Skulpturen-Ausstellung in Kehl

Mechthild Wallrath-Karcher zeigt Werke mit Raku-Technik

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Februar 2020

„Torso“ mit Raku-Technik bearbeitet von der Künstlerin Mechthild Wallrath-Karcher. ©Mechthild Wallrath-Karcher

Mit einer Vernissage startet die Ausstellung „Faszination Raku“ der Künstlerin Mechthild Wallrath-Karcher im Rathaus Auenheim. Die „Kunst im Saal“ mit Skulpturen ist bis einschließlich Donnerstag, 30. April, zu sehen.

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 6. März, um 18 Uhr wird Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes die Künstlerin Mechthild Wallrath-Karcher begrüssen. Außerdem wird die Skulpteurin noch an den Sonntagen, 8. und 15. März, sowie am 19. und 26. April, jeweils von 14 bis 15 Uhr im Trausaal im Rathaus anwesend sein und auf Fragen zu ihren Arbeiten antworten. Die Künstlerin hat sich einem sehr arbeits- und zeitaufwendigen Weg verschreiben, und zwar der Raku-Technik, einem aus Japan stammenden Verfahren aus dem späten Mittelalter, Keramik zu brennen.

Eigenwillige Effekte 

Mit dieser speziellen Brenntechnik ergeben sich eigenwillige Effekte, die jedes ihrer Werke zu einem Unikat machen 
Im Mittelpunkt ihrer Skulpturen steht der Mensch. Im menschlichen Körper, als Torso oder Fragment, dynamisch oder in sich ruhend findet sie Ausdrucksformen der Emotionen. 

Das Material Ton ( Erde ) ist ihr als Arbeitsmittel seit langer Zeit vertraut. Im Mittelpunkt der Arbeiten steht der Mensch. Im menschlichen Körper, als Torso oder Fragment, dynamisch oder in-sich-ruhend findet sie Ausdrucksformen der Emotionen. Die Arbeit mit den Händen, das Formen und Gestalten, das Manifestieren einer Idee in einer Plastik oder Skulptur sind für die Künstlerin zugleich Antrieb und Herausforderung. 

Aus dem 16. Jahrhundert

- Anzeige -

Der spannendste Vorgang ist der Raku-Brand, dessen Ursprung im Japan des 16. Jahrhunderts liegt. „Durch diese unberechenbare Brenntechnik wird jede Skulptur zu einem Unikat, erklärt Wallrath-Karcher, „voller ausdrucksstarker Lebendigkeit.“ Raku steht für Ungezwungenheit, Wohlbefinden, Freude und Glück. Dieses Lebensgefühl spiegelt sich in ihren Skulpturen wider.

Zur Person

Mechthild Wallrath-Karcher wurde 1951 in Grenderich (Hunsrück) geboren. Sie ist Freischaffende Künstlerin und Mitglied im Kunstverein Oberkirch.
Künstlerische Entwicklung: Seit 1990 Studien der perspektivischen Malerei, Kunstschule Offenburg 
2001 bis 2011 Auseinandersetzung mit der Plastik, Kunstschule Offenburg 
2004 Landesakademie Schloss Rotenfels, Gaggenau, bei Professor Haas 
2012 bis 2018 Studium Kunstwerkstatt, Freiburg, Schwerpunkt Skulptur und Raku. 
Mechthild Wallrath-Karcher wohnt in Kehl. Sie ist erreichbar per E-Mail: info@rakukunst-wallrath.de. Mehr Infos auf der Homepage: www.rakukunst-wallrath.de

Ausstellungen und Auszeichnungen

Seit 2005 hatte Mechthild Wallrath-Karcher viele Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Schweiz und Frankreich. 
Ein Auszug daraus_
◼   2007 Gewinnerin der „ Szene Kehl“ Galerie Friedrich Geiler 
◼   2012 Gewinnerin der „Kunst-Szene Bühl“, 2012 Volksbank, Achern, 
◼   2012 Im Bahnhöfle in Seelbach 
◼   2011 und 2013 Holle Häuschen, Ediger/Mosel und 
◼   2013/2014/2015/
2016/2017/2018 und 2019 Internationale Kunstmesse in Endingen 
◼   2014 Technologie Park, Offenburg, Altes Dampfbad-Baden-Baden, Sparkasse Kehl 
◼   2015 Alte Apotheke, Kunst für Walldorf, Kunstraum Gerdi Gutperle, Viernheim, juriert 
◼   2015 Frauenmuseum Bonn, juriert, 
◼   2015 Galerie Vegesacker, Bremen juriert 
◼   2016 Regio ART Lörrach, juriert, 
◼   2016 Glaskarree, Bad Godesberg 
◼   2016 46. Salon d Art „ARTS 19“in Paris, juriert, dotiert, Auszeichng: Prix du Public 
◼   2017 Kunstmesse „Kunstschimmer“, Ulm 
◼   2016 CH-Laufenburg 
◼   2017 Weinstetter Hof, Eschbach, 
◼   2017 Spectrum, Alte Rathaus Oberkirch 
◼   2018 KIP, Pforzheim, 
◼   2018 Kunst findet Stadt, Oberursel 
◼   2018 Club des Arts, Europarat, Straßburg, juriert 
◼   2019 Bad Bellingen, Oberursel, Kork, Fr- Plombieres-les-Bains, Galerie Beck, Homburg

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Kehler Stadtgeflüster
Um eindringliches Straßentheater, einen unverhofften Abschied und Verbesserungen für Radfahrer dreht sich diesmal unser Stadtgeflüster.
vor 4 Stunden
Schlacke-Zwischenlager Auenheim
Der Auenheimer Ortschaftsrat hat die Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht, damit der BSW-Schlackeberg in einen Landschaftspark umgewandelt werden kann. 
vor 7 Stunden
Charity-Aktion
Der Club Soroptimist Offenburg-Ortenau sammelt noch bis zum 11. Oktober, dem Internationalen Mädchentag, Unterwäsche für bedürftige Frauen und Mädchen in Afrika.
vor 7 Stunden
Kehl
Der Spatenstich für den Ausbau des Glasfasernetzes für bis zu 2500 Haushalte in Auenheim, Leutesheim und Zierolshofen ist am Donnerstag feierlich erfolgt.
vor 9 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Countdown für den neuen Waldkindergarten der Gemeinde Willstätt in Legelshurst läuft. Das Erzieherinnen-Team ist inzwischen komplett.
vor 16 Stunden
Willstätt - Sand
In der Hanauer Straße in Sand wird es keine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 geben. Der Ortschaftsrat lehnte entsprechende Forderungen der Bürger mit Mehrheit ab.
vor 18 Stunden
Kehl - Leutesheim
Der Radweg zwischen Leutesheim und Linx soll nach dem Willen des Leutesheimer Ortschaftsrates so ausgebaut werden, dass er ganzjährig befahrbar ist.
vor 18 Stunden
Kehl - Leutesheim
Der Ortschaftsrat Leutesheim stimmt einer Auftragsvergabe für eine Multimedia-Ausstattung in Höhe von fast 60.000 Euro zu. Zudem werden weitere Arbeiten abgesegnet.
24.09.2020
Kehl
KEZ-Leser wurden in Bereiche der Kameraschmiede Optronis am Kehler Hafen eingeführt, in denen das menschliche Auge an seine Grenzen stößt.
24.09.2020
Klimaschutzprogramm "Klimaangepasst Wohnen"
Die Stadt Kehl legt ein neues Programm zur Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen und Entsiegelungen auf. Dies beschloss der Rat auf der Gemeinderatssitzung am Mittwoch.
24.09.2020
Klimaschutzprogramm "Klimafreundlich Wohnen"
Weil 2020 erheblich mehr Fördermittel des Programms „Klimafreundlich Wohnen“ als im Haushalt vorgesehen abgerufen wurden, hat der Gemeinderat die Vergaberichtlinien geändert.
24.09.2020
Kehl
Für Freitag, 25. September, lädt das Theater der 2 Ufer zur Premiere von „Malala – Mädchen mit Buch“ in die Alte Kaffeerösterei (Oststraße 13) im Kehler Hafen ein. Los geht’s um 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...