Kehl - Kork

Mann soll zwei fremde Frauen in Kork zum Sex aufgefordert haben

Autor: 
red/ba
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2020

©Symbolfoto: dpa - Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Ein junger Mann soll am Mittwoch in Kork zwei Frauen sexuell belästigt und sie zum Sex aufgefordert haben. Er verschwand danach spurlos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein etwa 25 Jahre alter Mann mit südländischem Aussehen und dunkler Bekleidung soll am Mittwochnachmittag am Korker Baggersee zwei Frauen sexuell belästigt haben. Das berichtet die Polizei.

Demnach soll der Mann zunächst eine 52-Jährige gegen 16 Uhr belästigt und sie zum Geschlechtsverkehr aufgefordert haben. Etwa eine Stunde später sei eine 34-Jährige in der Korker Straße "Am Tankgraben", in der Nähe des Sees, von einem ähnlich aussehenden Mann in französischer Sprache um eine Zigarette gebeten worden. Anschließend sei der Unbekannte aufdringlich geworden, habe ihr Geld für Sex angeboten und ihr schließlich an die Brüste gefasst.

Eine Fahndung nach dem Mann führte laut Polizei nicht zu dessen Ergreifung. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter 0781 21-2820 um Hinweise zu verdächtigen Personen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Neue Fraktion
Die neue Fraktion im Gemeinderat um Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes setzt auf mehr Transparenz und möchte Gemeinderats- und Fraktionssitzungen auch online führen.
vor 8 Stunden
Aus einer "Gerichtslaube" entstand der Amtssitz des Bürgermeisters
Das Hesselhurster Rathaus wurde vor 110 Jahren gebaut / Sein Ursprung reicht bis ins Jahr 1621 zurück. Damals wurde eine „Gerichtslaube“  als Gemeindezentrum erstellt. Es folgte ein Waaghaus, und mit dessen Abriss wurde der Grundstein für das heutige Gebäude gelegt.
vor 17 Stunden
Schniposas Tournee durch die Heime auf Video
Die Kaffeekränzchen-Tour von Schniposa durch die Heime gibt’s jetzt auch als Video zu sehen.
vor 20 Stunden
Kirche
Der Dekan des Evangelischen Kirchenbezirks Kehl hat bei der in Offenburg veranstalteten Ortenau-Synode seinen Rücktritt angekündigt.
vor 23 Stunden
Hochzeit auf den ersten Blick
Annika aus Kehl hofft, bei der siebenten Staffel der Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ ihre große Liebe zu finden. Ob sie es schafft, erfährt der Zuschauer erst nach mehreren Folgen.
Joachim Ritter
vor 23 Stunden
Tobias Gnacke kehrt wegen Corona-Zwangspause Bühne den Rücken
Ein Bein in der Pflege, ein Bein auf der Bühne: Comedian und Bauchredner Tobias Gnacke kehrt zur Diakonie Kork zurück nach dem durch Corona erzwungenen „Spielverbot“. 
23.11.2020
Weihnachtsdeko ist in Wirklichkeit ein Schmarotzer
Misteln sind zum großen Problem für die heimischen Streuobstwiesen geworden. Denn die Schmarotzerpflanzen entziehen ihrem Wirtsbaum Wasser und Nährstoffe.
23.11.2020
Stadtmarketing
ÖPNV statt Individualverkehr: An den Adventswochenende verspricht das Kehler Stadtmarketing kostenlose Fahrten mit dem Stadtbus.
23.11.2020
Besinnlichkeit mit Märchen und Gitarrenmusik
Beim Auftakt zur Andachtsstunden-Reihe in der St. Nepomuk Kirche Kehl las Ruth Dilles ein Oscar Wilde Märchen vor, begleitet vom Gitarristen Armin Krüger
23.11.2020
Drogenhilfe
Nach dem Tod des engagierten Mediziners nimmt die Kehler Praxis für Suchtmedizin weniger Geld ein. Noch arbeitet die Einrichtung in der Bankstraße nicht kostendeckend.
23.11.2020
Willstätt
Die Willstätter Moscherosch-Schule hat mit dem Neubau von Mensa und Medithek begonnen. 
23.11.2020
Kehl
Auf seiner Sitzung am Mittwoch hat der Gemeinderat den Auftrag für die Erschließung des zweiten Bauabschnitts des Neubaugebiets Schneeflären vergeben.