Chorkonzert in Eckartsweier

Männerchor und A-cappella-Chöre treten am Samstag auf

Autor: 
Klaus Elff
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Oktober 2017
Der Eckartsweierer Männerchor bei der Probe im Probenlokal Gasthaus »Krone« Eckartsweier.

Der Eckartsweierer Männerchor bei der Probe im Probenlokal Gasthaus »Krone« Eckartsweier. ©Klaus Elff

Am Samstag, 14. Oktober, gibt es in Eckartsweier wieder ein Chorkonzert des Männerchors Eckartsweier. Dazu hat sich der Chor die Mitwirkung zweier a-capella-Chöre gesichert.
 

Unter der Überschrift »A cappella in allen Variationen« gestaltet der Männerchor Eckartsweier mit seinem Dirigenten Alexander Asberger am Samstag, 14. Oktober, ein Chor-Konzert und hat dazu zwei weitere Chöre gewinnen können. Es gibt also ein Konzert der unterschiedlichsten Gesangsauffassungen.

»Jazz. Pop. Rock. Fetzig. Easy. Laut. Leise. Bunt. Gemischt«, so bezeichnen die »Hick Ups« aus Offenburg igr Repertoire – mit »vier statt zwei SängerInnen pro Stimme«, wie zu lesen ist, der Chor ist also gewachsen. Da ist was Tolles zu erwarten. Die Dirigentin ist Nicole Seckinger. 

Verbindung nach Eckartsweier

- Anzeige -

Das ist der eine gemischte Chor »a-capella«, also ohne Begleitung durch Musikinstrumente, »wie in der Sixtinischen Kapelle« gesungen wurde, also eigentlich »alla capella«. Der weitere wiederum gemischte a-capella-Chor besteht aus Studenten und Lehrern der Uni Koblenz-Landau, »Feinkost a cappella«. Das Vokalensemble widmet sich seit seiner Gründung im Jahr 2009 in erster Linie dem a-cappela-Gesang und erarbeitet schwerpunktmäßig komplexe Werke der geistlichen a-cappella-Literatur. Ein Student des Ensembles kommt aus Eckartsweier, daher also die Verbindung.

Der gastgebende Männerchor singt »querbeet«, von Volksliedern über Gospels bis zu Gassenhauern und das in vielen Sprachen, und ohne Noten, also ein buntes Programm, von »Erlaube mir fein’s Mädchen«, über »Swing Low« bis zu »Ab und Zu«. 

Beginn des Konzerts in der Halle an der Schutter um 19 Uhr, Sektempfang ab 18 Uhr. Kartenvorverkauf bei Gasthaus »Krone« (Telefon 0 78 54/17 42) und »Walters Backstube« in der Kehler Straße 71 (Telefon 0 78 54/98 01 76). Abendkasse 9 Euro, Vorverkauf 8 Euro. Die Plätze sind nummeriert.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 16 Minuten
Im ehemaligen »Allshop«-Markt auf dem Kopf-Areal am nördlichen Ortseingang von Goldscheuer wird es nun wohl doch eine Wettannahmestelle geben. Nachdem das Verwaltungsgericht die Ablehnung durch die Stadt Kehl als unrechtmäßig verworfen hatte, billigte der Ortschaftsrat am Donnerstag die beantragte...
Gemeinderat Kehl
vor 9 Stunden
Die Änderung des Bebauungsplans »Kronenhof« ist noch nicht in trockenen Tüchern. Die SPD meldete am Mittwoch im Stadtrat per Antrag Bedarf für restriktivere Regelungen zur Begrenzung der Zahl der Wohnungen pro Grundstück an. Der Beschluss über die erneute öffentliche Auslegung wurde verschoben.
Klinik-Debatte
vor 12 Stunden
Am Dienstag entscheidet der Kreistag ab 14 Uhr im Landratsamt in Offenburg über die  »Agenda 2030 – Zukunftsplanung des Ortenau-Klinikums«. Diese könnte zum Aus des Kehler Krankenhauses 2030 führen. Der Förderverein des Ortenau-Klinikums Kehl bietet kostenlose Busse zur Entscheidung im Landratsamt...
Ortschaftsrat Hohnhurst
vor 15 Stunden
Der Streit um den Hohnhurster Legehennenstall geht in die nächste Runde. Nachdem es im Gemeinderat ziemlich gerappelt hatte, wurde am Donnerstag auch auf der Hohnhurster Ortschaftsratssitzung heftig gerungen.
Ortschaftsrat
vor 18 Stunden
Auf der Ortschaftsratssitzung im Juni hatte das Hohnhurster Gremium eine lange Liste für den Doppelhaushalt 2019/20 erstellt. Da es utopisch ist, dass alles berücksichtigt wird, wurden auf der Sitzung am Donnerstag nach Fachabteilungen geordnet Prioritäten gesetzt.
Willstätt
21.07.2018
Bereits zum 9. Mal findet in Willstätt ein internationales Workcamp statt. Für die meisten Teilnehmer ist Willstätt dabei eine Station einer längeren Reise.
Flüster-News
21.07.2018
Wie jeden Samstag: Die kleinen Randnotizen aus Kehl - das Kehler Stadtgeflüster - das Original. 
Kehl - Hohnhurst
21.07.2018
Der Streit um den geplanten Legehennenstall bei Hohnhurst spitzt sich zu. Nachdem das Regierungspräsidium die Ablehnung des Vorhabens durch die Stadt abgeschmettert hat, will vor allem die CDU nun beantragen, die Aufstellung eines Bebauungsplans zu prüfen.
Kehl
20.07.2018
In Kehl wird kein »Hundeführerschein« für sogenannte Listenhunde eingeführt. Der Kehler Gemeinderat lehnte am Mittwoch eine von der SPD-Fraktion beantragte Änderung der Hundesteuersatzung bei Stimmengleichheit ab.
Rund 40 Aussteller
20.07.2018
Was mache ich nur nach der Schule, welchen Beruf soll ich anstreben? Um diese Entscheidung zu erleichtern, fanden in den vergangenen Tagen die Berufsinfotage 2018 in Kehl statt. Im Rahmen dessen verwandelten sich am Donnerstag die Aula und der Schulhof der Tulla-Realschule in eine Ausbildungsmesse...
Fragwürdiges Projekt
20.07.2018
Die gemeinsame Stellungnahme gegen die bergrechtliche Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme bei Goldscheuer, die die Stadt Kehl gemeinsam mit mehreren Umlandgemeinden auf den Weg bringen will, »steht« im Wesentlichen. Der Ortschaftsrat Goldscheuer legt jedoch Wert auf eine Ergänzung.
Elektronische Bücher und Zeitschriften rund um die Uhr ausleihen: Willstätt tritt der Onleihe bei.
Einrichtung tritt dem »Onleihe«-Verbund »Biene« bei
20.07.2018
E-Books, Hörbücher und Zeitschriften ausleihen und das rund um die Uhr – dieses Angebot erwartet die Willstätter ab dem 1. Januar 2019. Möglich macht dies der anstehende Beitritt der Mediathek zum Onleihe-Verbund »Biene« (Bibliothek für e-Medien im Netz).