Abenteuer mit Motorrad

Lesung von Lea Rieck in der Mediathek Kehl

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. März 2019

am Freitag in der Kehler Mediathek.      ©Karin Bürk

Ganz alleine hat Lea Rieck (32) mit ihrem Motorrad Cleo die Welt erkundet. Nicht alleine war sie am Freitagabend bei ihrer allerersten Buchlesung »Sag dem Abenteuer, ich komme«  in der Kehler Mediathek.

»Wir sind ausverkauft«, bekommen viele Besucher am Eingang der Mediathek zu hören, die noch eine Karte an der Abendkasse kaufen wollen. Mit so einem  großen Andrang hat keiner gerechnet. Ziemlich aufgeregt wartet Lea (»Wir sagen uns alle du, das ist so unter Motorradfahrern üblich«) etwas abseits in ihrem knallroten Rock über den schwarzen Leggins, bis endlich Ruhe eingekehrt ist, der letzte Besucher seinen Platz gefunden hat und die Lesung beginnen kann.

Aussteigerin

Wer kennt das Gefühl nicht, einfach mal aus seinem Alltag auszubrechen zu wollen? Bei Lea ist es ein Moment an einem unscheinbarer Morgen in einem Verlagshaus in München, als ihre Kollegin gerade eine Zimmerpflanze gießt, die – trotz Evian-Wasser – schon bessere Tage gesehen hat. Lea kündigt ihren Job, verlässt ihre Komfortzone und macht sich auf eine Reise um die Welt; nur ihr Motorrad und sie, ganz allein. 
Der Himmel ist grau, dicke Regentropfen fallen auf den Gehsteig, das 70-Kilo-Gepäck ist auf ihrem Motorrad verstaut. So rollt sie schwankend von dannen. Über Griechenland erreicht sie Istanbul, die leuchtende Metropole am Bosporus und zugleich die letzte Station vor dem Unbekannten. Aber was tun, wenn plötzlich vor dem Fenster ein Militärputsch stattfindet, eine Ausgangssperre verhängt ist  und man um sein Leben fürchten muss? Man genießt ein paar entspannte Stunden in der Sonne am Hotelpool und bestellt bereits mittags einen Cocktail.  

Abenteuer

- Anzeige -

Am nächsten Tag ist alles vorbei und die Reise kann weiter gehen. 8000 Meter hohe Berge in Pakistan, Tempel und Paläste in Indien, die trockenste Wüste der Welt in Chile und Bolivien: Lea durchlebt viele Abenteuer. Sie fährt durch eine schwarze Wolke, die sich als Heuschreckenschwarm entpuppt und kann nichts sehen. Sie gerät  auf  einer Sandstraße ins Schlingern und zieht sich eine Gehirnerschütterung zu und einiges mehr: Leas Lesung vermittelt dem Zuhörer das Gefühl, live dabei zu sein. Da klopft dann auch das eigene Herz, wenn sie in  Pakistan im Karakorum-Gebirge durstig vor einem Steingebäude  mit der Aufschrift »Hotel« anhält und dunkle Räume betritt.  

Applaus

Alleine in Indien, Nepal, Thailand. Auf Tasmanien trifft sie auf Arne, den sie am Stilfser Joch kennengelernt hat und gemeinsam fahren sie weiter. Mitten im Nirgendwo von Wyoming ist Lea dann froh, nicht alleine zu sein: Dort in einem Diner (ein einfaches Restaurant, eine Art Autobahnraststätte) kommt sie in eine brenzlige Situation mit zwei bärenstarken Typen einer Biker-Gang. 

18 Monate auf Tour,  90 000 gefahrenen Kilometer, zwölf Reifen,  drei Kettensätze: Für die Zuhörer in der Kehler Mediathek geht nach zwei Stunden eine abenteuerliche Lesung zu Ende. Inzwischen arbeitet Lea Rieck  als freiberufliche Journalistin, aber ihr Reisefieber ist immer noch groß. Afrika ist das neue Reiseziel. 
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 21 Stunden
Club Voltaire
Der Hegel-Forscher Klaus Vieweg referierte auf Einladung des Club Voltaire am Montag in der Stadthalle über Friedrich Hegel und dessen Beziehungen zu Frankreich.
vor 21 Stunden
Willstätt
Das Wohngebiet „Hinterm Gottesacker II“ in Willstätt wird künftig besser vor Verkehrslärm geschützt. Dafür soll eine Lärmschutzwand sorgen, für die jetzt der Planungsauftrag vergeben wurde. 
vor 23 Stunden
Kehl
Im ersten Halbjahr wurden rund ein Drittel weniger Temposünder in Kehl erwischt als im Vorjahr. Grund ist die Abnahme des Verkehrs während des Corona-Lockdowns.
vor 23 Stunden
Kehl - Kork
Die Diakonie Kork bittet um Spenden für eine neue Schaukel, da das alte Schaukelgerüst nicht mehr standsicher ist.
25.09.2020
Kehler Stadtgeflüster
Um eindringliches Straßentheater, einen unverhofften Abschied und Verbesserungen für Radfahrer dreht sich diesmal unser Stadtgeflüster.
25.09.2020
Schlacke-Zwischenlager Auenheim
Der Auenheimer Ortschaftsrat hat die Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht, damit der BSW-Schlackeberg in einen Landschaftspark umgewandelt werden kann. 
25.09.2020
Charity-Aktion
Der Club Soroptimist Offenburg-Ortenau sammelt noch bis zum 11. Oktober, dem Internationalen Mädchentag, Unterwäsche für bedürftige Frauen und Mädchen in Afrika.
25.09.2020
Kehl
Der Spatenstich für den Ausbau des Glasfasernetzes für bis zu 2500 Haushalte in Auenheim, Leutesheim und Zierolshofen ist am Donnerstag feierlich erfolgt.
25.09.2020
Willstätt - Legelshurst
Der Countdown für den neuen Waldkindergarten der Gemeinde Willstätt in Legelshurst läuft. Das Erzieherinnen-Team ist inzwischen komplett.
25.09.2020
Willstätt - Sand
In der Hanauer Straße in Sand wird es keine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 geben. Der Ortschaftsrat lehnte entsprechende Forderungen der Bürger mit Mehrheit ab.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Ortschaftsrat Leutesheim stimmt einer Auftragsvergabe für eine Multimedia-Ausstattung in Höhe von fast 60.000 Euro zu. Zudem werden weitere Arbeiten abgesegnet.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Radweg zwischen Leutesheim und Linx soll nach dem Willen des Leutesheimer Ortschaftsrates so ausgebaut werden, dass er ganzjährig befahrbar ist.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...