Willstätt

Modenschau wird ein Highlight der Willstätter Gewerbeschau

Autor: 
Michael Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2018

Das Modeunternehmen Orsay präsentiert zum Auftakt der Gewerbeschau am Jahrmarkts-Samstag in der Hanauerland-Halle bei einer Modenschau die neue Herbstkollektion. ©Gemeinde Willstätt

Während des Willstätter Jahrmarktes findet am 15. und 16. September in der Hanauerland-Halle die 13. Leistungsschau »Handwerk und Gewerbe« statt, die nun seit 20 Jahren besteht. Ein Highlight wird die Orsay-Modenschau um 18 Uhr sein.

An zwei Tagen (Samstag von 16 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr) präsentieren sich in und um die Hanauerland-Halle wieder Unternehmen aus Willstätt und Umgebung den Besuchern. Mit dabei sind Handwerksbetriebe aus verschiedenen Sparten, Autohäuser, Berater für Immobilien und Hausbau und Anbieter von Gesundheits- und Pflegeangeboten. Dazu kommen verschiedene Unternehmen aus der Lebensmittel- und der Medienbranche. Auch Firmen aus der Energieberatung, Herstellung von Haushaltsgeräten und Schmuck sowie in der Gemeinde vertretene Geldinstitute und Versicherungsagenturen präsentieren sich und ihre Leistungen, ebenso wie die Willstätter Gemeindeverwaltung mit der Moscherosch-Schule und der Mediathek. Neben jeder Menge Infos und Kontaktmöglichkeiten bieten viele Aussteller auch Gewinnspiele und Aktionen an. 

Sekt zur Begrüßung

In diesem Jahr feiert die Gewerbeschau ihr 20-jähriges Bestehen. Zur Eröffnung spielt am Samstag um 16 Uhr die Jugendkapelle des Musikvereins Willstätt. Die ersten Gäste werden mit einem Gläschen Sekt begrüßt. Außerdem zeigen die »Young Stars« und die Gruppe »Dance Generation« des TV Willstätt ihre Show-Tänze.

Neue Herbstkollektion

Ab 18 Uhr dann ein echter Hingucker: In einer Modenschau präsentiert die Firma Orsay die neue Herbstkollektion – und zwar erstmals mit Fußballerinnen des SC Sand als Models. Das in Willstätt ansässige Modeunternehmen ist schon seit einigen Jahren Sponsor des Frauenfußball-Bundesligisten aus dem Hanauerland; auch das Stadion trägt den Namen des Unternehmens.

- Anzeige -

Nicht leicht einzutakten

Wer aus der Mannschaft am Samstag den grünen Rasen mit dem »Catwalk« der Hanauerland-Halle tauschen wird, vermochte Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken gestern noch nicht zu sagen. Die Nationalspielerinnen waren noch nicht alle wieder von ihren internationalen Einsätzen zurück; und außerdem startet am Sonntag die Saison mit dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal in Weinberg. Ganz leicht, die Modenschau in die sportlichen Abläufe einzutakten, wird’s also nicht. »Da müssen wir noch Gespräche führen«, so von Lanken.

Diakonie stellt sich vor

Am Sonntag wird um 14.30 Uhr die Trommelgruppe und anschließend die Rollstuhl-Tanzgruppe des Diakonie-Wohnheims Willstätt auftreten. Gegen 15 Uhr singt der Chor des Pflegeheims »Am Pfarrgarten«. Für das leibliche Wohl der Gewerbeschau-Besucher ist durch die Angebote auf dem Jahrmarkt und die Bewirtung des TV Willstätt in der Halle bestens gesorgt. 

Auch außerhalb der Halle ist einiges geboten. Beim Tag der offenen Tür im Geschäft »Doris Hörnel – Die Dekoration« in der Hauptstraße 69 können die Besucher von am Sonntag von 11 bis 18 Uhr den Garten und das Geschäft besichtigen. Auch die Gärtnerei Hetzel lädt am Sonntag ab 10 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. 

Stichwort

Was sonst noch läuft am Jahrmarkts-Wochenende

Das Jahrmarktswochenende startet bereits am Freitag um 18 Uhr mit der Eröffnungsparty der örtlichen Vereine und einem Fassanstich. Das bunte Markttreiben beginnt am Samstag und Sonntag um 10 Uhr mit dem Krämermarkt in den Straßen (10 bis 20 Uhr), dem beliebten Bauern- und Kreativmarkt (10 bis 17 Uhr) im Hof der Moscherosch-Schule und einem bunten Flohmarkt (10 bis 18 Uhr) in der Gärtnerei Hetzel.

Am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11.30 Uhr können die Jahrmarktbesucher im erstmals aufgebauten Weindorf am Mühlplatz neben der alten Kinzig schlemmen und genießen. Ab 19 Uhr gibt’s am Samstag Live-Musik von den Kranzlers. Am Sonntag spielen ab 11.30 Uhr die Lieblinger Musikanten zum Frühschoppen; anschließend wird Philipp Zink von 14 bis 16 Uhr sein Können unter Beweis stellen.

Für die Kunstausstellung »Impressionen aus Farben & Material« von Evelin Fuchs öffnet das Rathaus außerdem am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16 Uhr seine Türen. Zu diesen Zeiten kann man auch die frisch eröffnete Moscherosch-Ausstellung im Rathaus besichtigen.

Im Vereinshaus »Treffpunkt« laden die Willstätter Hexen am Samstag von 13 bis 15 Uhr zum »Basar für Sie« ein. Nach der Hallenschließung am Samstagabend wartet neben der Jahrmarktsparty in den Vereinszelten ab etwa 20.30 Uhr die einzigartige Pyro-Show »Kinzig in Flammen« auf die Besucher.

Der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Fahrradschuppen beim Musikverein. Und nicht zuletzt bietet der Jahrmarkt mit Vergnügungspark, Spiel- und Imbissbuden, Karussell und Auto-Scooter Kirmesstimmung pur. 

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Supermarkt-Neubau
vor 11 Stunden
Vergangenen Donnerstag hat die Firma »Lackmann Fleisch- und Feinkost« aus Willstätt in der Wolfsgrube in Kehl das Richtfest ihres neuen Lebensmittelmarktes gefeiert.
Ortschaftsrat
vor 23 Stunden
Das Eintrittsalter für die Kehler Jugendfeuerwehr soll künftig zehn statt zwölf Jahre betragen. Dies ist aber nur eine der Neuerungen des Satzungsentwurfs, über den der Gemeinderat in wenigen Tagen entscheiden wird.
Kehler Stadtgeflüster
21.09.2018
Bad vibrations und schlechte Akustik im Gemeinderat, Sorgen um den Zustand des innerstädtischen Einzelhandels und sich in Luft auflösende Steaks: Randnotizen dieser Woche aus Kehl und drumherum gibt's wie immer zusammengefasst in unserem Stadtgeflüster. 
Kommunalpolitik
21.09.2018
Die Stadt hat den Bau eines Mehrfamilienhauses in der Brandeckstraße in Kittersburg genehmigt. Über den Antrag aus dem Goldscheuerer Ortschaftsrat auf Aufstellung eines Bebauungsplans wird der Gemeinderat voraussichtlich im Oktober debattieren.
Willstätt - Hesselhurst
21.09.2018
Einstimmig hat der Ortschaftsrat Hesselhurst am Montag die Liste der Investitionswünsche für den Haushalt 2019 der Gemeinde Willstätt gebilligt.  Sanierung der Außenanlagen der Halle
Kehl - Hohnhurst
21.09.2018
Die CDU-Fraktion im Kehler Gemeinderat hat für das Gebiet rund um den Standort für den umstrittenen Legehennenstall bei Hohnhurst die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens beantragt. Es gehe um den Schutz der Nachbarn vor Belästigungen und den Schutz benachbarter EU-Schutzgebiete, so...
Willstätt
21.09.2018
Mit dem Haushalt 2019 und der mittelfristigen Finanzplanung hat sich der Willstätter Ortschaftsrat am Dienstag befasst. Auf der Prioritätenliste ganz oben steht die Sicherheit der Radfahrer.
Willstätt - Sand
21.09.2018
Der Sander Ortschaftsrat hat am Dienstag eine Nutzungsänderung in der Spielhalle in der Oberen Landstraße gebilligt. Unten ohne, oben mit Alkohol
Kehl - Marlen
20.09.2018
Die Stadt Kehl hat den Bau zweier Mehrfamilienhäuser am Eschenweg in Marlen gebilligt. Damit einher geht auch die Aufhebung der Veränderungssperre für dieses Grundstück. Im übrigen Geltungsbereich des noch zu beschließenden Bebauungsplans »Kirchstraße« gilt die Sperre jedoch weiter. 
Wegen der Tram
20.09.2018
Mit der Sperrung der Kreuzung im Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee treten die Kehler Tram-Baumaßnahmen in ihre letzte Bauphase. In einer Pressemitteilung informiert das Rathaus über Einzelheiten.
Gemeinderat Kehl
20.09.2018
Der Gemeinderat hat am Mittwochabend Richtlinien zum Schutz von Bäumen auf Baustellen beschlossen. Diese müssen bei allen öffentlichen Bauprojekten angewendet werden. Die Richtlinien sind künftig im so genannten Leistungsverzeichnis bei Ausschreibungen enthalten.   
Gemeinderat Kehl
20.09.2018
Die Stadtverwaltung ist dafür, ein Stadtbus-Informationsbüro im Rathaus 2 (Technisches Rathaus) einzurichten. Der Gemeinderat möchte, dass alternative Standorte geprüft werden.