Chorkonzert in Eckartsweier

Männerchor und A-cappella-Chöre treten am Samstag auf

11. Oktober 2017
&copy Klaus Elff

Am Samstag, 14. Oktober, gibt es in Eckartsweier wieder ein Chorkonzert des Männerchors Eckartsweier. Dazu hat sich der Chor die Mitwirkung zweier a-capella-Chöre gesichert.
 

Unter der Überschrift »A cappella in allen Variationen« gestaltet der Männerchor Eckartsweier mit seinem Dirigenten Alexander Asberger am Samstag, 14. Oktober, ein Chor-Konzert und hat dazu zwei weitere Chöre gewinnen können. Es gibt also ein Konzert der unterschiedlichsten Gesangsauffassungen.

»Jazz. Pop. Rock. Fetzig. Easy. Laut. Leise. Bunt. Gemischt«, so bezeichnen die »Hick Ups« aus Offenburg igr Repertoire – mit »vier statt zwei SängerInnen pro Stimme«, wie zu lesen ist, der Chor ist also gewachsen. Da ist was Tolles zu erwarten. Die Dirigentin ist Nicole Seckinger. 

Verbindung nach Eckartsweier

Das ist der eine gemischte Chor »a-capella«, also ohne Begleitung durch Musikinstrumente, »wie in der Sixtinischen Kapelle« gesungen wurde, also eigentlich »alla capella«. Der weitere wiederum gemischte a-capella-Chor besteht aus Studenten und Lehrern der Uni Koblenz-Landau, »Feinkost a cappella«. Das Vokalensemble widmet sich seit seiner Gründung im Jahr 2009 in erster Linie dem a-cappela-Gesang und erarbeitet schwerpunktmäßig komplexe Werke der geistlichen a-cappella-Literatur. Ein Student des Ensembles kommt aus Eckartsweier, daher also die Verbindung.

Der gastgebende Männerchor singt »querbeet«, von Volksliedern über Gospels bis zu Gassenhauern und das in vielen Sprachen, und ohne Noten, also ein buntes Programm, von »Erlaube mir fein’s Mädchen«, über »Swing Low« bis zu »Ab und Zu«. 

Beginn des Konzerts in der Halle an der Schutter um 19 Uhr, Sektempfang ab 18 Uhr. Kartenvorverkauf bei Gasthaus »Krone« (Telefon 0 78 54/17 42) und »Walters Backstube« in der Kehler Straße 71 (Telefon 0 78 54/98 01 76). Abendkasse 9 Euro, Vorverkauf 8 Euro. Die Plätze sind nummeriert.

Autor:
Klaus Elff

- Anzeige -

Videos

Häuser aus Wasserglas sind die Zukunft - 19.12.2017

Häuser aus Wasserglas sind die Zukunft - 19.12.2017

  • Häuser aus Wasserglas ist die Zukunft - 19.12.2017

    Häuser aus Wasserglas ist die Zukunft - 19.12.2017

  • Wolfsnachweise in der Region Freudenstadt - 18.12.2017

    Wolfsnachweise in der Region Freudenstadt - 18.12.2017

  • Sasbachwalden - Die Ortenau von Oben

    Sasbachwalden - Die Ortenau von Oben

  • Brand einer Lackiererei in Wolfach

    Brand einer Lackiererei in Wolfach