern kurze und interessante Einblicke in die mitgebrachten Bücher zu geben. 

Zum Schluss legte er noch »Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge zu ordnen« den Zuhörern ans Herz. Jeder hatte sich schon einmal vorgenommen, zu Hause für Ordnung zu schaffen. Von zur Mühlens Enkelin schenkte ihm das pragmatische Buch – und seither klappt es auch mit dem Wegwerfen nicht mehr gebrauchter Dinge und dem Aufräumen zu Hause problemlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kultur
vor 5 Stunden
 Mit ihrem Programm »Die Puderdose – Weiberabend und ewig lacht das Weib«, ein Programm für Frauen und Männer, die sich trauen, gastierten Claudia Schuma und Irene Weber am Freitag zum ersten Mal im »Mühlen-Café« in Willstätt. 
Bürgermeisterwahl Willstätt
vor 6 Stunden
Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes bewirbt sich in Willstätt um die Nachfolge von Marco Steffens. Für die Bürgermeisterwahl am 3. Februar hat die 45-Jährige ihre Unterlagen im Rathaus abgegeben, wie sie der Kehler Zeitung mitteilte.
3. Advent
vor 8 Stunden
Moderne Kirchlieder und Klassiker zur Weihnachtszeit präsentierte der Gemischte Chor am Sonntagabend beim Adventskonzert in der Leutesheimer Kirche. 
Willstätt - Eckartsweier
vor 8 Stunden
Nach einer längeren Zeit ihres Stummseins ist die Orgel in der Kirche von Eckartsweier wieder voll betriebsbereit.
Konzert
vor 17 Stunden
Die Musikschule Kehl hat am Samstagabend in der Stadthalle ein Weihnachtskonzert veranstaltet. 140 Kinder und Jugendliche musizierten mit Erwachsenen. 
Kehl
vor 20 Stunden
Mit ihrem ersten gemeinsamen Konzert nach 36 Jahren verzauberten das Kehler Kammerorchester und der wiederauferstandene Kehler Kammerchor, beide unter der Leitung von Ellen Oertel, das Publikum mit einem großartigen Musikprogramm in der Kehler Christuskirche.
Ortschaftsrat Auenheim
vor 23 Stunden
Die Kommunalwahl im Mai 2019 wirft ihre Schatten bereits voraus: Die Spannungen im Auenheimer Ortschaftsrat sind unübersehbar. Die Mitglieder gehen sich gegenseitig an: Monschau versus Bechtold, Bechtold versus Tömmes (Stichwort: Stellungnahme).
3. Advent
17.12.2018
Mittlerweile zum 14. Mal fand am Wochenende der Goldscheuerer Weihnachtsmarkt statt. Im Lichterglanz strahlten Dutzende von Buden und Stände auf dem Parkplatz der Kulturfabrik und der angrenzenden Merkurstraße.
Super 6
17.12.2018
Die Super 6 hat einem Lottospieler aus Kehl bei der Samstagsziehung einen super Gewinn eingebracht. Der Mann spielte den Lotto-Klassiker 6 aus 49 und setzte zusätzlich 1,25 Euro ein. Der Ertrag: 100.000 Euro.
Kehl
17.12.2018
Die Flussgebietsuntersuchung des Zweckverbandes »Hochwasserschutz Hanauerland« kommt gut voran. Es gibt jedoch noch eine Menge zu tun, bis alle Grundlagendaten zu den Wasserverhältnissen in der Region ermittelt sind. Dies zeigte sich am Dienstag in der Verbandsversammlung in Kehl.
Kehl
16.12.2018
Am Freitag richtete das Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt aus. 
Kehl - Kehl/Straßburg
16.12.2018
Festliche venezianische Barockmusik und opulente Bild-Projektionen in der Kirche St. Pierre Le Jeune in Straßburg spülten den Lions Clubs Kehl und Straßburg ordentlich Spendengeld in die Kasse.