Kehl

Michael Basler berichtet in Kehl von der Begegnung mit Gott

Autor: 
Simona Ciubotaru
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Dezember 2019

Michael Basler berichtet über seine Begegnung mit Gott und seine Errettung durch den Glauben. ©Simona Ciubotaru

Die Freie Evangelische Gemeinde Kehl lud am Freitag zu einem besonderen Vortrag mit Musik ein: Michael Basler, Musiker und ehemaliger Schulleiter an der Freien Evangelischen Schule Lörrach, berichtete über seine Begegnung mit Gott und seine Errettung durch den Glauben an Christus. 

Drei Generationen versammeln sich nach und nach im Raum, darunter auch junge Leute und Kinder – überraschend für eine solche Veranstaltung. Gastgeber Pastor Michael Hamel und die Organisatorin des Abends, Dorothea Mielke-Trotzki, empfangen die Gäste. In der Projektion an der Wand steht ein Spruch von König Salomon: „Alles ist eitel“. Michael Basler beginnt seinen Bericht damit: „Fast alles, wonach wir im Leben trachten und die meisten Handlungen des Menschen seien eitel, Rauch und Asche.“

Mutige Erzählung

Das eigene Leben, worüber Basler sehr mutig erzählt, ist für seine Generation gewöhnlich ungewöhnlich – Jahrgang 1953, habe er die Not der Nachkriegszeit erlebt, wurde Waisenkind und danach von einer Pflegefamilie aufgezogen. Er sei von der Hippie-Epoche geprägt worden – die Beatles, die erste Veröffentlichung von „Pippi Langstrumpf“ und „Jim Knopf“, die Landung auf dem Mond und die Studentenrevolution. Mit Vierzehn habe er für sich die Musik entdeckt, die ihn für immer begleiten sollte.

- Anzeige -

Michael Basler lief mit 16 von zu Hause weg und suchte nach dem Sinn des Lebens. Er sei auf die falsche Bahn geraten, führt er ehrlich auf, entwickelte sich zu einem Drogensüchtigen und Kleinkriminellen. Dann habe er einen Christen getroffen, der ihm die Bibel nahe brachte und sei so zum ersten Mal Gott begegnet. 

Das Lesen aus der Bibel wurde für ihn zu einer Notwendigkeit, er habe angefangen intensiv zu beten. Sein Wesen habe sich verändert. Er habe das Bedürfnis bekommen, von einer inneren Stimme geleitet, alles, was er unmoralisch getan, wieder gut zu machen. Gott habe ihn auch durch seine Frau gerettet. Er liebte, heiratetet sie, studierte, wurde Lehrer, habe eine schöne Familie und ein erfülltes Leben gehabt.

Eine Vision gehabt

Für die Fehler aus der Jugendzeit habe er bezahlen müssen – Hepatitis C, damals unheilbar, später eine kombinierte Leber- und Pankreas-Transplantation und auch eine Nieren-Transplantation, habe er nur durch die Gnade Gottes überlebt. Bei der ersten OP habe er eine Vision von Christus gehabt, der ihm sagte: „Ich freue mich, wenn du kommst“. Er habe sich beschützt und aufgehoben gefühlt. Die Wunder hörten nicht auf, denn so Basler, er habe alles gut überstanden und sei nun gesund.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 5 Minuten
Badische Stahlwerke
Mit bei den Badischen Stahlwerken (BSW) anfallender Abwärme sollen 4500 Haushalte in Straßburg ihre Wohnungen heizen und ihr Wasser erwärmen können. Auch der Pellethersteller BK Bioenergie im Kehler Hafen soll von der Abwärme profitieren. Für das Projekt gibt es jetzt eine Förderung über eine...
vor 3 Stunden
Hochschule Kehl
An der Kehler Hochschule gibt es derzeit keinen Präsenzunterricht. Stattdessen werden die Vorlesungen und Seminare online abgehalten. Vier Studierende erzählen, wie sie die aktuelle Zeit empfinden.  
vor 18 Stunden
Willstätt
Die Gemeinde Willstätt will Vereinen, die durch die Corona-Krise in Schieflage geraten sind, grundsätzlich helfen. Es bleibt jedoch bei Einzelfall-Entscheidungen.
vor 21 Stunden
Geschichte
Die französische Besatzungszeit in Kehl endet zum 30. Juni 1930, fünf Jahre früher, als im Versailler Vertrag geregelt. Möglich wird das, weil mit dem Young-Plan die Reparationszahlungen reguliert werden können.So feiern die Menschen in Kehl dieses Ereignis damals.
vor 23 Stunden
Gemeinderat Kehl / Städtische Kitas
Marcus Kröckel, Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Kultur, hat vergangene Woche im Gemeinderat angekündigt, dass die Verwaltung in den städtischen Kitas nicht den Mindestpersonalschlüssel für die Betreuung der Kindergartengruppen unterschreiten wird.
01.07.2020
Ehrenamtsserie
Stephan Roß ist Sportwart des Sportschützenvereins Leutesheim und seit 1988 Mitglied. Er ist verheiratet und hat einen siebenjährigen Sohn. Seine Ehefrau Melanie, die er durch die Liebe zum Schießen kennengelernt hat, ist auch ehrenamtlich im Vorstand als Schriftführerin tätig. Roß ist für die...
01.07.2020
Freibad-Start Kehl
Am Montag, dem Premierentag im Auenheimer Freibad unter Corona-Bedingungen, stehen gegen 9 Uhr nur vereinzelt Badegäste vor dem Einlass und warten darauf, dass ihre Eintrittskarten gescannt werden. 34 Schwimm-Fans zieht es ins Auenheimer Bad. 
01.07.2020
Verabschiedung von Holger Hemler
Holger Hemler hört als Gemeinderat-Geschäftsführer auf
01.07.2020
Willstätt
Ab heute, Mittwoch, wird in Willstätt bei der Berechnung der Vergnügungssteuer die Bruttokasse als Bemessungsgrundlage herangezogen. Dies hat der Gemeinderat beschlossen.
01.07.2020
Sporteln für eine gute Sache
Die elfwöchige Spendenaktion des Fitness-Gyms in Kehl soll den Förderverein krebskranker Kinder in Freiburg unterstützen. Der Erlös fließt in den Bau eines Elternhauses.
30.06.2020
Kehl
Klaus Gras führt in Straßburg durch das Europaviertel. Für die Führung müssen sich Interessierte online anmelden. 
30.06.2020
Kehl
Praktikum, Ausbildung oder duales Studium: Junge Menschen können sich bei der Verwaltung bewerben und erste Schritte in Richtung Berufsleben machen. Drei Angestellte berichten von ihren Erfahrungen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    vor 9 Stunden
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...