Neue Vorsitzende

Mitgliederversammlung des "Theaters der 2 Ufer" Kehl

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2019

2019 gibt es die Premiere des Stückes der Studiobühne »8 Frauen« am 5./6.Juli und weitere Vorstellungen im Juli. ©Lukas Habura

Das »Theater der 2 Ufer« hat am 25. Februar seine Mitgliederversammlung in der Alten Rösterei abgehalten und Marianne Gerber zur neuen Vorsitzenden gewählt. Zahlreiche neue Stücke stehen in diesem Jahr auf dem Spielplan. 

Ein Rückblick auf das vergangene und eine Ausschau auf das neue Jahr standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des »Theaters der 2 Ufer« am 25. Februar in der Alten Kaffeerösterei im Hafen. Nach dem Einweihungsfest mit buntem Programm am 30. April 2018 und der Vorstellung des neuen Profils des Theaters, das aus einem professionell ausgebildeten, erfahrenen Ensemble besteht, welches sich aus den Sparten Schauspiel, Gesang, Musik, Tanz, Moderation und Regie zusammensetzt, kamen kleine Gäste während des Erzähltheaterfestival vom 4. bis 6. Mai auf ihre Kosten: Geboten wurden Schatten- und Puppentheater. 

Etwas ältere Gäste fanden bei »Ein Sommernachtstraum« am 9. Juni bei der multimedialen szenischen Lesung oder am 14. Juli beim Krimidinner »Mord à la carte« etwas nach ihrem Geschmack. 
Im Oktober wurde die Hafenrevue »Am großen Fluss« mit Erfolg aufgeführt, eine Eigenproduktion des »Theaters der 2 Ufer« und gleichzeitig Experiment, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.
Große positive Resonanz habe auch die Veranstaltung  »Erinnern statt Vergessen« am 9. November in der St.-Johannes-Nepomuk-Kirche anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht erzeugt. Das Programm mit Zeitzeugenberichten, szenischen Lesungen, Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger und Paul Celan und der Musik von Mendelssohn-Bartholdy, Kurt Weill und traditionellen jüdischen Liedern illustrierte ein schwieriges Thema.

- Anzeige -

"Die kleine Hexe"

In der Weihnachtszeit unterhielt und erfreute »Die kleine Hexe« in mehreren Vorstellungen das Kinder- und Elternpublikum. Viel Lob habe es für das hervorragende Bühnenbild von Christina Beilharz gegeben.
Die Mitgliederversammlung wählte Marianne Gerber zur neuen Vorsitzenden für die verbleibende Amtszeit,  Katharina Keck wird dem Verein nun als Stellvertreterin zur Verfügung stehen. 

2019 können sich die Theater-Besucher auf die Premiere des Stückes der Studiobühne »8 Frauen« freuen. Es wird unter anderem am 5. und 6. Juli aufgeführt. Eine Wiederaufnahme der »Dreigroschenoper« als konzertante Variante ist für Herbst im künftigen Kulturhaus geplant. 
In der Vorweihnachtszeit soll es wieder ein Erzähltheater für Kinder geben sowie die Aufführung des Stückes »Pinocchio« unter der Regie von Horst Kiss. Zusätzlich auf dem Spielplan stehen Gastspiele unter anderem von Adina Romana und dem Duo Arrabalero. Im Rahmen der Tastenspendenaktion für einen Steinway-Flügel soll es außerdem einen Konzertabend geben (siehe nebenstehenden Text). 
Das geplante Großprojekt »My Fair Lady« muss auf 2021 verschoben werden, um mehr Vorlauf in der Vorbereitung zu haben, teilt das »Theater der 2 Ufer« mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Kehl - Zierolshofen
»Nach 30 Jahren ist es genug«, sagt Annette Maurer zu ihrem Entschluss, den Vorsitz des Frauenvereins Zierolshofen abzugeben. Neben Maurer legen auch Kassiererin Wilma Waag und Kassenprüferin Claudia König ihre Ämter ab.
vor 9 Stunden
Kultur
Das Alemannische Theater Kehl begeisterte am Sonntagabend mehr als 300 Gäste in der Stadthalle mit der Premiere der englischen Komödie »Drei Damen im Paradies«. Die kuriose und warmherzige Geschichte mit ihren gut gesetzten Pointen strapazierte die Lachmuskeln der zahlreichen Besucher.
vor 10 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Und noch eine Ehrung für die Goldscheuerer Tauzieher: Die Weltmeister von den Sportfreunden waren auch bei der Ehrungsfeier am Freitag in der »Kulturfabrik« die »Stars des Abends«.
vor 12 Stunden
Anruf-Linien-Taxi
Am Donnerstag waren Fiona Härtel, Geschäftsführerin von Kehl Marketing, und Peter Harter vom Busunternehmen SWEG in Hohnhurst zu Gast, um über das neue Stadtbussystem zu informieren. Für Kehls kleinsten Ortsteil hat sich die Anbindung enorm verbessert.
vor 14 Stunden
Nahversorgung
Im kommenden Monat schließt der »Treff«-Markt in Kehl-Dorf neben der Metzgerei Hess. Das frühere »Horn«-Grundstück an der Ecke Riedstraße/Hauptstraße hat neben einem neuen Eigentümer auch eine bewegte Geschichte vorzuweisen. 
vor 16 Stunden
Mühlencafé
Mit ihrem neuen Programm »Sein oder Online«, einer Mischung aus Kabarett, Theater, Musik und mehr, begeisterte Katalyn Bohn die Gäste im »Mühlen-Café« in Willstätt. 
vor 19 Stunden
Ortschaftrsrat
Die geplanten Fertigstellungstermine für einige Bauvorhaben in der Ortschaft Goldscheuer sind wohl nicht zu halten. Dies wurde am Donnerstag im Ortschaftsrat bekannt.
vor 21 Stunden
Instrumente & Co.
Groß war auch dieses Jahr wieder der Besucherandrang am Samstag beim Infotag der Kehler  Musikschule.Sehr eng ging es zu in den Räumen und Gängen in der Hauptstraße. Musikschulleiterin, Ellen Oertel hatte gehofft, dieses Jahr in den neuen Räumen des Kulturhauses die Musikschule präsentieren zu...
vor 21 Stunden
Ehrungen
Mehrere langjährig ehrenamtlich engagierte Bürger der Dreiergemeinde wurden am Samstag beim Goldscheuerer Bürgerforum ausgezeichnet. Die Veranstaltung ist das alljährliche Dankeschön der Ortschaft für die wertvolle Arbeit der Vereine und Institutionen.
17.03.2019
Ortschaftsrat
Die Ortschaft Goldscheuer ist mit dem Entwurf für den Bebauungsplan »Schlossergasse« in Marlen grundsätzlich einverstanden. Allerdings machte der Ortschaftsrat am Donnerstag vor allem für das Grundstück gegenüber des Gasthauses »Wilder Mann« Nachbesserungsbedarf geltend.
17.03.2019
Nachruf
Am 16. März ist der Kunstmaler Herbert Teufel, früher Kork, zuletzt Freistett, gestorben. Er wurde 83 Jahre alt. Beigesetzt wurde er in Kork. Dort werden sich noch manche an den Malerbetrieb Teufel in der Buchsweilerstraße erinnern.
17.03.2019
Mediathek
Die  Tram, Kehler und Straßburger Brücken, dazwischen ein Löwenzahnbild, aufgenommen im Kehler Rosengarten: Breit gefächert ist das Werk des Hobbyfotografen Günter Müller, das er am Freitagabend in der Kehler Mediathek vorstellte.