Kunstausstellung in Sand

Margarita Schlenker macht ihr Zuhause zum offenen Atelier

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. September 2019

Margarita Schlenker (stehend) und Britta Schweitzer präsentieren am Sonntag gemeinsam einen bunten Querschnitt aus ihrem künstlerisch-kreativen Schaffen. ©Karin Bürk

Nach zwei Jahren macht die Sander Künstlerin Margarita Schlenker am Sonntag wieder Haus, Hof und Garten der Öffentlichkeit zugänglich und zeigt ihre Bilder. Mit dabei ist dieses Mal Familie Schweitzer aus Legelshurst. Für die Besucher gibt es also vieles zu entdecken.

Margarita Schlenker ist sehr schaffensfreudig. Rund 500 Bilder hat sie nach eigener Schätzung schon gemalt. Am Sonntag, 22. September, öffnet die 67-jährige Künstlerin Haus, Hof und Garten im Rosenweg 4 in Sand und präsentiert von 10 bis 18 Uhr ihre Werke. 

Die letzte Ausstellung dieser Art fand vor zwei Jahren statt – und bislang waren diese Werkschauen immer sehr erfolgreich. 

Mit Aquarellen fing alles an

Mit Aquarellen begann vor 17 Jahren alles. Damals schenkten ihr die beiden Töchter zum 50. Geburtstag einen Malkurs. Seitdem hat Schlenker das Malen nicht mehr losgelassen. Von mediterranen Landschaften in Aquarell gelangte sie mit den Jahren zu abstrakteren, modernen Motiven, die sie mit Acrylfarben auf die Leinwand bringt. Dabei geht es meistens richtig bunt zur Sache. 

Bereits mehrere Ausstellungen

- Anzeige -

Ausstellungen hatte sie unter anderem im Zuckerbergschloss Kappelrodeck, beim Kulturwochenende in Sand, bei der Galerie Geiler in Kehl oder mit dem Kunstverein Oberkirch in der Erwin-Braun-Halle und in Sasbachwalden im »Alde Gott«. Mehrfach zeigte sie ihre Bilder in der Hanauerland-Halle in Willstätt und bei der »Art« in Windschläg.

Dazu hat sie bei dieser fünften Auflage Familie Schweitzer aus Legelshurst eingeladen. Mit den Schweitzers ist Schlenker schon seit Jahren befreundet. Britta Schweitzer fertig seit etwa sechs Jahren gemeinsam mit Mutter, Schwester, Tochter und Schwägerin Steinbilder an. Mit selbst gesammelten Steinen kleben sie die Motive passend zu den Sprüchen, die ihre Schwägerin schreibt. »Sie hat eine sehr schöne Schrift«, merkt Margarita Schweitzer lachend an. 

Kreatives aus Treibholz und Steinen

Aber nicht nur Steinbilder werden hergestellt. Da ihre Eltern gerne reisen, bringen sie immer wieder Naturmaterialien mit nach Hause. Nach einer Idee von Mama Schweitzer, Treibholz, Steine und aus Ton gefertigte Formen auf einen Stab zu stecken, entstanden dekorative Garten- oder Blumentopfstangen. Die Schweitzers sind meist gemeinsam kreativ im Einsatz, und so entstehen immer wieder neue Kreationen, wie aus Ton gebrannte Blumentöpfe, Vasen oder Schalen. Das Arbeiten mit Naturmaterialien macht Spaß und ist eine beruhigender Ausgleich zur ihrer Arbeit im Kindergarten. Seit vier Jahren gehen sie auf Märkte, wie jetzt wieder auf den Willstätter Jahrmarkt. Ihre Arbeiten finden großen Anklang bei den Käufern, und die Steinbilder mit dem passenden Spruch werden immer wieder gerne als kleine Geschenke gekauft. 

Am Sonntag, 22. September bekommen die Besucher einen bunten Querschnitt aus dem Können von Margarita Schlenker und von Familie Schweitzer gezeigt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Ganze um eine Woche auf den 29. September verlegt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 11 Stunden
Willstätt - Sand
Beim Bannstein bei Sand soll eine Sitzgruppe zum Verweilen aufgestellt werden. Dafür sprach sich der Sander Ortschaftsrat am Dienstag aus. Zudem soll eine Tafel über dessen Geschichte informieren.
vor 14 Stunden
Willstätt
Die Erweiterung des Kindergartens „Kindertreff“ in Willstätt wird nicht ganz so teuer wie kalkuliert. Dies wurde am Donnerstag im Willstätter Gemeinderat bekannt.
vor 23 Stunden
Kehl
Von Bob Dylan und Kehler Straßen, einem heiseren OB, unsinnigen Sperrungen und sinnvollen Verkehrsregelungen handelt unser heutiges Stadtgeflüster.
18.10.2019
ÖPNV
Die Sitzung des Ortschaftsrates Bodersweier dauerte am Donnerstag kaum mehr als eine Stunde. Die wichtigsten Fragen waren die Busverbindungen und die Anlage neuer Rasen­urnengräber am Baum auf dem Friedhof. Diese alternative Bestattungsform ist beliebt. 
18.10.2019
Kehl
Wie geht es mit dem leckgeschlagenen Sundheimer Kindergarten weiter? Darüber klärte der Chef des städtischen Gebäudemanagements am Mittwoch die Mitglieder des Kehler Gemeinderats auf.
18.10.2019
Jugendschutz
In fünf von zehn Geschäften konnten Minderjährige Tabak kaufen. Das ist das Ergebnis der jüngsten Testkäufe, die das Beratungsteam Kommunale Kriminalprävention organisiert hat. In den Kehler Spielhallen gab es in diesem Jahr dagegen noch keine Beanstandungen: Sowohl der Jugendschutz als auch die...
18.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Die Gemeinde Willstätt will einen Waldkindergarten einrichten. Als Standort hat sie sich den Lehrwald bei Legelshurst ausgeguckt. Aus dem Ortschaftsrat kam nun die Rückmeldung.
18.10.2019
"Fiebrige Suche nach dem Mörder"
Die Mordserie des „Phantoms von Kehl“ vor 20 Jahren ging in die deutsch-französische Kriminalgeschichte ein. Der französische Wachmann Jacques Plumain ermordete in Kehl und Straßburg zwei Frauen, eine weitere überlebte den Angriff schwer verletzt. Bei uns spricht der damalige Soko-Leiter über die...
18.10.2019
Gemeinderat
Bollesupp' in Plastikgeschirr auf dem Hanauer-Land-Markt, Palmöl in Produkten für Kindergärten und Schulen: Geht gar nicht, sagt Stadtrat Markus Sansa (SPD).
18.10.2019
Ernüchternd
Die Stadt Kehl wird ihre freiwillig gesteckten Klimaschutzziele, bis zum Jahr 2030 eine Treibhausgas-Einsparung von 50 Prozent zu erreichen, wohl verfehlen. Dabei sind die Privathaushalte in einem Punkt sogar recht sparsam.
18.10.2019
Ortschaftsrat Eckartsweier
Stühlerücken am Dienstag in Ortschaftsrat Eckartsweier: Ex-Ortsvorsteher Erich Nagel hat sich aus dem Gremium zurückgezogen. Wer nachrückt.
18.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Der Ortschaftsrat Legelshurst hat am Montag den Hiebsplan für den Willstätter Gemeindewald gebilligt. Eine erste Holzauktion ist noch für Ende Dezember geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckere Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.